International
Energie

Ganz viel Panda-Power! In China steht wohl die niedlichste Solar-Anlage der Welt

Nur aus der Luft sichtbar: Die riesige Solar-Anlage in der Form eines Pandabären. 
Nur aus der Luft sichtbar: Die riesige Solar-Anlage in der Form eines Pandabären. bild: Panda green energy

Ganz viel Panda-Power! In China steht wohl die niedlichste Solar-Anlage der Welt

10.07.2017, 10:5610.07.2017, 13:25
Mehr «International»

Das Lieblingstier vieler Chinesen ist nicht nur süss, nein, es bringt den Bewohnern von Datong, in der chinesischen Provinz Shanxi, seit Neuem auch einiges an Energie. 

In Datong wurde nämlich die erste Solar-Anlage in Form eines Pandabären errichtet. Die Anlage hat eine Gesamtkapazität von 100 Megawatt – damit können etwa 3,2 Milliarden Kilowattstunde Ökostrom in den nächsten 25 Jahren gewonnen werden. Das sind rund 14,1 Millionen Kilowattstunden pro Jahr. 

Pandas für die Jugend

Unterstützt wurde das Projekt vom Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen. «Die Gestaltung der Solarzellen in Form eines Pandas könnte junge Menschen dazu inspirieren, sich stärker für alternative Energien zu interessieren», erklärt Li Yuan, CEO von «Panda Green Energy», die spezielle Form. 

Auf dem Gelände der Solaranlagen soll auch ein Summercamp für Jugendliche durchgeführt werden. Die jungen Menschen sollen dort ein tieferes Verständnis für grüne Energie lernen. 

Auch sind weitere Panda-Solar-Panels ausserhalb von China geplant. Auf den Fidschi-Inseln und auf den Philippinen sollen bald weitere Pandas aus der Luft gesichtet werden können. (ohe)

Erste Weltumrundung mit Solar-Flieger komplett

Video: reuters
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
7 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
c-bra
10.07.2017 12:11registriert April 2016
Das Foto oben sieht mir schon sehr nach einem Fake aus und nach kurzer Recherche, tataa:

https://www.vox.com/energy-and-environment/2017/7/8/15934884/china-panda-solar-power

So sieht der Panda tatsächlich aus:
Ganz viel Panda-Power! In China steht wohl die niedlichste Solar-Anlage der Welt
Das Foto oben sieht mir schon sehr nach einem Fake aus und nach kurzer Recherche, tataa:

https://www.vox.com/energy- ...
410
Melden
Zum Kommentar
7
«Albtraum des Secret Service» – grosse Kritik an Sicherheits-Vorkehrungen nach Attentat
Während einer Wahlkampfveranstaltung in Pennsylvania wurde Donald Trump angeschossen. Der Schütze lag auf einem Hausdach in der Nähe. Wie konnte das passieren?

Das Attentat auf den ehemaligen Präsidenten Donald Trump schockiert die Welt. Während einer Wahlkampfveranstaltung in Butler, Pennsylvania, schoss ein auf einem Hausdach liegender Schütze auf Donald Trump. Dieser wurde er von einer Kugel am Ohr getroffen. Eine Person starb, zwei weitere wurden verletzt.

Zur Story