bedeckt
DE | FR
5
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
International
Sport

Missbrauch im US-Frauenfussball «tief verwurzelt»

Missbrauch im US-Frauenfussball «tief verwurzelt»

04.10.2022, 09:0104.10.2022, 15:44
FILE - United States players wear a sweater with the slogan "Black Lives Matter" and most take the knee as the national anthem is played prior to the international friendly women's soccer ma ...
Fussballerinnen des US-Nationalteams.Bild: keystone

Sexueller Missbrauch im nordamerikanischen Frauenfussball ist laut einer unabhängigen Untersuchung systembedingt. Betroffen sind mehrere Teams und Spielerinnen.

In der National Women's Soccer League (NWSL) sei Missbrauch «tief verwurzelt». «Er normalisiert verbal missbräuchliches Coaching und verwischt die Grenzen zwischen Trainern und Spielerinnen», schrieb die ehemalige US-Generalstaatsanwältin Sally Q. Yates in ihrem Untersuchungsbericht.

Die Untersuchung war eingeleitet worden, nachdem die ehemaligen Spielerinnen Sinead Farrelly und Mana Shim Vorwürfe gegen den Trainer der Carolina Courage, Paul Riley, wegen Belästigung und sexueller Nötigung erhoben hatten. Riley wurde anschliessend entlassen.

In der Folge wurde bekannt, dass Verantwortliche der NWSL Hinweise darauf ignoriert und unter den Teppich gekehrt hatten. Liga-Chefin Lisa Baird trat zurück. Es wurde deutlich, dass das Problem weitverbreitet ist. Fünf von zehn Trainern in der NWSL wurden wegen Vorwürfen von Fehlverhalten entweder entlassen oder traten zurück. (sda/dpa)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

5 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Blüemlibuur
04.10.2022 12:37registriert September 2020
Glaub ich sofort das es das gibt, geht gar nicht! (Sexieller Missbrauch)
Trotzdem wären Beispiele was denn getan/gesagt wurde hier spannend um sich eine eigene Meinung bilden zu können.

"Verbal missbräuchliches Coaching" ich denke da könnten auch bei den Männern 100e Trainer ihren Posten räumen.
334
Melden
Zum Kommentar
5
«Sprung gemacht»: Kim Jong Un will Nordkorea zu stärkster Atommacht der Welt aufbauen
Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong Un hat erklärt, er wolle sein Land zur stärksten Atommacht der Welt aufbauen. Das Land habe kürzlich «einen grossen wissenschaftlichen Sprung» gemacht.

Wie die staatliche Nachrichtenagentur KCNA am Sonntag berichtete, bezeichnete Kim die neue Interkontinentalrakete des Landes bei einer feierlichen Zeremonie anlässlich jüngster Raketentests am Samstag als «die stärkste strategische Waffe der Welt».

Zur Story