EU
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: screenshot youtube/ProRail

Dieser Velofahrer hatte einen sehr, sehr, sehr aufmerksamen Schutzengel



Haarscharf an einer Katastrophe vorbei: In Holland wurde ein Velofahrer beinahe von einem Zug erfasst. Es grenzt an ein Wunder, dass er unverletzt blieb oder seine Un­vor­sich­tig­keit nicht sogar mit dem Leben bezahlte.

Wie auf den Aufnahmen des Bahnbetreibers ProRail zu sehen ist, wartet der Mann zuerst einen herannahenden Güterzug ab und überquert unmittelbar nach dessen Vorbeiziehen die Gleise. Übersehen hat er aber einen entgegenkommenden Zug aus der anderen Richtung. Als der Fahrradfahrer diesen bemerkt, gelingt es ihm in letzter Sekunde zu beschleunigen. 

Der Vorfall ereignete sich bereits vor einigen Monaten. ProRail hat sich jedoch entschieden, die Aufnahmen als Warnung zu veröffentlichen. Die Organisation fordert die Bevölkerung beim Überqueren von Bahnanlagen zu mehr Achtsamkeit auf – drei Menschen sind in diesem Jahr dabei bereits gestorben, wie Local 12 berichtet.

Zudem wurde darauf hingewiesen, dass Personenunfälle sowohl für die betroffenen Angestellten als auch für die Rettungskräfte eine enorme psychische Belastung darstellen. Lokführer sind in solchen Situationen machtlos und können nicht rechtzeitig eingreifen. (vom)

Baby überlebt unverletzt

abspielen

Video: watson/nfr

Das könnte dich auch interessieren:

Boeing aktualisiert Software für Unglücksmaschine

Link zum Artikel

Boeing 737 Max 8: Diese europäischen Airlines setzen ebenfalls auf die Unglücksmaschine

Link zum Artikel

«Er hatte keine Zeit für mich» – Streit zwischen Federer und Djokovic eskaliert

Link zum Artikel

Mein Abstieg in die Finsternis – Wie ich zur Katzenfrau wurde

Link zum Artikel

So ticken die Putinversteher

Link zum Artikel

Es lebe die Superheldin! Steckt euch euren «Feminismusscheiss» sonstwohin

Link zum Artikel

5 Elektroauto-Gerüchte im Check: Ein paar sind richtig, ein paar aber kreuzfalsch

Link zum Artikel

Hat das Parlament gerade unser Internet gerettet? – Es soll kein Zwei-Klassen-Netz geben

Link zum Artikel

Kevin Schläpfer – Oltens verpasste «Jahrhundert-Chance» und Langenthals «Anti-Anliker»

Link zum Artikel

«Vielleicht sind die Regeln einfach falsch» – VAR-Penalty sorgt für hitzige Diskussionen

Link zum Artikel

«Doping ist wie beim Hütchenspiel. Du weisst, dass es Betrug ist. Aber du spielst mit»

Link zum Artikel

Man liebt den Verrat, aber selten die Verräterin – nein, Galladé verdient Lob

Link zum Artikel

Der EHC Kloten, die Hockey-Titanic – so viel Talent, so miserabel trainiert und gecoacht

Link zum Artikel

Das Huber-Quiz! Heute mit einer Premiere!

Link zum Artikel

«Rape Day»: Gaming-Plattform bringt Vergewaltigungsgame raus – und löst Shitstorm aus

Link zum Artikel

Schär ist der beste Verteidiger in England – nach dem Supertor dreht sogar Shearer durch

Link zum Artikel

Warum die FDP (vielleicht) gerade unsere Beziehung zu Europa gerettet hat

Link zum Artikel

Erleuchtung für 190 Franken: Ist diese 17-Jährige die neue Uriella?

Link zum Artikel

10 Schauspieler, die ihre grössten Rollen nicht mehr leiden können

Link zum Artikel

Papst Franziskus – der Reformer, der keiner ist

Link zum Artikel

Stellt das Popcorn bereit: Trumps Anwalt Michael Cohen will auspacken

Link zum Artikel

Samsung hat das Galaxy Fold enthüllt, das unsere Smartphones für immer verändern könnte

Link zum Artikel

Im Juni wurde «The Beach» geschlossen – jetzt zeigt sich, wie gut dieser Entscheid war

Link zum Artikel

Warum der Schweizer Klubfussball auf dem absteigenden Ast ist

Link zum Artikel

5 Promi-Seitensprünge und ihre Ausgänge (und was diese Dame damit zu tun hat)

Link zum Artikel

9 Grafiken rund um das Elektroauto in der Schweiz

Link zum Artikel

Zwangsschulfrei wegen Masern: Schon 12 Fälle an Steiner-Schule – warum das kein Zufall ist

Link zum Artikel

Ihr spinnt! Wieso trinkt ihr im Restaurant kein Leitungswasser?

Link zum Artikel

Diese Schweizerin trug 365 Tage lang dasselbe Kleid

Link zum Artikel

Hinter den Kulissen von «Game of Thrones» haben sich alle lieb. Hier 15 Beweis-Bilder!

Link zum Artikel

Und jetzt: Die fiesen Sex-Fails der watson-User! 🙈

Link zum Artikel

Hier kommt ein Feel-Good-Dump für alle, die ein bisschen Aufmunterung gebrauchen können

Link zum Artikel

27 Sprüche, die zeigen, dass wir unbedingt auch Jahrbücher in den Schulen brauchen

Link zum Artikel

«Breaking Bad» kommt zurück – dazu die 10 besten Zitate von Jesse Pinkman

Link zum Artikel

Die Post lässt sich ein bisschen hacken – und macht sich zum Gespött der Hacker

Link zum Artikel

Sorry, aber wir müssen wieder über Trump und Faschismus reden

Link zum Artikel

«Eine Hure zu sein, war oft top», sagt Virginie Despentes aus Erfahrung

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Zugkollision am Gotthard:

Abonniere unseren Newsletter

Themen
9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • David Steger 02.12.2018 12:09
    Highlight Highlight Warum um alles in der Welt hat es bei diesem Bahnübergang keine Schranken?
    • Basubonus 02.12.2018 12:49
      Highlight Highlight Genau. Die fehlenden Schranken sind Schuld. Nicht etwa der Velofahrer, der die Lichtsignale missachtet. Nein, Schuld ist immer Jemand Anders. Mentalität 2018.
    • zettie94 02.12.2018 13:20
      Highlight Highlight Warum um alles in der Welt schaut die Person bei einem unbeschrankten Bahnübergang nicht in beide Richtungen vor dem Überqueren?
    • Adualia 02.12.2018 13:26
      Highlight Highlight Die fehlen hier in der NL ziemlich oft. Vor kurzem ist auch wo ich wohne ein Roller-Fahrer unter den Zug gekommen... Passiert leider viel öfter als man denkt :/
    Weitere Antworten anzeigen
  • Nero1342 02.12.2018 10:10
    Highlight Highlight Immer diese Velofahrer 🤦🏽‍♂️
  • N. Y. P. 02.12.2018 09:32
    Highlight Highlight Als regelmässiger Drahteselfahrer gibt gibt es zwei Dinge, die man zwingend beachten muss :

    1. NIE Bahnschranken bei Rot überqueren. Lebensgefahr.
    2. Geld für Kaffee dabei haben.

    Beachtest Du diese Regeln nicht, kann das schon mal tödlich enden.

    Zu Nummer 1 : Weil er nur sporadisch auf dem Velo sitzt, hat er nicht gewusst, dass Bahnschranken auch für ZWEI ider DREI Züge geschlossen werden können.

    @Velofahrer
    Wäre der folgende Zug 20 m näher gewesen, wärst Du tot !
    • gupa 02.12.2018 17:47
      Highlight Highlight War ja keine geschlossene Schranke...

Gewinnt die SVP? Stürzt Trump? Die Prognosen für das Politjahr 2019

Wahlen in der Schweiz und der EU, der Brexit, das unendliche Trump-Theater in den USA: Das Jahr 2019 wird uns politisch auf Trab halten. Eine Vorschau und ein paar (mehr oder weniger gewagte) Prognosen.

Auf nationaler Ebene wird am 10. Februar über die Zersiedelungs-Initiative der Jungen Grünen abgestimmt. Am 19. Mai dürften die Steuervorlage und AHV-Finanzierung (STAF) sowie die EU-Waffenrichtlinie traktandiert werden, sofern in beiden Fällen das Referendum zustande kommt. In der zweiten Jahreshälfte dreht sich alles um die nationalen Wahlen. Der «Reservetermin» im November wird in der Regel nur bei Dringlichkeit genutzt.

Prognose: Die Zersiedelungs-Initiative wird scheitern, womit in dieser …

Artikel lesen
Link zum Artikel