International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Warten aufs Oktoberfest – Hunderte harren vor dem Haupteingang aus



Vor dem Start des Münchner Oktoberfests haben sich an den Eingängen Warteschlangen gebildet. Mehr als fünf Stunden vor dem offiziellen Anzapfen warteten mehrere Hundert Menschen bei Herbstwetter auf den Einlass, viele hatten Brotzeit mitgebracht – einige glühten mit mitgebrachtem Bier vor.

Die ersten waren am frühen Morgen noch bei Dunkelheit gekommen. In den Strassen strömten zahlreiche Menschen in Dirndl und Lederhose zum Festgelände.

Um 12.00 Uhr zapft Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) das erste Fass Bier an und eröffnet damit das grösste Volksfest der Welt. Rund sechs Millionen Gäste werden bis zum 7. Oktober erwartet.

Die meisten Besucher hatten Rucksäcke und grössere Taschen zu Hause gelassen. Diese sind wie in den Vorjahren aus Sicherheitsgründen verboten. (viw/sda/dpa)

Passend dazu: Bestehe das Bairisch-Quiz und verdiene dir den Platz auf der Wiesn!

1.
Question Image
Laich
Löwenzahn
Schnaps
Milchkanne
2.
Question Image
Sandalen
Knochen
Zähne
Pinsel
3.
Question Image
Ein DJ
Ein Mechaniker
Ein Glatzkopf
Ein Dampfkochtopf
4.
Question Image
Hirsch
Schmerz
Windmühle
Schnupfen
5.
Question Image
Fahrradpumpe
Schupfnudeln
Drehorgel
Schaumwein
6.
Question Image
Ohrfeige
Zettel
Füchse
Schlucht
7.
Question Image
Durchdrehen
Geheimnisse verraten
Schulden erlassen
Ein schmatzendes Geräusch erzeugen
8.
Question Image
Sicherheitsnadel
Gämse
Liebhaber
Schulhausmeister
9.
Question Image
Wildschweinhaxen
Bayerisches Volksfest
hässlich
barfuss

Das könnte dich auch interessieren:

Mayotte – Europas zerrissenes Paradies am Ende der Welt

Link to Article

Ein junger Jude verliebt sich in eine Schickse – Orthodoxe fühlen sich im falschen Film

Link to Article

Hallo, Impfgegner – diese 7 Antworten zur Grippeimpfung sind speziell für euch

Link to Article

Die 11 schönsten Höhlen der Welt, in denen du dich vor der Fasnacht verstecken kannst

Link to Article

Die tiefe Spaltung der USA ist alarmierend – und ein Zeichen der Zeit

Link to Article

Wichtig: Eine Rangliste der 18 besten Drunk Foods aus aller Welt 🍺🍕🍻🍔🍺

Link to Article

Wie zwei Nerds die Welt eroberten – und ihre Ideale verrieten

Link to Article

Diese 10 Dinge kommen Ausländern als Erstes in den Sinn, wenn sie an die Schweiz denken

präsentiert vonBrand Logo
Link to Article

Eklat beim F1-Grand-Prix von Brasilien: Verstappen pöbelt Ocon nach dem Rennen an

Link to Article

Es ist Tag der schlechten Wortspiele oder wie wir vom Sport sagen: Heimspiel!

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Klaus07 22.09.2018 13:24
    Highlight Highlight Wie kaputt muss das Leben dieser Generation der Jungen sein, wenn ein Volksfest wie das Oktoberfest nur noch zum sich ins Komasaufen herhalten muss.
    23 11 Melden
    • Hoppla! 22.09.2018 15:56
      Highlight Highlight Was willst du sonst an einem Oktoberfest? Geisterbahn fahren?
      27 3 Melden
    • Klaus07 22.09.2018 17:39
      Highlight Highlight Äh @Hoppla!
      Es ist ein Volksfest mit Ständen, Schaustellerbuden und Fahrgeschäfte. Ja.
      Das Oktoberfest hat mehr zu bieten als Bier zu saufen.
      Meine Münchner Verwandschaft und der Grossteil der Münchner gehen pro Jahr einmal ins Festzelt um eine Mass zu drinken und etwas feines zu essen. Mehr nicht.
      4 2 Melden
  • Echo der Zeit 22.09.2018 11:40
    Highlight Highlight Massenbesäufnis - man stelle sich vor so etwas mit Cannabis - Bürgerliche Politiker würden Amok Laufen.
    48 14 Melden
    • Mia_san_mia 22.09.2018 17:41
      Highlight Highlight Ach sorry, das ist einfach blöd. Ich kiffe auch, aber heule bei so einem Thema nicht rum.
      7 2 Melden

Medienberichte: Schweizer Pharmaunternehmen spendete AfD 130'000 Euro

Laut Recherchen von WDR, NDR und der «Süddeutschen Zeitung» hat die Alternative für Deutschland (AfD) zwischen Juli und September 2017 Spenden von über 130'000 Euro aus der Schweiz angenommen. Der Absender der Spenden soll eine Pharmafirma aus Zürich gewesen sein.

Mit der Annahme der Spende hat die AfD gegen das Parteiengesetz verstossen, berichten die deutschen Medien. Parteispenden, die aus dem Nicht-EU-Ausland kommen, sind nach deutschem Gesetz illegal. 

Die Schweizer Pharmafirma soll das …

Artikel lesen
Link to Article