DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Es gibt eine «Barbie»-Verfilmung – mit Margot Robbie und Ryan Gosling in den Hauptrollen

Barbie und Ken kennen wir alle aus unserer Kindheit. Nun kriegt die ikonische Puppe einen Film – mit Margot Robbie und Ryan Gosling in den Hauptrollen.
26.10.2021, 19:34

Viel ist über den neuen «Barbie»-Film noch nicht bekannt. Ausser, dass Margot Robbie und Ryan Gosling für die Rollen als Barbie beziehungsweise Ken, gecastet wurden.

Bild: shutterstock

Die Regisseurin ist Greta Gerwig. Sie arbeitete an Filmen wie «Little Women» und «Ladybird» – beides feministische und gesellschaftskritische Filme.

«Die Leute hören im Allgemeinen ‹Barbie› und denken: ‹Ich weiss, wie der Film sein wird›, und dann hören sie, dass Greta Gerwig das Drehbuch schreibt und Regie führt, und denken: ‹Oh, na ja, vielleicht auch nicht.›», sagte Robbie gegenüber Variety.

Der Produktionsstart für die Komödie ist für nächstes Jahr geplant. Ins Kino wird die «Barbie»-Verfilmung vermutlich im Jahr 2023 kommen.

(cmu)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Von Kondom-Ken bis Steuererklärungs-Barbie: Wenn die Puppen schon realistisch sein sollen, brauchen wir folgende Sets

1 / 11
Von Kondom-Ken bis Steuererklärungs-Barbie: Wenn die Puppen schon realistisch sein sollen, brauchen wir folgende Sets
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Barbie bezieht Stellung gegen Rassismus.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Liebe Huberquizzer

Zur Story