Hochnebel
DE | FR
25
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Leben
Film

Filme und Serien im Dezember 2022: Das sind die Highlights

Streaming-Vorschläge für die Weihnachtsferien gefällig? Hier lang für 17 Filme und Serien

29.11.2022, 19:5805.12.2022, 08:31
Corina Mühle
Folge mir

Das Kinohighlight des Monats ist vermutlich die «Avatar»-Fortsetzung «Avatar: The Way of Water», auf die Fans 13 Jahre warten mussten. Wer bei dieser Kälte lieber zu Hause bleibt, statt ins Kino zu gehen, kann sich Serienhighlights wie «The Witcher: Blood Origin», «Alice in Borderland» oder «Mord im Auftrag Gottes» auf verschiedenen Streamingdienste anschauen.

Übersicht Streamingdienste

Netflix

«Troll»

Nach einer Explosion erwacht in den Bergen von Norwegen ein uralter Troll. Dieser macht sich auf den Weg in die Hauptstadt und zerstört auf seinem Weg alles, was ihm in die Quere kommt. Die Regierung steht vor der Herausforderung, die Gestalt, die bisher nur als Fabelwesen galt, aufzuhalten.

Der Film ist ab dem 1. Dezember verfügbar.

«The Witcher: Blood Origin»

Dieses Prequel spielt in der gleichen Welt wie «The Witcher», 1200 Jahre bevor Geralt von Riva lebte. Die vierteilige Serie erzählt die Geschichte der Erschaffung des ersten Hexers und zeigt, wie die Welten der Monster, Menschen und Elfen miteinander verschmolzen.

Serienstart ist der 25. Dezember.

«Alice in Borderland»

Arisu muss sich auf noch schwerere und gefährlichere Spiele einlassen, um weitere Geheimnisse zu lüften und um in seine eigene Welt zurückkehren zu können.

Die zweite Staffel ist ab dem 22. Dezember verfügbar.

«Guillermo del Toros Pinocchio»

Regisseur Guillermo del Toro erzählt die Geschichte der Holzpuppe, die zum Leben erwacht, neu. Pinocchio begibt sich auf ein weltenübergreifendes Abenteuer. Auf der Reise findet er zu sich selbst und lernt, dass Liebe wortwörtlich Leben spenden kann.

Die Neuverfilmung von «Pinocchio» läuft ab dem 9. Dezember auf Netflix und ab dem 23. November in ausgewählten Schweizer Kinos.

«Weisses Rauschen»

Adam Driver und Greta Gerwig spielen die Hauptrollen in dieser Romanverfilmung. Der Film erzählt die Geschichte einer amerikanischen Patchwork-Familie, die versucht, mit ihren Alltags-Problemen klarzukommen. Als sich in der Nähe ein Chemieunfall ereignet, wird das Leben der Familie auf den Kopf gestellt.

Start auf Netflix ist der 30. Dezember.

«Glass Onion: A Knives Out Mystery»

Daniel Craig schlüpft ein zweites Mal in die Rolle des Detektivs Benoit Blanc. Diesesmal reist Blanc nach Griechenland, um einen Fall auf einem Luxusanwesen aufzuklären. Alle Anwesenden haben ihre Geheimnisse und als eine Leiche entdeckt wird, ist jeder ein Verdächtiger.

Der Film ist ab dem 23. November auf Netflix verfügbar.

«Sr.»

Dieser Dokumentationsfilm handelt vom Filmemacher Robert Downey Sr., dem Vater von Robert Downey Jr. Gefilmt wurde während der letzten drei Jahre seines Lebens, Downey Sr. ist 2021 aufgrund seiner Parkinson-Krankheit verstorben.

Netflix zeigt den Film ab dem 2. Dezember.

Disney Plus

«Mord im Auftrag Gottes»

Andrew Garfield spielt einen Detektiv, der zur Kirche der Mormonen gehört. In seiner Gemeinschaft wird ein Mord begangen und es liegt an ihm, diesen aufzuklären. Doch seine Entdeckungen lassen ihn an seinem Glauben zweifeln.

Streaming-Start ist der 14. Dezember.

«Barbarian»

Als Tess bei ihrem Miethaus ankommt, muss sie feststellen, dass dieses bereits von jemand anderem gemietet wird. Trotzdem beschliesst sie, die Nacht dort zu schlafen. Doch der Fremde im Haus ist nicht das Fürchterlichste, das in diesem Haus lauert.

Der Horrorfilm mit Altersfreigabe 18+ läuft ab dem 28. Dezember.

Sky Show

«Der Kaiser»

Dieser Film erzählt die Geschichte von Fussballlegende Franz Beckenbauer. Von seinen Anfängen in den 60er-Jahren bis zum WM-Sieg 1990 begleitet dieses Biopic den Aufstieg des ehemaligen Profispielers und Trainers.

«Der Kaiser» kann ab dem 16. Dezember geschaut werden.

«Avenue 5»

Die Reise der Weltraumkreuzfahrt geht weiter. Nach der ersten Staffel, in der aufgrund eines Fehlers aus einer fünfwöchigen eine achtjährige Reise wurde, steht die Crew vor einer neuen Herausforderung: Das Raumschiff nimmt direkten Kurs auf die Sonne. Doch auf der Erde wissen sie noch nichts vom bevorstehenden Unglück.

Die zweite Staffel startet am 20. Dezember.

Apple TV+

«Slow Horses»

In der zweiten Staffel entdecken die MI5-Agenten Geheimnisse aus dem Kalten Krieg, die zur heutigen Zeit eine Bedrohung für Grossbritannien darstellen. Zur Besetzung gehören Gary Oldman und Olivia Cooke.

Ab dem 2. Dezember ist die neue Staffel verfügbar.

«Little America»

Inspiriert von Einwanderern aus der ganzen Welt, die ihren amerikanischen Traum verfolgen, erzählt «Little America» ihre lustigen, romantischen, herzlichen, inspirierenden und überraschenden Geschichten. Die Serie basiert auf wahren Begebenheiten.

Die zweite Staffel läuft ab dem 9. Dezember.

«Emancipation»

Peter ist ein Sklave und würde alles dafür tun, seine Freiheit wiederzuerlangen und zurück zu seiner Familie zu kehren. Er hat allerdings einen schweren Weg durch die Sümpfe von Louisiana vor sich, wenn er der Plantage entkommen möchte.

«Emancipation» ist ab dem 9. Dezember erhältlich.

Kino

«Avatar: The Way of Water»

Es ist Frieden auf Pandora eingekehrt und Jake Sully erkundet mit Neytiri seine neue Heimat. Sie gründen eine Familie und treffen bei ihren Abenteuern auf andere Stämme. Doch die menschliche Gefahr ist noch nicht gebannt, denn die Menschen sind noch nicht dazu bereit, aufzugeben...

Schweizer Kinostart ist der 14. Dezember.

«Blueback»

Abby freundet sich bei einem Tauchgang mit einem Zackenbarsch an und nennt ihn Blueback. Doch als der Lebensraum von Blueback bedroht wird, nimmt es Abby mit den Wilderern auf und beginnt ein Kampf für die Rettung der Korallenriffe.

Der Film läuft ab dem 22. Dezember in den Schweizer Kinos.

«Violent Night»

Santas einzige Aufgabe an Heiligabend ist es, Geschenke zu verteilen. Doch dieses Jahr landet er mitten in einer Geiselnahme. Dies lässt er sich nicht gefallen, denn an Weihnachten legt sich niemand ungestraft mit Santa Claus an.

Kinostart in der Deutschschweiz ist der 1. Dezember.

Auf welchen Film oder welche Serie freust du dich im Dezember am meisten?

Mehr Film und Serien:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Bilder zu «Avatar 2: The Way of Water»

1 / 21
Bilder zu «Avatar 2: The Way of Water»
quelle: the walt disney company
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Jahrelang habe ich die Schweiz angefeuert und jetzt ist Kanada an der WM

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

25 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
25
«Milf Manor»: Warum die Sendung die «abartigste Show» im Fernsehen ist
Letzte Woche wurde in den USA die Reality-Show «Milf Manor» zum ersten Mal ausgestrahlt. Das Konzept der Sendung sorgt für Entsetzen.

«Der Bachelor», «Love Island» und «Too Hot To Handle»: Die Möglichkeiten, wie man Menschen im Fernsehen dumm darstellen kann, scheinen schier endlos. Und trotzdem gelingt es den Produzentinnen und Produzenten von neuen Programmen immer wieder, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor der ganzen Welt zu blamieren. So auch mit der neuen Sendung «Milf Manor», die vergangene Woche erstmals auf TLC ausgestrahlt wurde.

Zur Story