DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Dieses Brüller-Foto geht gerade richtig viral – allerdings stimmt so einiges nicht



Eins ist klar: Instagram-User «sashajuliard» hat mit seinem letzten Post einen viralen Volltreffer gelandet und dürfte in diesen Minuten gerade massiv viele neue Follower hinzugewinnen. 

Gut für ihn also. 

Und seien wir ehrlich: Das Bild ist wirklich affengeil grossartig. Kein Wunder hat es schon über 10'000 Likes gesammelt. 

Auch auf reddit findet das Foto grosse Beachtung. Innerhalb von nur vier Stunden wird es zum «most trending topic». 

Doch ist der ausserordentliche Ferienshot aus Bali wirklich so entstanden, wie es auf den ersten Blick den Anschein macht?

Schnell äussern auf reddit die ersten User ihre Bedenken. Das Bild sei doch sicher auf Photoshop bearbeitet worden. 

Und es dauert nicht lange, bis der Instagrammer überführt wird. Ein User, der behauptet, er sei ein professioneller Fotograf, führt aus: 

Bild

bild: imgur

Bild

bild: imgur

Ein anderer User findet einen weiteren Hinweis: 

Mittlerweile hat «sashajuliard» zugegeben, dass er das Bild zusammengesetzt hat. Es bestehe aus vier verschiedenen Fotos, schreibt er ebenfalls auf reddit. Allerdings habe er auch nie behauptet, dass das Instagram-Bild keine Komposition sei.

Hättest du gemerkt, dass beim Foto etwas nicht stimmt?

Den Goodwill bei den Reddit-Usern hat er jedenfalls verspielt. Seit das Bild als «Fake» entlarvt wurde, rutscht das Thema im freien Fall nach unten. Er hätte ja mindestens schreiben können, dass er das Bild zusammengesetzt habe, so der Tenor. So schrieb «sashajuliard» lediglich: «I went to Bali recently and got a selfie with some monkeys.» Nicht ganz ehrlich also ...

Und was lernen wir daraus? 

Glaub nicht alles, was du auf Instagram siehst ...

... und leg dich niemals mit der Reddit-Community an. (cma)

Ein Bild lügt mehr als 1000 Worte: Was dir diese Fotos nicht zeigen

1 / 51
Ein Bild lügt mehr als 1000 Worte: Was dir diese Fotos nicht zeigen
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Apropos Bali: Wenn das so weitergeht, schwimmen wir bald im Plastik

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Maskenverweigerer im Flieger – diese Airline kennt kein Pardon

Das Flugpersonal der JetBlue Airline bittet ein Ehepaar, das Flugzeug zu verlassen, daraufhin kommts zu einem heftigen Wortgefecht. In einer Erklärung sagte die Fluggesellschaft, dass das Paar mehrfach gebeten wurde, aber der Bundesstaatlichen Maskenpflicht nicht nachkommen wollte.

(nfr)

Artikel lesen
Link zum Artikel