Digital
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Ob sie das richtige Handy-Abo haben? bild: shutterstock

Swisscom, Sunrise oder doch M-Budget? Der Vergleichstest zeigt, wer wirklich günstiger ist

Welcher Schweizer Mobilfunkanbieter hat das günstigste Handy-Abo oder Prepaid-Angebot für Viel-, Mittel- und Wenignutzer? Diese Frage beantworten die folgenden vier Tabellen auf einen Blick.



Beim neusten Handy-Tarif-Vergleich (Prepaid und Abos) des Online-Vergleichsdienstes Dschungelkompass und der Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) belegen TalkTalk und Yallo in insgesamt vier Kategorien je zwei Mal den ersten Platz.

Sunrise und Salt schaffen es in drei von vier Kategorien unter die jeweils drei günstigsten Angebote – die Swisscom-Tochter Wingo zumindest ein Mal.

Zwei Bemerkungen vorweg:

Nutzerprofil 1: Flatrate für Daten und Telefonie in der Schweiz

Bild

Das Abo «Fat» von Yallo kann derzeit (Aktion) für 29 Franken pro Monat abgeschlossen werden. Das Abo beinhaltet ohne Zusatzkosten unlimitierte Telefonie, SMS und Datennutzung in der Schweiz. In der EU sind zudem 200 MB Daten pro Monat inklusive. Die Datenübertragungsrate liegt im Idealfall bei 100 Mbit pro Sekunde. Die minimale Abodauer beträgt zwei Monate.

Die günstigste unlimitierte Flatrate stammt neu von der Sunrise-Tochter Yallo und kostet 29 Franken. Dies ist allerdings ein Aktionspreis, der Normalpreis liegt bei 58 Franken. Vor einem Jahr kostete die günstigste Flatrate – damals von Sunrise – 40 Franken.

«Wer zu Yallo wechseln will, sollte unbedingt abwarten, bis das gewünschte Abo zum Aktionspreis erhältlich ist», meint Oliver Zadori, Telekomexperte von dschungelkompass.ch, mit Verweis auf die regelmässig wiederkehrenden Promotionsangebote des Anbieters.

Auf Platz 2 liegt das Abo «Smart Swiss» von Salt für 29.95 Franken – ebenfalls ein Aktionspreis.

Nutzerprofil 2: Viel Daten, wenig Telefonie

Bild

Viel Daten, wenig Telefonie: 20 GB Daten, 20 Minuten Telefonie.

Viele Jugendliche und junge Erwachsene nutzen das Handy vergleichsweise selten fürs Telefonieren, dafür brauchen sie mehr Daten. Am günstigen ist auch für diese Nutzer das Angebot «Fat» von Yallo (Aktionspreis: 29 statt 58 Franken), gefolgt von Salt mit dem Abo «Smart Swiss» (Aktionspreis 29.95 Franken). Auf Platz drei liegt das Sunrise «Prepaid Unlimited» mit der Option «90 days» (40 Franken).

Nutzerprofil 3: Wenignutzer

Bild

Wenignutzer: 60 Minuten Telefonie, 30 SMS und 300 MB Daten.

Das günstigste Angebot für einen Wenignutzer ist das Abo «à la carte» von TalkTalk für 13.95 pro Monat. Auf Platz zwei folgen die Prepaid-Angebote von Yallo (Option «All in 15») und Sunrise (Prepaid Airbag plus Option «Budget 15»), bei denen pro Monat Kosten von je 15 Franken entstehen.

«Bemerkenswert ist, dass nun auch für den Wenignutzer ein Abo am günstigsten ist und nicht wie bisher ein Prepaid-Angebot», sagt André Bähler, Leiter Politik und Wirtschaft beim Konsumentenschutz.

Nutzerprofil 4: Viel Telefonie, wenig Daten

Bild

Viel Telefonie, wenig Daten: 1000 Minuten Telefonie, 1000 MB Daten.

In der vierten Tabelle sind die besten Angebote für Nutzerinnen und Nutzer ersichtlich, die viel telefonieren (1000 Minuten) und wenig Daten benötigen (1000 MB). Auf den ersten drei Plätzen liegen TalkTalk (Abo «Mobile 3» für 24.95 Franken), Wingo «Fair Flat» und Salt «Plus Basic Young» für je 25 Franken. 

Das Angebot von TalkTalk ist eine Aktion (Normalpreis 29.95 Franken). Bei diesem Profil liegen die Angebote nahe beieinander: In der Preisspanne von 24.95 bis 30 Franken gibt es 14 verschiedene Auswahlmöglichkeiten – die Nutzer haben die Qual der Wahl.

So findest du das für dich günstigste Abo oder Prepaid-Angebot

Der Abo-Preisvergleichrechner von Dschungelkompass berechnet für dein persönliches Nutzungsprofil den günstigsten Handytarif für die Nutzung innerhalb der Schweiz; auf Wunsch zusätzlich auch für Anrufe ins Ausland sowie für weltweites Roaming.

So wurde getestet

Berücksichtigt wurden alle relevanten Anbieter von Mobilfunk-Abonnements und Prepaid-Angeboten für Privatpersonen in der Schweiz. Dies sind Aldi Mobile, Coop Mobile, Lebara, Lycamobile, M-Budget, ok.- mobile, Quickline, Salt, SimplyMobile, Sunrise, Swisscom, TalkEasy, TalkTalk, UPC, Wingo und Yallo. 

Sofern vorhanden, werden pro Anbieter jeweils das günstigste Abo, das günstigste Jugend-Abo und das günstigste Prepaid-Angebot aufgelistet. Aktionspreise wurden berücksichtigt und speziell gezeichnet. Kombirabatte, die in Kombination mit einem Festnetz-Angebot oder für mehrere Personen im gleichen Haushalt gelten, wurden nicht berücksichtigt.

Für die Auswahl der Angebote war massgebend, dass die gesamte Datenmenge mit einer (theoretischen) Geschwindigkeit von mindestens 7.2 Mbit/s genutzt werden kann. Für die Telefonie wurde eine durchschnittliche Gesprächsdauer von 2 Minuten angenommen. Die Telefonanrufe erfolgen auf verschiedene Netze mit folgenden Anteilen: 40% Swisscom Mobile, 20% Swisscom Festnetz, 20% Salt Mobile und 20% Sunrise Mobile. 

Mit diesem Foto-Hack verblüffst du deine Freunde

abspielen

Video: watson/Lya Saxer

Warum dieses 350-Franken-Handy das schnellste Smartphone ist, das ich je getestet habe

Das könnte dich auch interessieren:

5 Promi-Seitensprünge und ihre Ausgänge (und was diese Dame damit zu tun hat)

Link zum Artikel

Warum der Schweizer Klubfussball auf dem absteigenden Ast ist

Link zum Artikel

27 Sprüche, die zeigen, dass wir unbedingt auch Jahrbücher in den Schulen brauchen

Link zum Artikel

«Breaking Bad» kommt zurück – dazu die 10 besten Zitate von Jesse Pinkman

Link zum Artikel

Und jetzt: Die fiesen Sex-Fails der watson-User! 🙈

Link zum Artikel

Man liebt den Verrat, aber selten die Verräterin – nein, Galladé verdient Lob

Link zum Artikel

Hier kommt ein Feel-Good-Dump für alle, die ein bisschen Aufmunterung gebrauchen können

Link zum Artikel

Die Post lässt sich ein bisschen hacken – und macht sich zum Gespött der Hacker

Link zum Artikel

Erleuchtung für 190 Franken: Ist diese 17-Jährige die neue Uriella?

Link zum Artikel

Schär ist der beste Verteidiger in England – nach dem Supertor dreht sogar Shearer durch

Link zum Artikel

Mehr als 70 Tote nach Zyklon «Idai» 

Link zum Artikel

Stellt das Popcorn bereit: Trumps Anwalt Michael Cohen will auspacken

Link zum Artikel

«Rape Day»: Gaming-Plattform bringt Vergewaltigungsgame raus – und löst Shitstorm aus

Link zum Artikel

Ihr spinnt! Wieso trinkt ihr im Restaurant kein Leitungswasser?

Link zum Artikel

Diese Schweizerin trug 365 Tage lang dasselbe Kleid

Link zum Artikel

10 Schauspieler, die ihre grössten Rollen nicht mehr leiden können

Link zum Artikel

Im Juni wurde «The Beach» geschlossen – jetzt zeigt sich, wie gut dieser Entscheid war

Link zum Artikel

Papst Franziskus – der Reformer, der keiner ist

Link zum Artikel

9 Grafiken rund um das Elektroauto in der Schweiz

Link zum Artikel

Hinter den Kulissen von «Game of Thrones» haben sich alle lieb. Hier 15 Beweis-Bilder!

Link zum Artikel

Warum die FDP (vielleicht) gerade unsere Beziehung zu Europa gerettet hat

Link zum Artikel

So ticken die Putinversteher

Link zum Artikel

Samsung hat das Galaxy Fold enthüllt, das unsere Smartphones für immer verändern könnte

Link zum Artikel

Boeing 737 Max 8: Diese europäischen Airlines setzen ebenfalls auf die Unglücksmaschine

Link zum Artikel

«Eine Hure zu sein, war oft top», sagt Virginie Despentes aus Erfahrung

Link zum Artikel

Es lebe die Superheldin! Steckt euch euren «Feminismusscheiss» sonstwohin

Link zum Artikel

«Er hatte keine Zeit für mich» – Streit zwischen Federer und Djokovic eskaliert

Link zum Artikel

«Vielleicht sind die Regeln einfach falsch» – VAR-Penalty sorgt für hitzige Diskussionen

Link zum Artikel

Der EHC Kloten, die Hockey-Titanic – so viel Talent, so miserabel trainiert und gecoacht

Link zum Artikel

Sorry, aber wir müssen wieder über Trump und Faschismus reden

Link zum Artikel

Hat das Parlament gerade unser Internet gerettet? – Es soll kein Zwei-Klassen-Netz geben

Link zum Artikel

Zwangsschulfrei wegen Masern: Schon 12 Fälle an Steiner-Schule – warum das kein Zufall ist

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz! Heute mit einer Premiere!

Link zum Artikel

Kevin Schläpfer – Oltens verpasste «Jahrhundert-Chance» und Langenthals «Anti-Anliker»

Link zum Artikel

«Doping ist wie beim Hütchenspiel. Du weisst, dass es Betrug ist. Aber du spielst mit»

Link zum Artikel

5 Elektroauto-Gerüchte im Check: Ein paar sind richtig, ein paar aber kreuzfalsch

Link zum Artikel

Mein Abstieg in die Finsternis – Wie ich zur Katzenfrau wurde

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

67
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
67Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Eh Doch 20.12.2018 12:35
    Highlight Highlight M-Budget <3
  • Lexxus0025 20.12.2018 08:36
    Highlight Highlight Is der artikel verdeckte promotion oder ein echter preisvergleich? So kurz vor weihnachten noch handyabos zu vergleichen wirkt etwas verdächtig.
    Der günstigste anbieter ist UPC, da gibts für 29 alles unlimitiert und 4gb daten im in-und ausland.
  • Michael Heldner 20.12.2018 02:47
    Highlight Highlight Bin ja persönlich mit dem Jährlichen Deal von QoQa sehr happy (Sunrise Europe&US statt für 130 für 55CHF im Monat) Da ich Grenznah wohne und auch sehr viel in DE bin brauche ich leider sehr viele Daten auch im Ausland. So habe ich einen durchschnittlichen Datenverbrauch von 2-3GB Daten im Ausland und durchschnittlich fast 20GB Daten im Inland monatlich 😅 Mein Datenverbrauch zu Hause liegt dank online Games und Streaming bei etwas über einem TB. Dafür kann ich mich wiederum nicht erinnern wann ich zuletzt jemanden angerufen habe. 🤔
  • Fairness 19.12.2018 18:06
    Highlight Highlight Und für ganz Wenignutzer (zB Kinder) gäbe es von Aldi sogar noch das Smart 20 oder 25 ist das glaub für 7.90. Aldi ist über Sunrise und hat somit sehr gute Abdeckung.
  • Willy.Hufschmid 19.12.2018 17:39
    Highlight Highlight Alles schön und gut, stimmen muss aber auch die Geschwindigkeit an den Orten, wo du dein Mobilgerät brauchst, sonst nützen dir die 100 mbˋs nichts. Schade, dass die Netzbetreiber nicht auf der Tabelle mit aufgeführt sind. An meinem Wohnort funktioniert zur Zeit nur ein Netzbetreiber mit 4G. Alle anderen sind nicht oder nur mit 2G verfügbar. Schwarze Löcher gibt es noch genügend.
  • Kaspar Floigen 19.12.2018 16:44
    Highlight Highlight Das Yallo-Abo gab es an Black Friday auch für 23 CHF. Auch für Wingo gab es da einen Aktion. Ich glaube, wer wechseln will, sollte jedes Jahr den Black Friday abwarten.
    • pali2 19.12.2018 18:36
      Highlight Highlight Ja, das ist das einzige Schnäppchen, welches ich Blackfriday gemacht habe ;)
  • swissmawi 19.12.2018 15:09
    Highlight Highlight Was ihr nicht getestet habt, sind die Fake-Flats. Viele Anbieter drosseln auch bei Flat-Rates nach einer gewissen Datenmenge die Geschwindigkeit auf ein kaum noch brauchbares Niveau. Nur wenige bieten echte Flats. Für Digital Nomads ist das wichtig. Wie sieht das bei Euch aus?
    • @schurt3r 19.12.2018 15:35
      Highlight Highlight Doch, Fake-Flats sind vom Vergleich ausgeschlossen. Dschungelkompass schreibt dazu:

      «Für die Auswahl der Angebote war massgebend, dass die gesamte Datenmenge mit einer (theoretischen) Geschwindigkeit von mindestens 7.2 Mbit/s genutzt werden kann.»

      Wir haben die Infobox zum Artikel entsprechend ergänzt.
  • droelfmalbumst 19.12.2018 14:16
    Highlight Highlight irgendwie komisch. die grosse Mehrheit reklamiert über Swisscom und deren Preise, dennoch hat Swisscom mehr Kunden als alle anderen Anbiete zusammen...hmmm
  • Hoppla! 19.12.2018 13:58
    Highlight Highlight "Nutzerprofil 2: Viel Daten, wenig Telefonie" und dann wird ein Swisscom-Abo mit 30 Mbit/s herangezogen. Viel Spass mit den vielen Daten...

    Da ist Wingo, als Swisscom-Angebot, das massiv bessere Paket.
  • Regenmaker 19.12.2018 13:49
    Highlight Highlight Ich zahle für meine pre paid EU sim ca 10€ im Monat (inkl. 1GB) und lebe dadurch auch in der Schweiz Roaming frei. Einfach daneben was das hier kostet. Ich stosse aber auf Hindernisse wenn gewisse Services nur CH Nummern akzeptieren...
  • eleven86 19.12.2018 13:40
    Highlight Highlight Die Salt-Deals sind aus meiner Sicht unschlagbar. Ich habe seit zwei Jahren ein Smart Swiss für 29.- im Monat (statt 59.-) mit unlimitierten (und nicht gedrosselten!) Daten, SMS und Telefonie plus 200MB pro Monat im Ausland. Bin super happy damit! Momentan gibts das gerade als Weihnachts-Deal. Dazu gibts für 10.- Extra im Monat ein zusätzliches Datenabo, was in Kombination mit einem 4G Router den "normalen" Internet-Anschluss zu Hause problemlos ersetzt.
    • Snowy 19.12.2018 15:21
      Highlight Highlight Same here.
      Habe seit Jahren deswegen keinen WLAN Anschluss mehr zu Hause.
    • Eldroid 19.12.2018 17:10
      Highlight Highlight Habe gerade bei Yallo nachgefragt, ob sie auch eine zusätzliche SIM Karte anbieten für das Datenvolumen: Leider momentan noch nicht:

      Yallo bietet leider noch keine zweite Zusatz SIM Karte fürs surfen wie zum Beispiel Swisscom oder Sunrise. In der Zukunft wird auch Yallo das Anbieten wegen der Konkurrenz und der hohen Anfragen, aber leider momentan noch nicht.
    • klatsch 19.12.2018 19:38
      Highlight Highlight Habe auch ein Salt Unlimited Surf Abo in Kombination mit einem vergünstigtem Salt Flat Abo für Fr. 13.- inkl. MiFi-Router. Zusätzlich kann man dann noch Zatoo Premium lösen für Fr. 6.- pro Monat. Dank Smart TV zahle ich so gerade noch ca. 19.- Fr. mit Replay etc...
  • Bits_and_More 19.12.2018 13:10
    Highlight Highlight Zu Wingo find ich noch Ergänzungswert: Bei den 25.- Grundgebühr ist 1 GB plus Telefonie / SMS Flat mit dabei, pro weiteres GB kostet es 5.00, bis max 55.00. Inkl 1 GB Roaming in Europa / Monat.

    Ich komme häufig auf ca 3 GB Daten pro Monat und bin geschäftlich immer mal wieder für ein paar Tage in Europa unterwegs.
    Dafür sind 35.00 sehr fair und eine gute alternative zur Konkurrenz.
    • zorrofarblos 19.12.2018 13:30
      Highlight Highlight zumal man dann internet und tv noch relativ günstig dazu bekommt 💪
    • gangdalang 19.12.2018 13:39
      Highlight Highlight Das ging mir auch durch den Kopf. Im Vergleich wird nur mit <1GB oder >5GB verglichen. Ich würde wetten die meisten brauchen wie du und ich genau was dazwischen. Wingo ist da schon interessant weil flexibel....
    • Son Goku 19.12.2018 19:52
      Highlight Highlight Also ich habe das gesamte Paket für Pauschal CHF 99.- (handy abo, internet, tv)
      und muss sagen ich bin sehr zufrieden.
  • Shar Ky 19.12.2018 13:03
    Highlight Highlight Aufgepasst bei Yallo :-(
    Habe mich vor einem Jahr wegen des unschlagbaren Preises dazu verleiten lassen, ein Abo zu lösen. Bin Vielnutzer mit 200 Giga Download pro Monat. Die Zusagen waren:
    Bis zu 150 Mbit/s Download, 100Mbit/s in Rapperswil sollen keine Probleme sein auf dem "besten Netz (Sunrise) der Schweiz"...!
    Tatsache:
    80 Messungen mit Cnlab mit einem Schnitt von 4 Mbit/s, oftmals ab 16 Uhr 0.5Mbit/s Download. Katastrophales Kundencenter, anfragen werden innert 2 Wochen beantwortet und Anrufe kosten 1.50
    • G. Schmidt 19.12.2018 14:39
      Highlight Highlight @Shar Ky
      Hatte mal dasselbe Problem bei Swisscom!
      Die Lösung war der Austausch der SIM-Karte war danach auch kein Problem mehr.

      Inzwischen nutze ich auch Yallo und bin äusserst zufrieden :)
    • Oh Dae-su 19.12.2018 14:54
      Highlight Highlight Wenn du deinen Anschluss offensichtlich stationär nutzen willst (wie sonst kommt man auf 200 GB im Monat), hättest du halt vorher den Empfang in deiner Wohnung mittels Prepaid-Simkarte überprüfen sollen.
      Eventuell kann dir ja eine Aussenantenne weiterhelfen.
  • JonSerious 19.12.2018 12:56
    Highlight Highlight Wie zur Hölle habe ich es vor einem Jahr geschafft 3 gb pro Monat und unlimitiertes Telefonieren für 19.90 bei Salt zu bekommen..? Das ist ja immer noch unschlagbar 💪
    • pali2 19.12.2018 18:40
      Highlight Highlight also im Vergleich zum Blackfriday-Deal dieses Jahr bei Yallo ist das nix.
      23.-, Mobile Daten unlimitiert, Telefonie und SMS unlimitiert und 200MB Datenvolumen im Ausland pro Monat inkl. Na, die 3.- habens in sich?;)
    • JonSerious 20.12.2018 00:20
      Highlight Highlight ...ach kommt, lasst mir doch meine Freude 😞
      Habe das doch einfach mit den beiden ersten Tabellen verglichen und dann eine Art Stolz verspürt.. (auf mein Handyabo ...ja, jetzt wo ich's sage 😕)

      ...aber danke an die 6 likers ♥️
  • Tekk 19.12.2018 12:52
    Highlight Highlight Ich zahle bei Salt für das Basic Abo mit 3GB Daten 19CHF, kann mich da nicht beklagen.
    Benutzer Bild
  • Scaros_2 19.12.2018 12:26
    Highlight Highlight Für mich ist ein teureres Abo der Swisscom immer noch das Geld wert. Ich muss, egal in welches Land ich gehe mich nie um Roaming oder dergleichen sorgen. Ich muss schlicht nicht Nachdenken und sinnieren, ist jetzt Option A oder B besser.

    Für meine rund 8h telefonie monatlich und 20-30 GB datenvolumen sind es mir die 100 Fr. allemal wert.

    Kommt auch hinzu, das ich nicht gewillt bin Fremde W-Lans zu nutzen.
    • lucasm 19.12.2018 12:36
      Highlight Highlight Danke fürs freiwillige bezahlen der extra steuer, da klingelts in der bundeskasse.
    • Scaros_2 19.12.2018 12:55
      Highlight Highlight Keine Sorge - ich schaue schonst ganz gut das ich nicht zu viel Steuer zahle ;-)
    • Xonco 19.12.2018 13:34
      Highlight Highlight Wieso leute geblitzt werden die sich Swisscom Abos leisten können, bzw. denen Qualität wichtiger ist als der Preis...

      Ist ja nicht so als wäre ein Handy ein Spielgerät bei welchem die Erreichbarkeit nicht relevant ist.
    Weitere Antworten anzeigen
  • köbi77 19.12.2018 12:22
    Highlight Highlight Ich bezahl 25.- bei upc mit flatrate für daten, telefonieren und sms. auch 4GB roaming inklusive... 1Monat kündigungsfrist.
    Netzabdeckung und geschwindigkeit ist genau gleich wie als es bei Swisscom war, nur halt drei mal so günstig.
    • rburri38 19.12.2018 14:44
      Highlight Highlight Der Hausanschluss ist inzwischen in der Rechnung drin und nicht mehr in den Nebenkosten.
  • DerMedicus 19.12.2018 11:59
    Highlight Highlight hat jemand gute Erfahrungen mit yallo gemacht?
    • crazyfuffi 19.12.2018 12:10
      Highlight Highlight Bin seit diesem Jahr bei yallo. 29.- pro Monat für eine Flat inkl. 200mb roaming ist ein super Preis.

      Der Wechsel von salt zu yallo klappte perfekt und seit dann läuft alles super bei mir.

      Einzig, dass es keine eRechnung gibt finde ich schade.

      Der Support kostet 1.50 pro Anruf, allerdings habe ich ihn noch nie benötigt.
    • Findolfin 19.12.2018 12:11
      Highlight Highlight Ja.
    • PHB 19.12.2018 12:15
      Highlight Highlight Ich bin seit gestern aus meinem Yallo Vertrag draussen. Ich finde die grauenhaft. Der Service ist unterirdisch. Geschenkt wäre noch zu teuer für diesem Mist.
    Weitere Antworten anzeigen
  • Zackwinter 19.12.2018 11:57
    Highlight Highlight Also ich finde es immer wieder erstaunlich, wie UPC erfolgreich bei diesen Vergleichen ignoriert wird. Ich bezahle 29 CHF für 4 GB MobileData, unbegrenzte Telefonie und SMS und zusätzlich EuropeFlat. Das heisst, ich kann 4 GB auch in Europa nutzen. Wenn man schon bei UPC Bestandskunde ist, zahlt man statt 45 CHF nur noch 35 CHF - und durch eine Aktion bezahle ich dauerhaft (und nicht nur begrenzt) 29 CHF
    • Oh Dae-su 19.12.2018 12:10
      Highlight Highlight Ich denke, das Abo zielt einfach etwas am Nutzungsverhalten der meisten Leute vorbei. 4GB Daten sind einfach für viele Nutzer entweder zu viel oder zu wenig. Roaming ist dabei auch eher ein nice to have und für die meisten nicht wirklich relevant.
    • nukular 19.12.2018 12:24
      Highlight Highlight Ich zahle sogar nur 20fr für das 10gb upc abo.. Klar 10gb sind knapp.. Aber es geht sich aus..
    • Spitzbuab 19.12.2018 12:24
      Highlight Highlight Da hat Zackwinter was falsches geschrtieben.
      4GB Daten ist mit Higspeed, danach kann man weiter Surfen aber mit weniger speed.
      Daher finde ich, ist das immer noch ein sehr gutes Angebot.
      Vor allem, da ich im Ausland keine Zusatzkosten habe.
    Weitere Antworten anzeigen
  • p4trick 19.12.2018 11:55
    Highlight Highlight Yallo hatte eine Promotion für 23 für alles inkl. plus 200MB Roaming in Europa vor wenigen Wochen.
  • de_spy 19.12.2018 11:51
    Highlight Highlight Wow, an einem Tag erst ein Comparis Profilier-Artikel und nun einer von Dschungelkompass. Braucht das gesponserte Zeugs eigentlich wirklich jemand? (also ausser Watson für ein paar Werbeeinnahmen...)
    • Oliver Wietlisbach 19.12.2018 11:56
      Highlight Highlight @de_spy: Wie kommst du darauf, dass dieser Artikel gesponsert ist? Das ist ein normaler redaktioneller Artikel, für den wir selbstverständlich kein Geld erhalten. Ansonsten wäre er so gekennzeichnet.

      Ausserdem denke ich, dass viele Leser solche Abo-Vergleiche nützlich finden.
    • skofmel79 19.12.2018 12:09
      Highlight Highlight Die abovergleiche sind immer gleich unbrauchbar...weil es immer zahlreiche rabatte gibt mit kombiabos...
    • de_spy 19.12.2018 13:47
      Highlight Highlight @Oliver:
      Nun gut, dann ist dies kein gesponserter Artikel. Entschuldige bitte den Vorwurf!
      Dass die Etikette jedoch äusserst prominent den Namen eines Vergleichsanbieters ausweist, das ist wohl kaum von der Hand zu weisen 😜

      Zum letzten Punkt: macht doch entsprechend einmal eine Umfrage! Ich lasse mich auch gern überzeugen. Persönlich halte ich aber nur den allerletzten Absatz im Artikel für gehaltvoll...
  • Nerthu 19.12.2018 11:46
    Highlight Highlight wiso ist upc nicht mit dabei? die haben abos inkl. roaming für unter 30franken.
    • Zackwinter 19.12.2018 11:58
      Highlight Highlight Meine Rede. Ich habe bisher kein besseres Angebot gefunden mit diesen Wert - definitiv zu empfehlen, wenn man UPC Bestandskunde ist.
    • p4trick 19.12.2018 11:59
      Highlight Highlight UPC passt bei allen Profilen nicht rein, da erstens die 29.- nur für Kunden sind die auch UPC Internet haben und 2tens ist es limitiert auf 4GB und alle Profile sind für mehr Daten.
    • dschungelkompass 19.12.2018 12:53
      Highlight Highlight UPC ist bei Tabelle 4 dabei. Beim Nutzerprofil 1 und 2 fehlt UPC, da sie kein Abo mit 20 GB, resp. unlimitierter Datenmenge anbieten. Beim Nutzerprofil 3 fehlt sie, da es zahlreiche günstigere Angebote gibt und die Tabelle für die Übersichtlichkeit eher kurz gehalten wurde. Im Tarifrechner erscheinen jedoch hunderte von Abos.
    Weitere Antworten anzeigen

Swisscom schafft Roaming-Gebühren ab – lanciert «Flatrate für Europa»

«inOne mobile go» löse die über 1,8 Millionen bestehenden inOne-Mobile-Abos ab. Kunden können damit in der EU ohne Aufpreis surfen und telefonieren.

Der grösste Schweizer Mobilfunkprovider lanciert ein neues Handy-Abo, mit dem man in der Schweiz und in Europa «unbegrenzt telefonieren und surfen» kann.

Das neue Swisscom-Abo heisst «inOne mobile go» und kostet 80 Franken. Jugendliche User bezahlen nur 60 Franken, wie auch Swisscom-Festnetz-Kunden (in Kombination mit einem bestehenden «inOne home»-Abo).

Swisscom schreibt:

Das neue Abo für 80 Franken (also ohne Kombi oder Jugendrabatt) zielt auf die Preisklasse des bisherigen «inOne …

Artikel lesen
Link zum Artikel