International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

47 Prozent der Deutschen sind für Neuwahlen – und über die Hälfte will, dass Merkel geht



Fast die Hälfte der Deutschen befürwortet einer Umfrage zufolge Neuwahlen auf Bundesebene. Laut einer Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Insa für «Bild» (Freitagausgabe) sprachen sich 47 Prozent der Befragten für Neuwahlen aus.

epa07019110 German chancellor Angela Merkel speaks during a meeting with Lithuanian president Dalia Grybauskaite (not pictured) in Vilnius, Lithuania, 14 September 2018. German chancellor Angela Merkel is on an one day visit to Lithuania.  EPA/TOMS KALNINS

56 Prozent der Befragten wollen, da Merkel nicht mehr Kanzlerin wird. Bild: EPA/EPA

Allerdings ist mit 29 Prozent auch fast jeder Dritte dagegen. Dass Angela Merkel nach Neuwahlen wieder Kanzlerin wird, erwartet ebenfalls nur jeder dritte Befragte (32 Prozent), jeder Vierte (24 Prozent) wünscht Merkels Wiederwahl. Fast jeder Zweite (48 Prozent) Befragte geht nicht davon aus, dass Merkel es noch einmal schafft – und 56 Prozent wünschen sich ihr Ausscheiden aus dem Amt.

45 Prozent der Befragten glauben, dass nach Neuwahlen eine andere Koalition als die grosse Koalition regieren wird. Dass die AfD in der Lage ist, eine regierungsfähige Koalition auf Bundesebene einzugehen, glaubt nur jeder Fünfte (20 Prozent). (sda/reu)

Auch Angela Merkel hat Hunger:

Das könnte dich auch interessieren:

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

9
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • chäsli 22.09.2018 14:59
    Highlight Highlight Merkel folgt ihrem Übervater Kohl, sie liebt die Macht und will nicht gehen.
  • Maranothar 21.09.2018 11:24
    Highlight Highlight Ach bitte. Die hatten grade erst Wahlen und habens fertiggebracht den selben Käse wiederzuwählen der schon da war.
    Wer denkt dass da Neuwahlen helfen träumt.
  • #Technium# 21.09.2018 11:14
    Highlight Highlight Merkels Erbe wird sein: Ein gespaltenes Europa, ein gespaltenes Deutschland und ein Schrebenhaufen im Bereich der Flüchtlingspolitik.
    • Sapientia et Virtus 21.09.2018 17:52
      Highlight Highlight Wenn es doch nur die Flüchtlingspolitik wäre... Ihre übereilte Energiewende ist Gift für das Klima, und die Euro-"Rettung" hat Südeuropa eine verlorene Generation beschert, die nie eine richtige Chance auf dem Arbeitsmarkt hatte!
  • PrivatePyle 21.09.2018 07:31
    Highlight Highlight Merkel hat also gerade mal noch ein Rückhalt von 24%. Das sind derart niedrige Werte, wie sie kaum jemals ein US-Präsident in der amerikanischen Geschichte hatte. Trotzdem scheint das in Deutschland die Medien kaum zu interessieren. Man schiesst sich lieber auf Trump (der weitaus höhere Zustimmung) und die AfD ein. Der Volkswille zählt halt im grossen Kanton nicht viel.
    • Cubbie 21.09.2018 08:31
      Highlight Highlight Was für ein absurder Vergleich. Zweiparteiensystem in den USA, da hast du nicht viel Möglichkeiten. Entweder dafür oder dagegen.
      Vergleichst du auch Trumps tolle Umfragewerte mit denen von Chinas Präsident Xi Jinping?

      "Der Volkswille zählt halt im grossen Kanton nicht viel. "

      Nein, gar nicht. Es fanden ja schliesslich auch keine Wahlen statt, nö. Wo sich dann eine Koalition der zwei stärksten Parteien gebildet hat.🤦‍♂️
      Ob man nun die GroKo mag oder nicht.
    • kliby 21.09.2018 10:32
      Highlight Highlight danke durr. gut beobachtet. deutschland krankt schon ein bisschen am medialen (und regierungshörigen) einheitsbrei.
    • PVJ 21.09.2018 11:10
      Highlight Highlight Und den Volkswillen leitest Du aus Umfragen der Bild-Zeitung ab?
  • Winston C. 21.09.2018 07:19
    Highlight Highlight Erstaunlich, dass - nach all den Geschehnissen in den letzten Jahren - anscheinend nur 56 % die Mutti aus dem Amt jagen möchten.

Neue Ölheizungen ab 2025 verboten: Deutschland einigt sich auf Klimaschutz-Paket

Am Tag der weltweiten Klimastreiks schafft Deutschland den Durchbruch: In den Verhandlungen über ein Klimaschutzpaket hat die grosse Koalition nach Angaben aus Parteikreisen eine Einigung erzielt. Die hat es in sich:

Offen war zunächst, wie die Einigung zum geplanten Preis für den Ausstoss von Treibhausgasen (CO2) im Verkehr und beim Heizen aussieht. Dieser macht Benzin und Diesel, Erdgas, Heizöl und Kohle teurer. Der CO2-Preis war ein Knackpunkt in den mehr als 18-stündigen Verhandlungen …

Artikel lesen
Link zum Artikel