wechselnd bewölkt
DE | FR
6
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Digital
Schweiz

Sunrise will tatsächlich UPC Schweiz schlucken

Sunrise will tatsächlich UPC Schweiz schlucken

Noch ist die Fusion in der Telekommunikationsbranche aber nicht offiziell.
06.02.2019, 07:3506.02.2019, 07:50

Sunrise hat auf Spekulationen reagiert und eine mögliche Übernahme von UPC Schweiz bestätigt. Das Telekomunternehmen bestätige Gespräche mit der Muttergesellschaft Liberty Global über eine mögliche Akquisition, teilte Sunrise am Dienstagabend mit.

Am Wochenende hatte die «Financial Times» unter Berufung auf Kreise berichtet, Sunrise sei in fortgeschrittenen Gesprächen, um UPC in der Schweiz zu kaufen.

In einer Stellungnahme von Sunrise gegenüber der Nachrichtenagentur AWP hiess es am Sonntag dazu noch, man nehme die Medienberichte der vergangenen Tage zur Kenntnis, kommentiere jedoch keine Spekulationen.

«Das würde einen schlagkräftigen Swisscom-Rivalen schaffen»
So titelte die «Handelszeitung» zu den Gerüchtenquelle: handelszeitung.ch

Vorausgesetzt ...

Es werde lediglich zu einer Transaktion kommen, wenn diese strategisch überzeuge und nachweislich Wert für die Aktionäre schaffe, schreibt Sunrise am Dienstag nun.

Sollte es zu einem Deal kommen, sei das Schweizer Unternehmen einer umsichtigen Kapitalstruktur verpflichtet und werde die bestehende progressive Ausschüttungspolitik beibehalten. Es gebe zudem keine Gewissheit, dass es zu einer Einigung kommt. Wenn es angebracht ist, werde eine weitere Ankündigung erfolgen.

Olaf Swantee, CEO, an der Medienorientierung anlaesslich der neuen G5 Antenne von Sunrise, am Mittwoch, 27. Juni 2018 in Zuerich. (PPR/Melanie Duchene)
Olaf Swantee, CEO von Sunrise.Bild: PPR

Im Zuge der Spekulationen hatte am Montag eine Sprecherin des Sunrise-Grossaktionärs Freenet der Nachrichtenagentur Reuters gesagt, Freenet halte eine Konsolidierung des Sektors für richtig, würde einen möglichen Deal prüfen und eine Zustimmung sei nicht ausgeschlossen. Freenet kontrolliert knapp ein Viertel der Sunrise-Aktien.

(dsc/sda/awp)

Du willst im Buckingham-Palast wohnen? Das ist deine Chance

Video: srf
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

6 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Skater88
06.02.2019 08:04registriert Juli 2016
Aber bitte nur wenn die unmöglichen Kundenservices verbessert werden...
317
Melden
Zum Kommentar
6
Jugendlicher klettert in Gossau auf Bahnwagen – Stromschlag

Ein 18 Jahre alter Jugendlicher hat am frühen Samstagmorgen einen Stromschlag erlitten, weil er auf einen Bahnwagen geklettert war. Der junge Mann musste in kritischem Zustand ins Spital gefahren werden.

Zur Story