DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das BESTE ESSEN deiner Sommerferien war ...?

Sagt uns, welches das feinste Essen eurer Sommerferien war! Die watsons gehen schon mal vor und zeigen ihres.
23.08.2021, 17:4809.09.2021, 16:06
Folgen
Valentina Boschi
Valentina Boschi
Folgen
Team watson
Team watson
Folgen
Tarkan Özküp
Tarkan Özküp
Folgen

Sodeli. Hattet ihr schöne Sommerferien? ENDLICH wieder reisen, gellet? Und bestimmt habt ihr toll gegessen, oder? In Kroatien. In Italien. In Spanien.

Klar: Man ist in den Ferien, das Wetter ist schön, die jungen Leute am Strand ebenso, morgen musst du nicht ins Büro ... logisch, mundet das Essen da besser als im Alltag zuhause.

Aber dann gibt es diese Momente, in denen man etwas isst, was, selbst wenn man die Urlaubs-Sommersonne-Subjektivität wegrechnet, einfach SO WAS VON fein war. Bestimmt hattet ihr solche Erlebnisse. Sagt ihr's uns in den Kommentaren?

Ich mache mal den Anfang – denn ich hatte das Glück, diesen Sommer über grossartig zu essen! Zuuuuuum Beispiel:

Bild: obi/watson

Echtes goanisches Pork Vindaloo im Nutmeg in Bristol (wo es übrigens auch tolle Cocktails gab ... war ein toller Abend). Oder dieses vegetarische Schlemmdichein in meinem lieblings-südindischen Resti Sarashwathy Bhavan in Wembley:

Bild: obi/watson

Masala Dosa, Chili Paneer, Bhel Puri und Potato Bhajis – und dazu ein paar Stangen eiskalte Cobras. Mann, war das gut!

Oder auf der Heimfahrt durch Frankreich die obligate Portion Foie Gras – diese hier in Compiègne war unglaublich fein:

Bild: obi/watson

Und dann habe ich mal in der Redaktion herumgefragt:

Folgen
Valentina Boschi
Valentina Boschi
Folgen
Team watson
Team watson
Folgen
Tarkan Özküp
Tarkan Özküp
Folgen
Bild: sim/watson
«Selbstgemachte Gnocchi mit Gemüse, in Porto Cervo auf Sardinien. Vermutlich das Beste, was ich je in Italien gegessen habe (ja, besser als Pizza). Schaut, wie schlotzig es ist! <3»
Folgen
Valentina Boschi
Valentina Boschi
Folgen
Team watson
Team watson
Folgen
Tarkan Özküp
Tarkan Özküp
Folgen
Bild: hub/watson
«Ukrainischer Borschtsch mit Salo und Wodka in Kaliningrad. Dass es sich um ukrainischen Borschtsch handelt, ist kein unerhebliches Detail: Der ist in der Regel bedeutend besser als der russische. Es gibt in der russisch-ukrainischen Küche eben ein Süd-Nord-Gefälle.»
Bild: hub/watson
«Ucha, russische Fischsuppe mit Wodka und diversen Sorten Brot in Jaroslawl. Von Suppen verstehen die Russen etwas. Die Ucha steht bei uns etwas im Schatten des Borschtsch und der Soljanka, aber sie ist eine Köstlichkeit. Am besten mit Schwarzbrot und Wodka, aber selbstverständlich ohne Zwiebeln ...»
Folgen
Valentina Boschi
Valentina Boschi
Folgen
Team watson
Team watson
Folgen
Tarkan Özküp
Tarkan Özküp
Folgen
Bild: lea/watson
«Spaghetti alle vongole am Meer in Varazze, Ligurien.»
Folgen
Valentina Boschi
Valentina Boschi
Folgen
Team watson
Team watson
Folgen
Tarkan Özküp
Tarkan Özküp
Folgen
Bild: jdk/watson
«Lammkeule mit Fettuccine an einer frischen Tomatensauce mit Myzithra (so ein kretischer Ziegenkäse). Das Fleisch purzelte nonchalant vom Knochen, wenn es mit einer Gabel sanft dazu ermutigt wurde. Die Teigwaren schön al dente, in der Sauce verspielte Spuren von Fleischsaft, Fett und Marinade, und mit dem Myzithra wurde das ganze um eine wahnwitzige Geschmackskomponente ergänzt. Diese komplexe Form der Einfachheit hat meinem Gaumen auf Kreta geschmeichelt.»
Folgen
Valentina Boschi
Valentina Boschi
Folgen
Team watson
Team watson
Folgen
Tarkan Özküp
Tarkan Özküp
Folgen
Bild: val/watson
«Almejas a la marinera», Restaurante La Botica, Zahara de los Atunes, Spanien.
Folgen
Valentina Boschi
Valentina Boschi
Folgen
Team watson
Team watson
Folgen
Tarkan Özküp
Tarkan Özküp
Folgen
Bild: tarkan/watson
Bild: tarkan/watson
«Loup de mer im Welcome to St. Tropez.»
Folgen
Valentina Boschi
Valentina Boschi
Folgen
Team watson
Team watson
Folgen
Tarkan Özküp
Tarkan Özküp
Folgen
bild: corsin/watson
Schoggistängeli und Sandwich auf unserer watson-Velotour quer durchs Mittelland. Unsere Mägen liessen uns ausgerechnet in Olten stoppen, wo wir dann Halt in dieser schmucken Tankstelle machten. Wer öfters mit dem Velo unterwegs ist, der weiss: Nach mehreren Dutzend Kilometer im Sattel schmeckt sowieso alles hervorragend.

Und NUN IHR, liebe Userschaft!

Los! Wir wollen euer Ferien-Food sehen! Ab in die Kommentare damit!

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Streetfood aus aller Welt – weil man sich sonst nichts gönnt!

1 / 97
Streetfood aus aller Welt – weil man sich sonst nichts gönnt!
quelle: shutterstock / shutterstock
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hier, ein Souvenir aus Knäcks Ferien: 9 Reise-Typen, die wir nie wieder sehen wollen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Zum Tod von Robert Opron – 8 geniale Auto-Designs des Styling-Genies

Es gab mal eine Zeit, wo die Designer das Sagen hatten. Einer der radikalsten war Robert Opron (1932-2021). Ein Blick zurück auf einige seiner berühmtesten Autos.

Eben erreicht uns die Nachricht, dass der legendäre Autodesigner Robert Opron am 29. März im Alter von 89 Jahren verstorben ist. Vielleicht sagt den meisten von uns dieser Name nicht viel. Sehr wohl aber kennt man jene einzigartige Designsprache, die der französischen Automobilindustrie eigen war und sie vom Rest der Auto-Welt abhob. Und einige der radikalsten Entwürfe stammten von der Feder Oprons.

Lassen wir einige seiner bekanntesten Kreationen Revue passieren!

Nach einer Jugend in Algerien, …

Artikel lesen
Link zum Artikel