recht sonnig
DE | FR
5
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Frankreich
Blaulicht

Pariser Taxi-Betrüger muss ins Gefängnis

Stolzer Preis für eine Fahrt vom Flughafen in die City. Zwei Touristen wollten ihn nicht bezahlen.
Stolzer Preis für eine Fahrt vom Flughafen in die City. Zwei Touristen wollten ihn nicht bezahlen.Bild: Screenshot Le Parisien

Charles-de-Gaulle nach Paris: 247 Euro? Fahrer muss nach Taxi-Abzocke ins Gefängnis

23.11.2018, 16:5523.11.2018, 17:23

Für zwei Touristen aus Thailand startete der Paris-Urlaub eher unangenehm. Sie stiegen in ein falsches Taxi und sollten für eine Fahrt vom Flughafen Paris-Charles-de-Gaulle in die City 247 Euro bezahlen. Aber die beiden hatten sich vorher informiert: Die Fahrt könne unmöglich mehr als 100 Euro kosten, monieren sie. Dann wird der Fahrer ungemütlich. Aber seht selbst, denn einer der beiden Mitfahrer lässt die gesamte Fahrt über die Handykamera laufen und filmt.

Hier ein Video-Zusammenschnitt von «Le Parisien»: 

Der Fahrer zeigt wiederholt auf seinen vermeintlichen Taxameter und fordert die gesamte Summe. Die beiden Touristen wollen nicht zahlen, sondern zur Polizei fahren. Die Mitfahrerin telefoniert minutenlang mit der Pariser Polizei, während der Mitfahrer filmt. 

Die Situation wird immer unangenehmer. Der Fahrer schlägt dem filmenden Fahrgast das Handy aus der Hand. Später berichten die beiden der Zeitung «Le Parisien», dass die Türen verschlossen gewesen seien. Ihr gesamtes Gepäck sei im Kofferraum gewesen und der Fahrer weigerte sich vehement, anzuhalten.

So ging die Fahrt weiter: 

Irgendwann geben die hartnäckigen Touristen auf und zahlen dem Fahrer 200 Euro, damit er sie endlich aussteigen lässt. Weil die beiden nicht noch mehr Zeit damit verschwenden wollten, die Sache zur Anzeige zu bringen, laden sie das Video von der Fahrt erst hoch, als sie wieder zuhause sind, um wenigstens andere Touristen zu warnen. Das Video geht viral.

«Les Boers» schalten sich ein

Dann schaltet sich die Pariser Taxi-Polizei «Les Boers» ein und ermittelt. Französische Medien berichten jetzt, dass der Taxi-Betrüger für acht Monate ins Gefängnis muss. (tam) 

Studentin wird in Paris auf offener Strasse geschlagen

Video: watson/Angelina Graf
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

5 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Seebube91
23.11.2018 19:01registriert Mai 2018
Ein Grund mehr UBER zu lieben.
2313
Melden
Zum Kommentar
5