International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
epa06987061 A demonstrator holds a golden foil with the text 'We are more' during a vigil against racism nearby the federal state representation of Saxony in Berlin, Germany, 31 August 2018. Right-wing organizations and neo-Nazis organized demonstrations in East German city Chemnitz on 26 August 2018  after a 35-year-old man reportedly was stabbed and died shortly after what police described as a 'scuffle between members of different nationalities' at a city festival in Chemnitz.  EPA/ALEXANDER BECHER  EPA-EFE/ALEXANDER BECHER

Bild: EPA/EPA

#wirsindmehr: Hier kannst du das Konzert sehen – und noch mehr wichtige Infos 



Heute Nachmittag findet das grosse #wirsindmehr-Konzert in der Chemnitzer Innenstadt statt, mit dem Musiker und Bürger ein starkes Gegengewicht zu den rechtsextremen Demonstrationen und Randalen in der sächsischen Grossstadt der vergangenen Tage setzen wollen.

Ab 17 Uhr werden auf dem Parkplatz an der Johanniskirche Bands und Musiker wie Die Toten Hosen, Casper & Marteria und Kraftklub auftreten.

Für alle, die von zuhause aus über die Geschehnisse in Chemnitz auf dem Laufenden gehalten werden wollen, haben wir alle wichtigen Informationen zur Grosskundgebung im Überblick:

Wo genau finden die #wirsindmehr-Veranstaltungen statt?

Neben dem grossen Livekonzert hat das Bündnis #wirsindmehr auf zwei weiteren Flächen kulturelle Veranstaltungen organisiert, die für Toleranz und Austausch und gegen Hass und Hetze stehen sollen.

Das kostenlose Konzert, das eigentlich am Karl-Marx-Monument geplant war, wurde aufgrund des voraussichtlich hohen Besucherandrangs auf den Parkplatz an der Johanniskirche (Ecke Bahnhofsstr. und Augustusburger Str.) verlegt. 

«Am Kopp», wie das Marx-Monument gerufen wird, legen nun DJs des Berliner Nachtclubs ://aboutblank auf (Ecke Brückenstr. und Strasse der Nationen). Ein dritter Bereich, die «Kulturarena», befindet sich im Stadthallenpark (Strasse der Nationen) und lädt zu Kunst, Essen und Information ein.

Kann ich das #wirsindmehr-Konzert verfolgen, wenn ich nicht in Chemnitz bin?

Ja, das kannst du. Das komplette Konzert, mit Auftritt der Toten Hosen, Casper & Marteria, Kraftklub und vielen anderen, wird ab 17 Uhr in einem YouTube-Livestream übertragen.

Der Stream zum Konzert:

abspielen

Video: YouTube/wirsindmehr

Darüber hinaus übertragen alle «Jungen Wellen» der ARD das #wirsindmehr-Konzert live im Radio. Bedeutet: Du bleibst bei Bremen Next, Fritz, Puls, 1Live und vielen weiteren Sendern auf dem Laufenden. Sputnik, das Jugendradio des MDR, stellt das Programm des kompletten heutigen Tags unter das Motto «Respekt». Über die Websites der Sender findest du die Livestreams.

«Neben tagesaktuellen Informationen rund um das Geschehen vor Ort möchten wir mit unseren Hörer und Nutzern zum Thema ins Gespräch kommen, im Radio und im Netz», erklärt MDR-Sputnik-Wortchefin Andrea Alic.

Was planen die Rechten heute in Chemnitz?

Es herrscht Unklarheit darüber, was rechtspopulistische und rechtsextreme Kräfte für heute Nachmittag in Chemnitz geplant haben. Die «Bürgerbewegung Pro Chemnitz» versucht mit isoliert herausgegriffenen Songzitaten die heute Abend auftretenden Musiker zu diskreditieren. Pro-Chemnitz-Gründer Martin Kohlmann ruft derweil in einem Facebook-Post auf,  die «musikalische Propaganda-Veranstaltung» zu unterwandern.

(ds/watson.ch)

Die Demonstrationen in Chemnitz am 1. September

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Der Bundesrat beschliesst neue Corona-Massnahmen

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Deutschland verschärft Einreiseregeln – mit (kleinen) Auswirkungen auf die Schweiz

Die deutsche Bundesregierung hat die Grenzkontrollen und Einreiseregeln verschärft, um die grenzüberschreitende Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen. Für insgesamt fast 30 Länder mit besonders hohen Infektionszahlen oder besonders gefährlichen Virusvarianten gilt seit Sonntag eine Testpflicht vor der Einreise.

Zu diesen Hochrisikogebieten zählen das Nachbarland Tschechien, die Urlaubsländer Portugal, Spanien und Ägypten sowie die USA. Die Tests werden nach Angaben des …

Artikel lesen
Link zum Artikel