Leben
International

Zuschauer wirft Handy nach Bebe Rexha – Die Sängerin musste ins Spital

Video: watson

Zuschauer wirft Handy nach Bebe Rexha – die Sängerin musste ins Spital

Während einem Konzert von Bebe Rexha warf ein Mann aus dem Publikum ein Handy nach ihr. Offensichtlich hatte er gut gezielt, denn die Show wurde abgebrochen.
20.06.2023, 15:42
Gelöschter Benutzer
Folge mir
Mehr «Leben»

Sie tut einem schon beim Anschauen des Videos leid. Ein Smartphone ist schwer, es ist hart und mit etwas Kraft kann es viel Schaden anrichten. Bebe Rexha kann das bezeugen. Die amerikanische Sängerin wurde am Sonntag während einem Konzert in New York von einem solchen Gerät getroffen.

Video: watson

Bebe Rexha brach auf der Bühne zusammen, bevor sie eskortiert und das Konzert abgebrochen wurde. In der Zwischenzeit identifizierte der Sicherheitsdienst den Täter im Publikum. Laut dem Magazin Rolling Stone handelte es sich um einen 27-jährigen Mann. Er wurde von der New Yorker Polizei festgenommen und seine Tat wurde als absichtlich und vorsätzlich eingestuft.

Das Video zeigt auch, wie der 33-jährige Star das Konzert verlässt, das auf dem Rooftop at Pier 17 in Manhattan, einer Freilichtbühne am Ufer des East River, stattfand. Der Star wurde ins Krankenhaus gebracht, wo die Wunde genäht werden musste.

Am Montag nach dem Konzert beruhigte Bebe Rhexa ihre Fans dann aber auf Social Media.

«Mir geht es gut und ich fühle mich gut.»
Text aus ihrem Hit «I'm Good»

Auf Instagram postete sie ein Foto von sich, auf dem ein Hämatom an ihrem linken Auge, sowie ein Pflaster an ihrem Augenbrauenbogen zu sehen sind. Der Daumen nach oben deutet darauf hin, dass sie sich bereits besser fühlt.

Bild
instagram beberhexa

Und wenn du dich am Ende dieses Artikels fragst, wer Bebe Rhexa ist, dann sei dir gesagt, dass sie eine sehr beliebte Popsängerin ist, die Hits mit Martin Garrix, Lil Uzi Vert oder Doja Cat hatte und in ihrer Karriere 22 Awards gewonnen hat. Ihr Titel I'm Good mit David Guetta wurde auf Spotify mehr als eine Milliarde Mal angehört.

👇

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Impressionen von den Winterthurer Musikfestwochen
1 / 13
Impressionen von den Winterthurer Musikfestwochen
Ein Ritterschlag für Festivals: Wenn sich die KünstlerInnen (hier Glen Hansard) ins Publikum setzen.
quelle: musikfestwochen winterthur / winterthurer musikfestwochen
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Rammstein in Bern – «Ich finde diese Typen geil»
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
44 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
That_boi
20.06.2023 16:25registriert Mai 2020
"Der Daumen nach oben deutet darauf hin, dass es ihr bereits wieder besser geht" ChatGPT für die Bildbeschreibung verwendet?😂😂
1051
Melden
Zum Kommentar
avatar
El_Chorche
20.06.2023 16:39registriert März 2021
"Und wenn du dich am Ende dieses Artikels fragst, wer Bebe Rhexa ist, dann sei dir gesagt, dass sie eine sehr beliebte Popsängerin ist, die Hits mit Martin Garrix, Lil Uzi Vert oder Doja Cat hatte und in ihrer Karriere 22 Awards gewonnen hat."

Die kenne ich alle auch nicht ^^

Hoffe das war nicht als Qualitätsmerkmal gedacht... und das mit den Streams... lernt endlich, dass man sich auf diese Zahlen nicht verlassen kann.
10314
Melden
Zum Kommentar
avatar
ZEUS aKal-El
20.06.2023 16:01registriert März 2021
Begründung:
Weil es lustig ist!?
Man geht auf ein Konzert und wirft das Handy gegen die Bühne...weil man es lustig findet?!?🤨
Wieviele Drogen hat der genommen???
764
Melden
Zum Kommentar
44
Iran geht wieder verschärft gegen Kopftuchverstösse vor

Irans Polizei geht wieder verschärft gegen Verstösse gegen islamische Kleidungsregeln vor. Wie die iranische Nachrichtenagentur Tasnim auf Telegram unter Berufung auf einen Kommandeur berichtete, wurden die Kontrollen am Samstag landesweit verschärft. Das Tragen eines Kopftuchs sei Gesetz und die Missachtung dessen eine Straftat, zitierte die Agentur den Polizeikommandeur weiter.

Zur Story