DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die heldenhafte Tat der Frau wird in den sozialen Medien gefeiert. 
Die heldenhafte Tat der Frau wird in den sozialen Medien gefeiert. 

Diese Lady hat Nerven! Frau wirft Hai mit blossen Händen zurück ins Meer

Eine Australien befreite einen Hai aus einer misslichen Lage. Nun wird Melissa Hatheier in den sozialen Medien gefeiert. 
12.10.2017, 02:3612.10.2017, 10:30

OMG! Die Australierin Melissa Hatheirer nahm in einem Gezeitenbecken in einem Vorort von Sydney gerade ihren Morgenschwumm, als sie einen Hai im Pool entdeckte! 

Die Flut hatte den Raubfisch offensichtlich in das abgesperrte Becken gespült. «Niemand wusste, was wir tun sollten. Auch die angerückten Polizisten nicht», erzählt die Frau Channel 9.  Da fasste sich Hatheier ein Herz, packte den Hai und schmiss ihn kurzerhand zurück in den Ozean. 

«Der Raubfisch war völlig gestresst, weil er gegen die Felsen geknallt war. Da musste ich handeln», so die Lady. Sie habe den Hai mit den Knien auf den Boden gedrückt und ihn dann am Nacken gepackt und ins Meer geworfen. «Er sah ganz niedlich und harmlos aus. »

Auf den sozialen Medien wird die Grossmutter nun gefeiert: «Bravo! In Australien tragen wir halt Haie wie anderswo Hunde», so ein User. 

Beifang: Dieser Südafrikanische Fischer rettet einen Hai – wie tol!

Video: watson

Lasst die Haie leben

1 / 12
Lasst die Haie leben
quelle: getty images asiapac / paul kane
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Abonniere unseren Newsletter

9 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Pana
12.10.2017 05:12registriert Juni 2015
Hathaier scheint mir kein Haihater zu sein.
200
Melden
Zum Kommentar
avatar
UncleHuwi
12.10.2017 06:47registriert Mai 2015
tolle aktion! Die Frau Hatheier hatt eier😂
212
Melden
Zum Kommentar
9
22 Tote bei erneutem Flüchtlingsdrama im Mittelmeer

Bei einem erneuten Flüchtlingsdrama vor der libyschen Küste sind nach Angaben der Vereinten Nationen 22 Malier ums Leben gekommen.

Zur Story