Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Er legte uns Handschellen an» – 7 Leute erzählen von ihrer ersten Ferienromanze

bild: unsplash



Fern des Alltags sind wir meist besser gelaunt und es fällt uns leichter, uns zu verlieben. Sieben Leute erzählen uns, wie sie ihre erste Ferienromanze kennengelernt haben.

Anaïs, 26 

... und die primitive Party.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

«Vor vier Jahren verbrachte ich mit zwei Freundinnen Ferien auf Ibiza. An einem besonders heissen Tag fand eine Party auf einem Schiff statt. Ich hatte zwar überhaupt keine Lust darauf, doch ich ging – meinen Freundinnen zu liebe – trotzdem mit.

Ich musste mich echt zusammenreissen, nicht über Bord zu springen. Auf dem Schiff war es furchtbar heiss und es wurden sehr primitive Spielchen miteinander getrieben. Zum Beispiel wurden zwei Personen mit einer Handschelle aneinander gekettet und erst wieder befreit, wenn sie sich mit der Zunge küssten.

Wir guckten nur zu und wollten auf keinen Fall mitspielen. Währenddessen fiel mir auf der anderen Seite ein braungebrannter Typ auf.

Plötzlich kam jener Moderator auf mich zu, welcher für die Spiele zuständig war. Er legte mir und – wer hätte das gedacht – dem heissen Typen von nebenan die Handschellen an. Ich wehrte mich dagegen. Schrie und fluchte solange, bis der Moderator mich endlich befreite. 

Kurze Zeit später teilte ich meinen Freundinnen mit, dass ich bereue, ihn nicht geküsst zu haben. Er stand dabei unmittelbar in unserer Nähe, doch ich ging davon aus, dass er sowieso kein Schweizerdeutsch verstand.

Kurz darauf kam er auf mich zu und sagte mit einem breiten Thurgauer Dialekt: ‹Du weisch, i verstoh dich!›.

Die Situation war mir dermassen peinlich, dass ich einfach davon lief. Meiner Freundin überreichte er einen Zettel mit seiner Nummer. Ich meldete mich jedoch trotzdem nicht bei ihm. 

Am gleichen Abend traf ich ihn dann per Zufall im Ausgang. Wir quatschten und tanzten bis in die frühen Morgenstunden. Ich verliebte mich sofort ihn ihn. Danach waren wir zwei Jahre ein Paar.»

Nunzio, 37 

... und das erfolgreiche Doppeldate.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: tenor

«Vor Jahren lernte ich in einem Beach Club Sibylle aus Deutschland kennen. Ich lud sie auf einen Drink ein und wir unterhielten uns den ganzen Nachmittag. Irgendwann ist sie dann plötzlich verschwunden.

Zwei, drei Tage später trafen wir uns dann per Zufall am Strand. Sie entschuldigte sich, ihrer Freundin sei es nicht so gut gegangen, weshalb sie auf der Stelle ins Hotel zurückkehrten. Am Abend verabredeten wir uns zu viert zum Essen – zu einem Doppeldate sozusagen. Es funkte nicht nur zwischen uns, sondern auch bei unseren zwei Freunden. Danach verbrachten wir die restlichen Ferien als Gruppe.

Noch heute pflege ich Kontakt zu Sibylle über Facebook. Getroffen haben wir uns dennoch nie wieder.»

Andrea, 31 

... und das unerwartete Wiedersehen.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

«Vor ungefähr sechs Jahren hatte ich in Bali eine leidenschaftliche Affäre mit einem Italiener. Wir lernten uns am Strand kennen. Leider erst viel zu spät. Mir blieben nur noch vier Tage. Diese Zeit wollten wir voll auskosten und verbrachten Tag und Nacht miteinander. Wir konnten einfach nicht genug voneinander kriegen. Am Tag der Abreise weinte ich dann wie ein Schlosshund. 

Das Lustige an der Geschichte: Cirka ein Jahr später sassen wir in Rom im selben Restaurant. Ich wollte ihn jedoch nicht ansprechen, da er mit einer Frau unterwegs war.»

Dario, 23

... und die bildhübsche Holländerin.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

«Vor zwei Jahren absolvierte ich einen Sprachaufenthalt in San Diego. Jutta, eine bildhübsche Holländerin besuchte den selben Campus. Eines Abends, wir hatten zuvor einiges getrunken, kamen wir uns näher. Danach verbrachten wir praktisch jeden Tag zusammen.

Nach drei Monaten endete unsere Sprachschule. Ich reiste zurück nach Zürich, bei Jutta stand noch ein Roadtrip quer durch Amerika an.

Nach ihrer Rückkehr besuchte ich sie zwei Mal in Rotterdam. Doch leider war es danach nicht mehr so wie in den USA und wir haben den Kontakt zueinander abgebrochen.»

Melissa, 25

... und die Fotolovestory.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

«Mit 14 verliebte ich mich im Club Robinson auf Kreta unsterblich in Denis aus Deutschland. Aber keine Angst, ausser Händchenhalten lief da nichts.

Dafür tanzten wir im ‹Club› des Hotels zu ‹Hey Macarena› und nippten gemeinsam an einem Redbull. Wir verbrachten jeden Tag am Strand, spielten Volleyball und kreierten sogar unsere eigene Fotolovestory. Am Abend guckten wir uns eng umschlungen auf einer Liege, die Sterne an. 

Wie genau wir uns kennengelernt haben, weiss ich nicht mehr. Wir schrieben uns dann noch lange Liebesbotschaften via SMS.

Hach, er wäre vermutlich noch heute genau mein Typ Mann. Braungebrannt, mit dunklen Haare und helle Augen.»

Cynthia, 20

... und der Coiffeurbesuch.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

«Letztes Jahr im Frühling machte ich Ferien in Dubai. Spontan entschloss ich mich, zum Coiffeur zu gehen. Ich lief in den Salon und kam aus dem Staunen nicht mehr heraus. Der Friseur, welcher mich dort bediente, sah aus wie Ken. Einfach perfekt! Ich schmolz nur so vor mich hin und wollte unbedingt, dass ER mir die Haare schneidet.

Wir verstanden uns super und tauschten unsere Nummern aus. Nach langer Absprache mit seinem Vater durfte er mit mir ausgehen. Er war schon 28 und eine Europäerin zu daten, war in den Augen seiner Eltern eigentlich ein absolutes Tabu.

Ich verliebte mich auf der Stelle in ihn, doch leider musste ich schon bald wieder abreisen. Zuhause telefonierten wir via Facetime gefühlte 24 Stunden am Tag. Irgendwann haben wir uns dann aber leider aus den Augen verloren.»

Erich, 52

... und die Campingromanze.

Animiertes GIF GIF abspielen

gif: giphy

«Ich erinnere mich noch gut an meine erste Ferienromanze. Damals im Sommer 1982 hatte ich mich das allererste Mal verliebt.

Wie jedes Jahr machte ich mit meinen Eltern Campingferien entlang der Fjorde in Norwegen. Schon zu Beginn der Ferien ist mir ein Mädchen mit langen blonden Haaren aufgefallen. Ich, gerade erst 16 geworden, war jedoch zu scheu gewesen, um sie anzusprechen. 

Von weitem sah ich, dass sich meine Eltern mit einem anderen Pärchen unterhielten. Sie verabredeten sich zum gemeinsamen Grillieren. Sie hätten auch eine Tochter in meinem Alter. Tatsächlich handelte es sich um das Mädchen, welches ich schon lange im Visier hatte. Beim Grillieren sind wir dann endlich ins Gespräch gekommen. 

Von da an verbrachten wir jeden Tag zusammen und verliebten uns ineinander. Nach den Ferien pflegten wir dann noch ein Weilchen Briefkontakt. Gesehen haben wir uns nie mehr.»

Erzähl uns in der Kommentarspalte von deiner ersten Ferienromanze!

Liebe über die Grenzen der Hautfarbe hinweg – und die abscheulichen Reaktionen darauf

Apropos Reisen: «Leute an Flughäfen regen mich auf»

Video: watson/Cedrick Wolf, Emily Engkent

Verliebtheit, Liebe und alles das dazwischen

«Wir sind immer single – obwohl wir verlobt sind» – So leben Menschen, die mehrere Leute gleichzeitig lieben

Link zum Artikel

Wir sind die Generation Y. Wir suchen die Liebe, wollen aber keine Beziehung. Wie das gehen soll, steht im folgenden Manifest

Link zum Artikel

Solltest du schleunigst Schluss machen oder hurtigst heiraten?

Link zum Artikel

6 Anzeichen dafür, dass du dem Ex nachtrauerst (und 6 Gründe, warum das Ganze Blödsinn ist)

Link zum Artikel

Pansexualität, Polyamorie und die Halbsexuellen: Wie gut kennst du dich mit sexuellen Orientierungen aus?

Link zum Artikel

Wie sich der fiese Herzschmerz vertreiben lässt

Link zum Artikel

10 alltägliche Ärgereien, die zum Beziehungskiller taugen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Mehr zum Thema Leben gibt's hier:

Tantra-Tina, ihre Latexhandschuhe und mein Orgasmus

Link zum Artikel

Nacktbild von Sohn löst Shitstorm aus – Sängerin Pink rastet aus

Link zum Artikel

US-Komiker Noah spricht über seine (Schweizer-)Deutsch-Erfahrungen – und es ist grossartig

Link zum Artikel

Schwangerschafts-Abbruch wegen Trisomie: «Die Entscheidung war furchtbar, aber klar»

Link zum Artikel

«Krebs macht einsam» – wie Ronja mit 27 Brustkrebs überlebte

Link zum Artikel

Sag nicht, wir hätten dich nicht gewarnt: 7 Dokus zum 🐝-Sterben

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

10 lustige Antworten auf die dumme Frage: «Wann hast du entschieden, homosexuell zu sein?»

Link zum Artikel

«Ich liebe meine Freundin, aber ich liebe auch schöne Frauen…»

Link zum Artikel

Auf den Spuren meiner Urgrossmutter

Link zum Artikel

«Mimimi» – Wie schnell bist du empört?

Link zum Artikel

Ich + Ich + Tattoo-Dirk à Paris

Link zum Artikel

«Leaving Neverland»: Brisante Jackson-Doku kommt am Samstag im SRF

Link zum Artikel

So heiss, stolz und glücklich feierten die «Game of Thrones»-Stars Premiere

Link zum Artikel

«Meine Ehefrau hat mich jahrelang mit ihrer Jugendliebe betrogen»

Link zum Artikel

Ich machte bei GNTM mit – und so war's (empörend!)

Link zum Artikel

«Game of Thrones»: Das war sie also, die grösste Schlacht der TV-Geschichte?!?!

Link zum Artikel

Regie-Legende Francis Ford Coppola: Neues Alter, neuer Film, neues «Apocalypse Now»

Link zum Artikel

Dieses Model trägt als Erste einen Burkini auf der Titelseite der «Sports Illustrated»

Link zum Artikel

RTS zeigt GoT zeitgleich am TV. Und wir fragen: Wann wollt ihr dazu was von uns lesen?

Link zum Artikel

Ihre Produkte haben die Welt erobert – trotzdem wurden diese 5 Erfinder nicht reich

Link zum Artikel

Böööses Büsi! Stephen Kings «Pet Sematary» ist wieder da

Link zum Artikel

Die vegane Armee

Link zum Artikel

«Avengers: Endgame» pulverisiert Kinorekord – und sorgt für Schlägerei

Link zum Artikel

14 Comics, die das Leben als Mann perfekt auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Sterben am Schluss alle? Das verraten uns die 3 neuen Teaser zu «Game of Thrones»

Link zum Artikel

Nach «Avengers: Endgame» – diese 7 kommenden Filme könnten auch die Milliarde knacken

Link zum Artikel

15 Styles, die Ende 90er und Anfang 2000er der Shit waren

präsentiert vonMarkenlogo
Link zum Artikel

Mick Jagger braucht eine neue Herzklappe – und will bald wieder auf der Bühne stehen

Link zum Artikel

Disney wird immer mächtiger – warum darunter vor allem Kinos und Zuschauer leiden

Link zum Artikel

Der neue Schweizer Streaming-Dienst «Filmingo» will das Anti-Netflix sein

Link zum Artikel

Coca Cola Life und 17 weitere Getränke, die (beinahe) aus der Schweiz verschwunden sind

Link zum Artikel

Ja, in der Schweiz gibt es Obdachlose – und so leben sie

Link zum Artikel

Die Boeing 737 ist derzeit nicht sehr beliebt – wie dieser Litauer jetzt auch weiss

Link zum Artikel

Die Jackson-Doku «Leaving Neverland» erhitzt die Gemüter – 6 Gründe, warum das so ist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com (umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Emma Amour

«Wie steht ihr dazu, wenn man mit fast jedem Sex hat, den man mag?»

Liebe Antonia,

danke für deine offene und mutige Mail. Nicht jede Frau traut sich, selbstbewusst hinzustehen und zu sagen, dass sie gerne mit vielen verschiedenen Männern Sex hat. Das ist toll.

Falls du wirklich aus purer Lust mit so vielen Männern und hie und da Frauen Sex hast, besteht meiner Meinung nach null Sorge. Auch bin ich sehr sicher, dass du damit nicht alleine bist.

Warum sollte es schliesslich nicht viele andere Frauen und Männer geben, die gerne viel Sex haben und ihre Lust …

Artikel lesen
Link zum Artikel