DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Zum Glück passierte der Vorfall nicht in der Luft: Eine Stichflamme schiesst aus dem Gepäckfach des Flugzeuges.  
Zum Glück passierte der Vorfall nicht in der Luft: Eine Stichflamme schiesst aus dem Gepäckfach des Flugzeuges.  

Tasche explodiert an Bord von chinesischer Airline

26.02.2018, 03:0626.02.2018, 07:11

Schrecksekunde für die Passagiere eines China-Southern-Fluges nach Shanghai. 

Während des Boardings in Guangzhou explodierte am Sonntag in der Tasche eines Fluggastes eine Powerbank. Darauf schossen Stichflammen aus der Gepäckablage, wie ein Video auf Twitter zeigt. 

Geistesgegenwärtig versuchten eine Stewardess und ein Passagier, die brennende Batterie zu löschen. Mit Erfolg.

Am Flugzeug entstand kein grösserer Schaden. Die Polizei nahm den Besitzer der Power-Bank zur Befragung mit. 

Die Boeing 777 startete dann mit drei Stunden Verspätung. 

(amü)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Analyse

Chinas Weg in eine digitale Diktatur

Die Kommunistische Partei Chinas (KPC) will sämtliche Daten kontrollieren. Deshalb geht sie energisch gegen IT-Riesen vor – und gegen koreanische Boygroups.

Als im vergangenen November der gross angekündigte Börsengang der Ant Group, einem vielschichtigen Finanzunternehmen, kurzfristig abgesagt wurde, war die Reaktion eine Mischung aus Überraschung und Verständnis. Überraschung, weil niemand damit gerechnet hatte, dass die KPC eines ihrer besten Tech-Pferde im Stall mutwillig kastrieren würde. Verständnis, weil es einsichtig ist, dass China kein Schattenbanksystem zulassen kann, das die Geldpolitik der Bank of China unterläuft.

Doch nun hat Peking …

Artikel lesen
Link zum Artikel