DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Italiens Ex-Ministerpräsident Berlusconi will wieder ins Parlament

10.08.2022, 19:27

Der italienische Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi will wohl bei der Parlamentswahl Ende September für den Senat kandidieren. Er sei dazu «von so vielen gedrängt worden», erklärte der 85 Jahre alte Chef der konservativen Partei Forza Italia am Mittwoch im italienischen Radio. Deshalb glaube er, dass er kandidieren wolle. Der Senat ist die kleinere der beiden Parlamentskammern.

Berlusconi war viele Jahre Abgeordneter im italienischen Parlament, Anfang 2013 wurde er dann in den Senat gewählt. Nach seiner rechtskräftigen Verurteilung wegen Steuerbetrugs wurde er im November desselben Jahres jedoch aus der Kammer ausgeschlossen. In der Folge durfte er sechs Jahre lang nicht wieder kandidieren. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Berlusconi streicht seine Models von der Gehaltsliste

1 / 8
Berlusconi streicht seine Models von der Gehaltsliste
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Berlusconi riecht den Duft des Sieges

Video: srf

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

13 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
stormcloud
10.08.2022 20:18registriert Juni 2021
Können diese alten Säcke denn nicht einfach Mal loslassen?
334
Melden
Zum Kommentar
avatar
Väterchen Frost
10.08.2022 21:02registriert Dezember 2020
No ❌
203
Melden
Zum Kommentar
avatar
Störsender
10.08.2022 20:28registriert August 2018
Pfoten weg von der Politik - es hat mit der Gesinnung schon genug Trottel weltweit!
Gebt ihm eine Grosspackung Viagra, dann kommt er auf andere Gedanken
205
Melden
Zum Kommentar
13
«Ihr seid für euch selbst verantwortlich, ja?» – Putins neue Soldaten taumeln in den Kampf
Die Mobilmachung in Russland läuft chaotisch und willkürlich ab. Videos und Erzählungen von eingezogenen Reservisten zeigen das Bild einer Armee von Blinden und Lahmen.

Smartphones sind eigentlich verboten in der russischen Armee. Und doch schaffen es auch die nun eingezogenen Reservisten immer wieder, ihre Geräte in die Kasernen zu schmuggeln. Die Bilder und Videos, die dadurch in den sozialen Medien zirkulieren, zeigen, wie chaotisch Putins ausgerufene «Teilmobilmachung» im Land offenbar abläuft.

Zur Story