Hochnebel
DE | FR
3
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International
Frankreich

70 Kg Gold bei Überfall auf Geldtransporter in Lyon erbeutet

70 Kilo Gold bei Überfall auf Geldtransporter nahe Lyon erbeutet – Räuber auf der Flucht

12.12.2016, 13:1512.12.2016, 13:19

Beim Überfall auf einen Geldtransporter in Ostfrankreich haben Unbekannte 70 Kilogramm Gold im Wert von 2.5 Millionen Euro erbeutet. Vier Bewaffnete griffen den Geldtransporter am Montagmorgen nahe der Stadt Lyon an.

Dies verlautete aus Ermittlerkreisen. Verletzt wurde bei dem Überfall niemand.

Frankreich
AbonnierenAbonnieren

Die Täter nahmen den Geldtransporter nahe einer Autobahnausfahrt mit zwei Autos in die Zange. Sie raubten das Gold und sperrten die beiden Mitarbeiter des Werttransportunternehmens Loomis in den Geldtransporter ein. Bevor sie mit einem ihrer Wagen flüchteten, setzten sie das zweite Tatfahrzeug in Brand.

An investigating French police officer takes photographs on the highway where thieves rob an armored truck loaded with gold, Monday Dec. 12, 2016 in Dardilly, near Lyon, central France. French police  ...
Ein französischer Polizist untersucht die Tatort.Bild: Laurent Cipriani/AP/KEYSTONE

Mehrere andere Autos gingen in Flammen auf. Die Polizei konnte den Geldtransporter entfernen und verhindern, dass auch er Feuer fing. Die beiden Geldboten blieben unverletzt. Nach den vier Tätern wurde gefahndet, die Staatsanwaltschaft von Lyon nahm die Ermittlungen auf. (gin/sda/afp)

Die wohl schrecklichsten Phantombilder der Welt

1 / 22
Die wohl schrecklichsten Phantombilder der Welt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Nach Herabstufung auf Ramschniveau: S&P zieht Twitter-Rating ganz zurück
Die Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P) hat ihre Kreditbewertung für Elon Musks Online-Plattform Twitter wegen eines Mangels an ausreichenden Informationen zurückgezogen.

Das teilte das Unternehmen am Freitag (Ortszeit) in Chicago mit. Musk hatte Twitter Ende Oktober für rund 44 Milliarden Dollar gekauft. Der Starunternehmer nahm den Kurznachrichtendienst von der Börse, sodass dieser keine öffentlichen Geschäftsberichte mehr vorlegen muss.

Zur Story