International
Leben

Dir hat es zu viele Touristen? Hier 11 Geheimtipps für Reisen in Europa

Ferienziele in Europa etwas unbekannt Berg Sinjajevina im Norden Montenegros zwischen der Stadt Kolasin und dem Dorf Njegovuda.
So idyllisch kannst du in Europa Ferien machen. Nein, das sind nicht die Alpen, wir befinden uns auf dem Balkan.Bild: Shutterstock

Dir hat es zu viele Touristen? Hier 11 Geheimtipps für Reisen in Europa

Was macht man am liebsten zum Jahresbeginn? Für viele ist es das Planen von Ferien. Wir wollen dich dabei etwas unterstützen und haben hier 11 Geheimtipps zusammengestellt.
09.01.2023, 13:0509.01.2023, 13:40
Reto Fehr
Folge mir
Mehr «International»

Sind die Tage am kürzesten, ist die Sehnsucht nach Sommer, Sonne und Ferien am grössten. Zudem kann man anfangs Jahr einfach wunderbar die nächste Reise planen. Damit du nicht immer an die gleichen Orte musst, hier einige Tipps von meist weniger bekannten, aber wunderschönen Destinationen.

🇷🇴 Hunedoara

Ferienziele in Europa etwas unbekannt Hunedoara Rumänien
Ein Schloss wie aus der Märchenwelt.Bild: Shutterstock

Wir beginnen gleich mit meiner Lieblingsregion: Siebenbürgen. Hier gibt's in Hunedoara dieses wunderbare Schloss. Wer alte Burgen und Schlösser liebt, der ist in Siebenbürgen sowieso gut aufgehoben. Da wäre beispielsweise auch noch das Dracula-Schloss in Bran.

Früher war Hunedoara für sein Eisenwerk bekannt, woher auch der deutsche Name Eisenmarkt stammt. Und du musst nicht mal fliegen. Rumänien ist auch gut im Zug oder mit einem Roadtrip erreichbar.

Ferienziele in Europa etwas unbekannt Hunedoara Rumänien
Das Schloss Hunedoara mit der Stadt im Hintergrund.Bild: Shutterstock

🇵🇱🇨🇿 Karkonosze

Wie grossartig kann ein Ort nur sein, wenn er Riesengebirge heisst? Im Grenzland zwischen Polen und Tschechien befindet sich der Karkonosze (polnisch) oder Krkonose (tschechisch) Nationalpark.

Ferienziele in Europa etwas unbekannt Bergweg zum kleinen Teich im Karkonosze-Gebirge (Riesengebirge), Polen
Bild: Shutterstock

Hier leben unter anderem Luchse und Bisons und die Natur bietet mit ihren Wiesen, Wäldern und Bergen von Wandern über Mountainbiken oder Klettern alles für Outdoor-Fans. Auch diese Gegend erreichst du in einem mehrtägigen Roadtrip wunderbar von der Schweiz aus.

Ferienziele in Europa etwas unbekannt Snezka, or Sniezka - the highest mountain of Czech Republic, Giant Mountains - Krkonose National Park,
Mit dem Snezka steht der höchste Berg Tschechiens ebenfalls im Nationalpark.Bild: Shutterstock

🇲🇪 Kolašin

Ferienziele in Europa etwas unbekannt Biogradskoe lake
im Nationalpark Biogradska Gora.Bild: Shutterstock

Wir wankten zwischen Kotor – das Küstenstädtchen mit der imposanten Serpentinen-Strasse «Leiter von Kotor» und dem Gebiet um Kolasin in Montenegro. Entschieden uns dann für die Kleinstadt im Norden des Landes mit seinen Klöstern und Kirchen. Und ja, im Winter kannst du hier Skifahren – falls es Schnee hat.

Weitere Highlights in der Gegend: Der Nationalpark Biogradska Gora, mit einem der letzten Regenwälder Europas oder der Nationalpark Dumitor mit seinen dunklen Felsen und Seen. An beiden Orten kannst du wandern ohne Ende.

Ferienziele in Europa etwas unbekannt Kolašin, Montenegro Kloster Moraca
Das Kloster Moraca in der Nähe von Kolasin.Bild: Shutterstock

🇳🇱 Leiden

Ferienziele in Europa etwas unbekannt Leiden, Niederlande
Leiden bei Nacht. Bild: Shutterstock

Zwischen Den Haag und Amsterdam liegt die Universitätsstadt Leiden. Typisch holländisch kannst du diese gut zu Fuss oder mit dem Velo erkunden und gemäss unserem Niederlande-Experten Corsin Manser ist die «Beizen-Dichte grossartig».

Im 17. Jahrhundert war die Stadt eine der wohlhabendsten und wichtigsten der Niederlande. Heute beeindrucken Besucher die vielen Grachten (unter anderem soll es hier die schönste Gracht des Landes haben) und natürlich sind auch die grosse Windmühle oder die vielen Hofjes und Innengärten einen Besuch wert.

Ferienziele in Europa etwas unbekannt Leiden, Niederlande
Leiden aus der Luft mit seinen Grachten.Bild: Shutterstock

🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 Peterhead

Ferienziele in Europa etwas unbekannt Peterhead, Schottland
Sonnenuntergang über den unheimlichen Ruinen Slains Castle bei Peterhead.Bild: Shutterstock

Schottland-Kenner Leo Helfenberger sagt: «Alle gehen immer in die Highlands oder auf die Isle of Skye, dabei hat der Osten ebenfalls was zu bieten.» Vor allem ist alles nicht so megatouristisch, sondern noch «echt».

Sehr zu empfehlen ist dabei Peterhead. Man kann surfen, den Robben zuschauen oder den endlosen Stränden entlangspazieren. Und wer noch eine spektakuläre Ruine an den Klippen sehen will: Rund 20 Minuten ausserhalb liegt das Slains Castle.

Ferienziele in Europa etwas unbekannt Peterhead, Schottland
Nein, eine Schönheit ist die Hafenstadt nicht. Aber sehr authentisch.Bild: Shutterstock

🇧🇬 Plovdiv

Ferienziele in Europa etwas unbekannt Plovdiv, Bulgarien
Bild: Shutterstock

Kennst du die älteste bewohnte Stadt Europas? Vielleicht, wenn du Fussball-Fans bist. Es handelt sich um Plovdiv in Bulgarien. Hier trifft sich Geschichte und Gegenwart. Die Römer, Perser und Osmanen waren schon hier, erste Besiedlungsspuren gab es aus dem 5. Jahrtausend vor Christus. Kein Wunder wurde der Ort 2019 zur Kulturhauptstadt Europas gewählt.

Historische Stätten findest du hier überall. Am beeindruckendsten ist in der Stadt an beiden Ufern der Mariza wohl das römische Amphitheater, das zufällig entdeckt und während zehn Jahren ausgegraben wurde. 7000 Zuschauer konnten hier früher dem Spektakel folgen.

Ferienziele in Europa etwas unbekannt Plovdiv, Bulgarien
Das römische Amphitehater in Plovdiv.Bild: Shutterstock

🇪🇸 Segovia

Ferienziele in Europa etwas unbekannt Segovia, Spanien
Das römische Aquädukt in Segovia.Bild: Shutterstock

Wer das römische Aquädukt auf dem Plaza del Azoguejo einmal gesehen hat, dürfte dies nicht mehr vergessen. Unser Ralf Meile schwärmt noch immer vom Bauwerk.

Und damit nicht genug. Auch der Alcazar von Segovia, eine der imposantesten Burgen Spaniens beeindruckt. Auf dem schmalen Bergrücken zwischen den Flüssen Eresma und Clamores thront das Meisterwerk am Nordwestende der Stadt. Zu erreichen ist Segovia übrigens mit dem Auto innert einer Stunde ab Madrid. Und Tagesausflüge lohnen sich nach Toledo und Avila.

Ferienziele in Europa etwas unbekannt Segovia, Spanien
Der Alcazar von Segovia.Bild: Shutterstock

🇳🇴 Svolvaer

Ferienziele in Europa etwas unbekannt Svolvaer, Norwegen
Svolvaer ist mit rund 5000 Einwohnern die grösste Stadt der Lofoten.Bild: Shutterstock

Meile kann nicht nur Spanien, sondern auch Nordeuropa. Die Lofoten erkundet man am besten von Svolvaer aus. Das grösste Städtchen der Lofoten dient als Hub, um diese einmalige Inselwelt zu erkunden.

Egal, ob im Winter (mit Nordlichtern) oder im Sommer – eine Reise lohnt sich das ganze Jahr über. Sowohl Naturliebhaber als auch Abenteurer kommen mit diesem Angebot auf ihre Kosten.

Ferienziele in Europa etwas unbekannt Svolvaer, Norwegen
Die Lofoten im Sommer.Bild: Shutterstock

🇬🇪 Tiflis

Ferienziele in Europa etwas unbekannt Tifilis Georgien
Blick über Tiflis mit der Festung Nariqala (links).Bild: Shutterstock

Etwas weiter weg und die einzige Millionenstadt in unserer Liste. Noch ist Tiflis ein Insider-Tipp. Und welche Altstadt kann schon mit einem Wasserfall punkten? Ebenfalls lohnenswert: Die 20 Meter hohe Statue Kartlis Deda auf dem Sololaki-Gebirgskamm. Von hier oben hast du eine wunderbare Sicht auf die Stadt.

Die Hauptstadt Georgiens liegt in einer felsigen Schlucht, lockt mit historischen Vierteln und gutem Essen. Weinliebhaber sollten hier im Oktober zum georgischen Weinfestival anreisen. Du erreichst Tiflis von der Schweiz aus mit einem Zwischenstopp in rund 8 Stunden.

Ferienziele in Europa etwas unbekannt Tifilis Georgien
Die 150 Meter lange Friedensbrücke über die Mtkwari ist seit 2010 nur für Fussgänger zugänglich.Bild: Shutterstock

🏴󠁧󠁢󠁷󠁬󠁳󠁿 Tenby

Ferienziele in Europa etwas unbekannt Tenby Wales
Der Hafen von Tenby mit den farbigen Häusern.Bild: Shutterstock

Wales ist ja ohnehin grossartig. Am besten gefiel es mir im Küstenstädtchen Tenby. Ein pittoreskes Städtchen mit farbigen Häuserfassaden, Stadtmauer und engen Gässchen. Dazu das Schloss und die St.Catherine Island mit dem Fort (bei Ebbe zu Fuss erreichbar).

Und ja, auch baden kannst du in Tenby im (etwas kühlen) Atlantik, wenn sich das Meer zurückgezogen hat. Die Umgebung hat mit Stränden, einsamen Buchten und Klippen viel zu bieten. Empfehlenswert ist beispielsweise der Broad Haven South Beach mit dem imposanten Church Rock etwa 130 Meter vor dem Ufer.

Ferienziele in Europa etwas unbekannt Tenby Wales
Blick auf den Strand mit dem Castle (Vordergrund) und der St. Catherines Island mit dem Fort im Hintergrund.Bild: Shutterstock

🇦🇱 Vlora

Unbekannte Reiseziele Europa, Vlora Albanien Gjipe Beach
Versteckter Strand Gjipe südlich von Vlora. Bild: Shutterstock

Albanien fristet noch immer ein Mauerblümchen-Dasein, wenn es um Ferienziele geht. Völlig zu unrecht. Denn egal, ob in der Hauptstadt Tirana oder dem bergigen Hinterland – du wirst überall staunen.

Oft wird auch Durrës als schöner Strandort angepriesen. Bei uns schaffte es der Ort aber auch schon in ein Ranking der Touristenfallen. Wir empfehlen darum die Orte weiter südlich der Küste entlang, wie Vlora oder auch Saranda. Hier gibt's Traumstrände und wenig Touristen.

Unbekannte Reiseziele Europa Saranda, Albanien
Die Ufer-Promenade in Saranda.Bild: Shutterstock
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Städte, die du ab Zürich mit dem Nachtzug erreichst
1 / 13
Städte, die du ab Zürich mit dem Nachtzug erreichst
Der See Bled in Slowenien mit der berühmten Insel.
quelle: shutterstock
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Wanderung zum Limmernsee
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
50 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Janis Joplin
09.01.2023 13:15registriert April 2018
Ganz Siebenbuergen ist wunderschoen - mein persoenlicher Favorit waere das mittelalterliche Staedtchen Sighisoara.
Und wer ganz viel Natur mit etwas flacheren, sanft vertraeumten Landschaften mag, ist im noerdlichen Bezirk Maramures richtig.
303
Melden
Zum Kommentar
avatar
Briefkastenfirma
09.01.2023 16:40registriert Dezember 2022
Der Tourist zertört das was er sucht, in dem er es findet...
307
Melden
Zum Kommentar
avatar
aye
09.01.2023 15:59registriert Februar 2014
Falls man Leiden besucht unbedingt auch im nahegelegenen Delft vorbeischauen, ist ein richtig hübsches kleines Städtchen.
Bild
211
Melden
Zum Kommentar
50
«Ich glaube, Melanias Statement wurde von einem Chatbot geschrieben»
Die Kulturwissenschafterin Elisabeth Bronfen erklärt uns die Wirkkraft des ikonischen Bildes nach dem Schuss und den kompletten Unsinn im Statement von Melania Trump.

Das Bild des verletzten, aber triumphierenden Donald Trump galt bereits am Tag nach dem Attentat als ikonisch. Können Sie uns die Wirkkraft des Bildes erklären?
Elisabeth Bronfen: Vieles an diesem Bild ist spektakulär und sehr pathetisch, etwa diese Farben! Das ganze Bild ist in die Farben der amerikanischen Flagge getaucht, alles ist blau, weiss oder rot. Der ganz klare blaue Himmel, die blauen Anzüge, die weissen Hemden, das rote Blut, die Flagge selbst. Dazu diese Frau, die ihn hält, man weiss nicht, stützt sie ihn oder richtet sie ihn wieder auf? Das ist eine umgekehrte Pietà: Christus liegt nicht tot in den Armen seiner Mutter, sondern er bäumt sich noch einmal auf. Die Frau wird hier zum stützenden Element, das ihm erlaubt, sich über alle zu erheben.

Zur Story