DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zwei Freunde verwandeln sich in «einen» Menschen, um nur ein Kino-Ticket bezahlen zu müssen



Und heute aus dem Land der lustigen Videos: Bo und Mathew, zwei Freunde, die mal ausprobieren wollten, ob sie als ein einziger Mann durchgehen können. Und ob das Kinopersonal den Schwindel nicht bemerkt und sie sich so ein Ticket sparen können.

Bevor es ernst wird, üben die beiden ihre Verwandlung im Garten.

BildBild

watson via youtube/bo johnson

Sieht doch gar nicht so unecht aus:

BildBild

watson via youtube/bo johnson

Und danach gilt es Ernst: Auf ins Kino! Schaffen sie es? Schaffen sie es nicht? Das ganze Video siehst du hier:

abspielen

YouTube/Bo Johnson

(lis)

Mehr Beifang? Hier entlang …

Wurde der Valentinstag von der Rosen- und Schoggi-Industrie erfunden? Bullshit!

Link zum Artikel

Deshalb gibt es überall gefrorene Hosen in der USA

Link zum Artikel

Das kommt dabei heraus, wenn Kinder einen Schweizer Hollywood-Veteranen mit Fragen löchern

Link zum Artikel

Donald Trump ist der beste Stand-Up-Comedian ever! Believe me!

Link zum Artikel

Nach diesen 5 Kavanaugh-Parodien hast du Lust auf ein Bier – oder zehn

Link zum Artikel

So wird «Der Bestatter» aussehen, wenn dem SRF das Geld ausgeht

Link zum Artikel

Best of Hate: So reagieren die watsons auf eure Hasskommentare

Link zum Artikel

Cambridge Analytica: Der Facebook-Skandal einfach erklärt

Link zum Artikel

So musst du dich an kalten Tagen verhalten – genau so!

Link zum Artikel

Wenn Eishockey-Spieler im Büro arbeiten würden

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Der Kinder-Schokolade-Bub musste wegen seinem Lächeln weg? Wir hätten da 9 Alternativen

Das penetrant pseudo-charmante Grinsen, das unsere Kindheit wortwörtlich versüsst hat, verschwindet von der Verpackung. 9 Alternativen dazu.

Der Bub auf der Verpackung von der Kinder Schokolade ist weg. Der Grund? Sein Lächeln. Dies ergab eine Marktforschungsstudie.

Wird da nicht das Kind mit dem Bade ausgeschüttet? Denn wenn es nur sein Lächeln war, hätten ein, zwei Handgriffe gereicht und Kevin würde auch zukünftig noch von der Verpackung grüssen.

Das Logo ein wenig verschieben und schon ist das lästige Lächeln weg. Ohne neues Model, ohne grosses Tamtam.

Natürlich gibt es in dieser Kategorie auch weitere Möglichkeiten. Der hier …

Artikel lesen
Link zum Artikel