Good-News
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
ZUR KOMMENDEN ABSTIMMUNG IM MAI UEBER DIE MEDIZINISCHE GRUNDVERSORGUNG STELLEN WIR IHNEN HEUTE BILDER AUS UNSERER NEUEN BILDSERIE ZUM THEMA HAUSARZT ZUR VERFUEGUNG --- [EDITORS NOTE: POSED PICTURE] A doctor measures the blood pressure of his patient, pictured on March 28, 2014. (KEYSTONE/Christian Beutler)

Es kann sich lohnen, jahrelang denselben Hausarzt aufzusuchen, zeigt eine britische Studie. Bild: KEYSTONE

Wer seinem Hausarzt treu bleibt, lebt länger

04.07.18, 06:33


Du hast noch nie deinen Hausarzt gewechselt? Dann gibt es jetzt gute Nachrichten für dich: Du lebst länger, als wenn du deinem Hausarzt in der Zwischenzeit den Rücken gekehrt hättest.

Auf diesen Schluss kommen zumindest britische Wissenschaftler (hier geht es zur Studie), die 22 Studien aus neun Ländern untersucht haben. Darunter Kanada, USA, aber auch europäische Länder wie England, Frankreich oder Kroatien.

Dass die Treue gegenüber dem Hausarzt einen Einfluss auf die Sterblichkeit hat, erklärt Professor Philip Evans von der Universität Exeter Medical School gegenüber BBC so: «Kontinuität in der Versorgung entsteht, wenn sich ein Patient und ein Arzt immer wieder sehen und kennen lernen.» Diese Kontinuität führe zu einer besseren Kommunikation sowie einer höheren Patientenzufriedenheit. Zudem würden die ärztlichen Ratschläge besser befolgt und die Patienten müssten seltener im Spital behandelt werden.

Patienten wüssten seit langem, «dass es darauf ankommt, welchen Arzt sie sehen und wie gut sie mit ihm kommunizieren können», ergänzt Denis Pereira, der ebenfalls an der Studie mitarbeitete. 

Für die Forscher steht fest: Der menschliche Aspekt sei «potenziell lebensrettend», aber bislang vernachlässigt worden. (fvo)

In die Bar statt zum Arzt. Sprechstunde mal anders

Video: srf

Bedingungslose Liebe, lebenslange Treue

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben kürzlich dieses BMW-Plakat gesehen – und hatten da ein paar Fragen

Das passiert, wenn Manchester-Fans beim FC Basel nach Champions-League-Tickets fragen 😂

Autistin flüchtet aus Angst vor SBB-Ticket-Kontrolle – und wird hammerhart bestraft

Trump Jr. postet dieses Fake-Bild – und wird vom Moderator komplett demontiert

Genital-Check bei jungen Flüchtlingen: Jetzt intervenieren Fachleute und Politik

Sex, Lügen und Politik: Der Fall Kavanaugh erinnert an die Hetze gegen Anita Hill

Instagram vs. Realität – wie es hinter den perfekten Fotos wirklich aussieht

Mehr als nur Sex zwischen Bäumen: Wie dieser Wald im Aargau zum «Schwulewäldli» wurde

Diese 19 Comics zeigen, wie sich Depressionen und Angst anfühlen

Das essen wir alles in einem Jahr

«NACHBARN AUFGEPASST» – Wie eine Touristin in Deutschland zur Einbrecherin erklärt wurde

iOS 12 ist hier – das sind 13 nützliche Tipps für iPhone-User

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Ökonometriker 04.07.2018 08:57
    Highlight Wurde die Richtung der Kausalität kontrolliert? Vielleicht wechseln Kranke in ihrer Verzweiflung einfach öfter den Arzt...
    3 0 Melden
  • Carlitos Fauxpas 04.07.2018 08:18
    Highlight Meine langjährige Hausärztin ging letztes Jahr verdient in Pension, muss ich mich jetzt sorgen?
    3 0 Melden

Künstliche Intelligenz macht Komapatienten wieder Hoffnung

Eine neue Studie aus China liefert Komapatienten und deren Angehörigen Grund zur Hoffnung: Computersysteme sollen in der Lage sein, die Aufwachchancen von Komapatienten ähnlich gut zu beurteilen wie Ärzte.

Zu diesem Schluss kommt eine Untersuchung von Ärzten und Forschern der Akademie der Wissenschaften von China. Dabei liessen die Forscher mit CT-Scans und allen Informationen gespeiste Computerprogramme Prognosen abgeben über die Genesungschancen von Komapatienten. Diese verglichen sie …

Artikel lesen