International
Italien

41 Grad in Rom – Italien ächzt unter Hitzewelle

41 Grad in Rom – Italien ächzt unter Hitzewelle

18.07.2023, 16:34
Mehr «International»

Italien stöhnt unter der aktuellen Hitzewelle. In Rom wurden nach Daten des Wetterdienstes der Luftwaffe zur Mittagszeit bereits 41 Grad gemessen.

Das Hochdruckgebiet «Caronte» beschert dem Mittelmeerland sehr hohe Temperaturen. Für 20 grössere Städte hatte das italienische Gesundheitsministerium am Dienstag indes die höchste Alarmstufe für Hitze ausgerufen, für Mittwoch gar für 23. Das bedeutet, dass dort auch für gesunde Menschen negative körperliche Auswirkungen drohen können.

In Rom hat der Zivilschutz Freiwillige auf die Strasse geschickt, um Menschen, die mit der Hitze kämpfen, zu unterstützen. An gut besuchten Orten mit Attraktionen wie dem Kolosseum verteilen sie Wasserflaschen an die zahlreichen Touristinnen und Touristen.

epa10747866 A woman cools off in a fountain during a heat wave in Rome, Italy, 15 July 2023. Italy's third heatwave of the summer is set to arrive on 16 July, bringing record temperatures. The ne ...
Abkühlung holen sich viele Menschen in Rom an den zahlreichen Brunnen.Bild: keystone

Abkühlung holen sich viele Menschen in Rom auch an den zahlreichen Brunnen – an den kleinen «Nasoni» aber auch unter dem Wasserstrahl grösserer Brunnen. Roms Bürgermeister Roberto Gualtieri stellte aber klar: Baden ist in den Brunnen weiterhin tabu. Über eine App («Waidy WOW») lassen sich in der Stadt 50'000 Trinkwasserstellen finden.

In Teilen der südlichen Regionen Apulien, Basilikata sowie Kalabrien wurde die 40-Grad-Marke geknackt. Auch auf Sardinien und Sizilien hatte das aktuelle Hochdruckgebiet Auswirkungen auf die Temperaturen. Im Landesinnern Siziliens wurden in bestimmten Gegenden 43 Grad gemessen, in Teilen des Südens Sardiniens gar auf 44 Grad. Im Vergleich ein wenig erträglicher war es in den Gebieten rund um die Städte Florenz und Bologna mit 37 bis 38 Grad. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Die heissesten Memes zum Sommer
1 / 25
Die heissesten Memes zum Sommer
quelle: twitter
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Klimabericht: Wenn wir so weiter machen, nimmt die Erwärmung bis 2100 bis zu 3,5 Grad zu
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
8 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
8
Pakistan: Regierung will Partei von Ex-Premier Khan verbieten

Die Regierung in Pakistan will die Partei des inhaftierten Ex-Premiers Imran Khan verbieten. Das gab Informationsminister Atta Tarar bei einer Pressekonferenz bekannt. «Dieses Land muss sich weiterentwickeln. Pakistan und die PTI können nicht gemeinsam existieren», sagte Tarar. Khans PTI ist die grösste Oppositionspartei des Landes.

Zur Story