Leben
Digital

Diese 7 Influencerinnen zeigen, wie Aktivismus auf Instagram geht

Bild

Aktivismus auf Instagram – diese Influencerinnen zeigen, wie's geht

03.02.2022, 19:34
Lina Stalder
Lina Stalder
Folge mir
Mehr «Leben»

Die App Instagram ist vor allem bekannt für ihre zahlreichen wunderschönen Influencer, die einander auffallend ähnlich sehen und auch einen ähnlichen Content posten. («Schau mal, wie gut ich aussehe und wie toll mein Leben ist!»)

Doch es geht auch anders. Immer mehr Influencer nutzen die Plattform, um auf gesellschaftliche Probleme aufmerksam zu machen und um inmitten der Insta-Scheinwelt für ein bisschen mehr Realität zu sorgen.

Diese sieben Frauen zeigen, wie's geht:

Hinweis: Falls du die Insta-Posts nicht sehen kannst – probier's mal mit einem Hard Refresh.

@tupoka.o

Tupoka Ogette ist die Autorin des deutschen Bestsellers «exit Racism – rassismuskritisch denken lernen» und möchte auch auf ihrem Instagram-Account Menschen dazu bringen, rassistische Verhaltensmuster zu erkennen und anzugehen.

@namastehannah

Hannah Müller-Hillebrand wohnt in Berlin und ist Künstlerin und Yogalehrerin. Auf ihrem Instagram-Account widmet sie sich Themen wie Feminismus, Body Positivity & Selbstliebe, Kunst, Meditation, Yoga und Mental Health.

@annawilken

Influencerin Anna Wilken leidet (wie viele andere Frauen), seitdem sie ein Teenager war, an der chronischen Krankheit Endometriose. Als Folge der Krankheit ist sie unfruchtbar. Mit ihren Posts auf Instagram möchte sie ein Bewusstsein für die schmerzhafte Krankheit und ihre Folgen schaffen und anderen Betroffenen zeigen, dass sie nicht alleine sind.

@danaemercer

Danae Mercer ist Influencerin und Journalistin und entlarvt auf ihrem Account regelmässig die Tricks von Influencerinnen, die einen vermeintlich perfekten Körper haben. Mit ihren Posts zeigt Danae, dass nicht alles Gold ist, was glänzt – erst recht nicht in der schillernden Insta-Welt.

@dianazurloewen

Diana zur Löwen ist 2012 mit YouTube gestartet und hat sich ursprünglich mit Videos im Bereich Mode und Beauty eine Reichweite aufgebaut. Inzwischen sind ihre Social-Media-Inhalte aber politischer und kritischer, sie widmet sich den unterschiedlichsten Themen – von Female Empowerment und aktuellem Weltgeschehen über Mental Health bis hin zu Investment und Lifestyle.

@mikzazon

Mik Zazon ist eine amerikanische Influencerin und Gesundheits- und Fitnesscoach. Sie setzt sich für ein realistischeres Körperbild auf Social Media ein und zeigt, dass Figur und Gewicht eines Menschen nichts über seine Gesundheit aussagen. Wenn du genug hast von all den perfekten Körpern auf Instagram und dich nach etwas mehr Realität sehnst, bist du hier an der richtigen Adresse.

@louisadellert

Louisa Dellert hat sich durch eine Herz-OP von einer gewöhnlichen Fitness-Influencerin zur Aktivistin in Klima- und Umweltthemen gewandelt. Im vergangenen Jahr hat sie sogar ihr eigenes Buch veröffentlicht, in dem sie gesellschaftspolitische Themen behandelt. Auch sie setzt sich für mehr Realität in den sozialen Medien ein.

Benutzt du Instagram? Wenn ja, welche Instagram-Accounts inspirieren und motivieren dich?

Schreib's in die Kommentare!​
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Hoch lebe der hippe Influencer-Einheitsbrei!
1 / 35
Hoch lebe der hippe Influencer-Einheitsbrei!
Frau mit Wind im Haar, frontal. Bild: instagram / @insta_repeat
Auf Facebook teilenAuf X teilen
3 Millionen Menschen folgen ihr – obwohl sie 100% fake ist
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
53 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
pejot
03.02.2022 21:23registriert Juli 2018
Warum ich kein Instagram habe? Damit ich mich nie mit dem Perfektionismus vergleichen muss und mich an dem erfreuen kann, was ich habe, statt immer dem nachzujagen, was ich nicht habe…
965
Melden
Zum Kommentar
avatar
yey
04.02.2022 08:57registriert August 2018
Leute mit diversen halbnackten & perfekt in Szene gesetzten Aufnahmen auf Insta senden die Nachricht, dass das Aussehen nicht wichtig.

Momol, total Glaubwürdig
682
Melden
Zum Kommentar
avatar
Octa
04.02.2022 07:31registriert Oktober 2018
Für mich unterscheiden sich diese Accounts nicht viel von den anderen.
Sie haben einfach nur neue Nischen endeckt und springen auf den "ich kümmere mich um Menschen und die Welt" hype Train auf.
Wie nachhaltig und ernst gemeint es ist finde ich bei den meisten doch eher zweifelhaft... Schlussendlich wollen sie damit einfach Geld verdienen...

Blitzt mich! und folgt meinem Insta Account.... 🤣
341
Melden
Zum Kommentar
53
Lieber Roger, du brichst mir das Herz

Lieber Roger

Zur Story