Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Luca Hänni will für die Schweiz den Eurovision Song Contest gewinnen



Gemunkelt wurde es schön länger, seit Donnerstagnachmittag ist es raus: Der Berner Sänger Luca Hänni vertritt die Schweiz am diesjährigen Eurovision Song Contest in Tel Aviv. Und er soll endlich wieder siegen.

Mit dem Song «She Got Me» möchte der 24-Jährige sein Heimatland aus dem verflixten ESC-Sumpf heben, wie das Schweizer Radio und Fernsehen SRF in Zürich den Medien bekannt gab.

Der Sänger und sein Titel sind in einem internen Auswahlverfahren aus insgesamt 420 musikalischen Einsendungen ausgewählt worden, schreibt «blick.ch» kurz nach der Bekanntgabe.

abspielen

Hier konnte man Hännis Lied hören - bis es auf YouTube gesperrt wurde (SORRY) Video: YouTube/Kirill Lisenkov

Der Eurovision Song Contest findet vom 14. bis 18. Mai statt. (aeg/sda)

Luca Hänni? Nein: Hanni und Nanni 3 Trailer

abspielen

Video: undefined/Universal Pictures

Eurovision for EVER!

Alles stehen und liegen lassen – hier kommt das Eurovisions-Trinkspiel!

Link zum Artikel

Eurovision 2018 – 14 Songs, die du kennen musst, bevor die Schweiz antritt

Link zum Artikel

Heute geht's wieder los mit ESC: Das sind die 12 besten Eurovision-Songs EVER

Link zum Artikel

Worum geht es beim ESC wirklich? Ums Butterstampfen! – Musikprofessorin erklärt

Link zum Artikel

Aus Leak wird Liebe – und Bodyshaming. Die 25-jährige Netta ist ESC-Favoritin 2018

Link zum Artikel

Die russischen Olsen-Zwillinge oder die ukrainische Janet Jackson? Die Krim-Krise erreicht Eurovision

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

33
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
33Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • El Pepedente 08.03.2019 10:21
    Highlight Highlight Lol dammit werden wir aber nicht punkten! Schade es gibt viele gute schweizer bands die wenige hier kennen aber dafür mehr im ausland! Wenn die schweiz auffallen will und punkten will müsste die all girl metal band burning witches her^^ aber ja wird nie passieren
  • Satanarchist 08.03.2019 09:29
    Highlight Highlight Belanglose Veranstaltung mit belangloser Musik.
  • Papa Swappa 08.03.2019 00:11
    Highlight Highlight ok, das ist nun wenigstens mal nicht peinlich und dilettantisch, wie es leider so einige schweizer beiträge waren.
    auf der fachlichen ebene gibts nichts zu kritisieren ausser vielleicht diesem etwas cheesy "dirty dancing" und einem etwas flachem mastering, dass zuwenig hilft, den song zu entwickeln.
    gesang, programming, arrangement, sounddesign - das ist gehobenes internationales level.
    der song ist natürlich ziemlich durchkalkuliert - man holt sich von den verschiedenen gebieten ein bisschen was ab, aber für den ESC passts - leider mag die schweizer niemand, das wird der hacken sein.
  • majortom79 07.03.2019 23:16
    Highlight Highlight Das Lied ist eingängig und modern. Und Luca wird bei der Gay-Community punkten. Einer der cleversten Beiträge seit Langem 👍
  • Abu Nid As Saasi 07.03.2019 20:21
    Highlight Highlight Mit Heter Pinnen wären die Chancen um 7000 Rinder grösser
  • Dummbatz Immerklug 07.03.2019 20:04
    Highlight Highlight Man kann ja von Luca Hänni und vom ESC halten was man will, aber der Song geht ins Ohr. Well done! Wenns beim ESC nicht klappt, kommt der Song immerhin am Radio. Good luck!
  • kettcar #lina4weindoch 07.03.2019 18:08
    Highlight Highlight Jack Stoiker for ESC!
  • adigue 07.03.2019 18:04
    Highlight Highlight kein artikel wert, da sowas von uninteressant, sowohl „sänger“ als auch „song“-contest...
  • BigMic 07.03.2019 18:01
    Highlight Highlight Ich kann den Song, zum Glück!?, nicht hören, aber diesr Luca H., ein Schmusepoper im Körper eines Schlagerfuzzis, wird uns wohl nicht mit vielen Punkten beglücken, was aber eigentlich auch total egal ist...
  • Gooner1886 07.03.2019 17:46
    Highlight Highlight Schickt von mir aus ein Laubbläser von Stihl an den ESC...
  • Giaenu 07.03.2019 17:01
    Highlight Highlight Kennt ihr Seppli MC? Diesen sollte man schicken. Lustige, ironische swissness, welche irgendwie an den ESC passt. Der Song "Hello" würde gar textlich zu einem internationalen Wettbewerb passen.

    Play Icon


  • Seebär 07.03.2019 16:31
    Highlight Highlight Wenn du nicht gewinnst ist der ESC ein Karrieregrab.
    • H. L. 07.03.2019 16:57
      Highlight Highlight Nö. Auch ein Top-5-Ergebnis hat sehr positive Auswirkungen (siehe Deutschland 2018). Wobei natürlich die nationalen Ansprüche zu berücksichtigen sind.
  • Der müde Joe 07.03.2019 16:16
    Highlight Highlight Schweiz, Luca Hänni, ESC und gewinnen in einem Satz...
    Benutzer Bildabspielen
  • Amandla 07.03.2019 16:08
    Highlight Highlight Das heißt: Schweiz 0 Punkte
  • Patho 07.03.2019 15:36
    Highlight Highlight Luca wer?
  • andy y 07.03.2019 15:31
    Highlight Highlight Na dann? Viel Spaß dabei
  • King_Cone 07.03.2019 15:25
    Highlight Highlight Hatte DJ Antoine keine Zeit? Ist der noch an den Schweizerischen Fussballverband gebunden?
    • Alan Smithee 07.03.2019 19:14
      Highlight Highlight In Anbetracht das er nach eigener Aussage ein riesige Fanbase in Russland hat.
      Wäre er vielleicht die bessere Wahl.

      Unsere deutschsprachigen Nachbarn lassen unsere Schweizer Interpreten doch jedes Jahr Punktemässig verhungern.
      Während sich die anderen Länder je nach Symphatie und nicht nach Musikalischer Qualität die Punkte zu schieben.

    • kettcar #lina4weindoch 08.03.2019 06:02
      Highlight Highlight Alan, vielleicht verteilen die Deutschen ja doch auch nach Sympathie...
  • Calvin Whatison 07.03.2019 15:06
    Highlight Highlight DSDS 2.0 Made in Swiss 🤣🤣🤣
  • DaveTheBrave 07.03.2019 14:46
    Highlight Highlight
    Benutzer Bild
  • Howard271 07.03.2019 14:29
    Highlight Highlight Klingt doch ganz gut und professionell, passt zu diesem Anlass - auf jeden Fall besser als die doch eher amateurhaften Songs der letzen Jahre.
    Viel Glück und viel Spass!
  • Matthiah Süppi 07.03.2019 14:28
    Highlight Highlight Ich würde sagen könnte sogar noch hinhauen. Teilweise etwas dünn aber ansonsten sicherlich passend für diesen Wettbewerb. Und ich traue Luca zu sicherlich viele weibliche und männliche Fans von sich zu begeistern.
  • LarsBoom 07.03.2019 14:26
    Highlight Highlight Switzerland, zero points.
  • Warumdennnicht? 07.03.2019 14:25
    Highlight Highlight Ist Ok, aber viel zu nah am Mainstream der Song.
  • TanookiStormtrooper 07.03.2019 14:23
    Highlight Highlight Gibts keine Vorwahl mehr? Bestimmt jetzt einfach einer vom SRF, der noch im letzten Jahrtausend lebt, was denn so "hip" ist? Gibt auf alle Fälle 0 Punkte aber vielleicht wenigstens einen lustigen Live_Ticker...
    • SteWe 07.03.2019 14:28
      Highlight Highlight Die Vorwahl wurde aus spargründen gekippt
    • Bud Spencer 07.03.2019 14:29
      Highlight Highlight Sparmassnahme
    • Rumpelpilzchen 07.03.2019 14:35
      Highlight Highlight Die Vorwahl hat uns in den letzten Jahren ja immer richtig viele Punkte eingebracht...
    Weitere Antworten anzeigen

Luca Hännis Top-Resultat ist kein Zufall – das sind die 6 Gründe

Mit dem vierten Platz ersingt sich Luca Hänni das beste Resultat der Schweiz seit 26 Jahren – was dahinter steckt.

Mit seinem Song «Arcade» hat der grosse Favorit Duncan Laurence den Siegertitel des 64. Eurovision Song Contest in die Niederanden geholt. Luca Hänni schaffte es auf Platz 4.

Das Publikum im Tel Aviv Convention Center hatte der 24-jährige Berner mit seiner Nummer «She Got Me» von Anfang an fest im Griff. Letztlich waren es aber die Jury- und Zuschauerstimmen, die ihn in die Top 5 des diesjährigen Gesangswettbewerbs hievten.

Dass Hänni zu den Favoriten gehört, haben die Wettbüros schon länger …

Artikel lesen
Link zum Artikel