Populärkultur
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Das geht eindeutig zu weit!» – so lacht die Welt über die Schweiz 



«27 Momente, in denen die Schweiz zu weit gegangen ist» preist Buzzfeed Deutschland sein neuestes Listicle auf Facebook an.

Bild

In der Liste zu sehen sind zahlreiche bizarre Bilder, die in der Schweiz aufgenommen, und danach von Usern aus aller Welt auf unterschiedliche soziale Netzwerke geladen wurden. 

Hier kommen also ein paar der Bilder, die die Welt über uns zum Schmunzeln bringt – weil wir Schweizer schliesslich «viel zu weit gegangen» sind. 

Wer denkt sich so einen Ortsnamen aus? 

Bild

Bild: imgur 

Diese Werbeplatzierung

Bild

bild via pr0grann

Ein fehlendes «K»? Das geht jetzt aber wirklich zu weit!

Bild

bild via 9gag

Der Käseloch-Skianzug von 1992: Das geht doch nicht!

Der Transport von diesem Riesen-Lastwagen? Das geht zu weit!

Bild

bild via pr0gramm

Dieses Schild, das sagt, dass Stöckelschuhe nicht auf den Berg gehören! Frechheit!

Bild

bild: imgur 

Ein Berner macht was Lustiges? Das geht jetzt aber wirklich zu weit!

Bild

Bild via twitter/michu

Gratiszeitungen lesen? Das geht zu weit!
Dieser Titel? Das geht zu weit!

Bild

bild via twitter/davidgohla

Riesen-Pimmel in Arosa? Jetzt langt's aber!

Bild

bild: imgur 

Auch dieser freche Brunnen geht zu weit! (Weiss eigentlich jemand, wo der genau steht?)

Bild

bild via 9gag

Noch mehr «geht zu weit»: Dieses verkehrte Schild.

Eine Baustelle mitten im Veloweg. Das geht zu weit!

Bild

bild via 9gag

Diese Rutsche am HB. Zu weit geht hier vor allem, dass sie nicht mehr da ist.

Bild

bild via 9gag

Was auch immer hier zu weit geht: Es geht zu weit!

Bild

bild: imgur 

Sich während der Zugfahrt beschäftigen: Geht zu weit.

Bild

Bild via pr0gramm 

Und diese Vermisstenanzeige geht sowieso viel zu weit.

Okay, das lassen wir gelten. Diese Kuh auf dem Dach geht wirklich zu weit. Zu weit hoch.

Lustig sind die Bilder aber allemal. Da lehnen wir uns gerne auch mal aus dem Fenster. So sind wir schliesslich, wir Schweizer. 

(sim via  Buzzfeed)

Weitere Schweizer Lustigkeiten: 

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Fast 1200 Infizierte im Aargau – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Noch nie wurden in Mexiko so viele Frauen ermordet

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

19
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
19Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • LubiM 30.01.2016 09:02
    Highlight Highlight Also der Witz mit Bitsch ist seit irgendwie 5 Jahren ausgeleiert und nicht mehr lustig.
  • JFH 28.01.2016 20:22
    Highlight Highlight Für alle die den Brunnen aus Nummer 10 selber anfassen..--äh anschauen möchten, ihr findet ihn im bahnhof Enge..
    • Tinu5501 29.01.2016 10:30
      Highlight Highlight Nahezu... Er steht an der Ecke General-Wille-Strasse / Alfred-Escher-Strasse (Nähe Bahnhof Enge)
  • Zwingli 28.01.2016 15:11
    Highlight Highlight schweden ist schon ein lustiges land!
  • Kookaburra 28.01.2016 13:09
    Highlight Highlight Da lachen wir gerne mit... Aber nicht vergessen:
    Benutzer Bild
    • C0BR4.cH 28.01.2016 14:27
      Highlight Highlight Haha. Musste wei mal hinsehen, hab die "Armeemesserteilchen" zuerst nich gesehn : D
  • TheMan 28.01.2016 12:50
    Highlight Highlight Hab heute eine Firma gesehen. Feuerungskontrolleur. Kontrolliert der, die Leute die gefeuet werden?
    • Gurgelhals 28.01.2016 14:07
      Highlight Highlight Die kontrollieren in Wohn- und Geschäftshäusern, ob die Heizkessel korrekt "feuern" und nicht zu viele Schadstoffe abgeben. Muss man als Hausbesitzer bzw. Verwalter regelmässig machen lassen, ist Vorschrift [Klugscheiss-Modus = off]
    • Ophelia Sky 28.01.2016 14:13
      Highlight Highlight Ein Feuerungskontrolleur kontrolliert die Feuerungsanlage einer Heizung. Find ich jetzt nicht so witzig..
  • C0BR4.cH 28.01.2016 12:40
    Highlight Highlight Bitsch ist ganz in der Nähe von mir. Aber wir haben noch viiiiieeeel tollere Ortsnamen im Wallis:

    Inden. Mund. Bitsch. : D

    Als Beweis auf google Maps:
    Inden -> https://www.google.ch/maps/place/Inden/@46.3564633,7.5807804,14z
    Mund -> https://www.google.ch/maps/place/Mund/@46.3579237,7.8504703,12z
    Bitsch -> https://www.google.ch/maps/place/Bitsch/@46.3393525,8.0150271,13z
    • Baccaralette 28.01.2016 13:18
      Highlight Highlight Hahaha..so luschtig. Ich habe keine Ahnung, warum man das so lustig findet - ich finds eher frauenverachtend. Aber das liegt vielleicht dran, dass ich ein prüdes Frauenzimmer bin.
    • Mr. Bigglesworths Cousin 3rd Grade 28.01.2016 13:36
      Highlight Highlight Dazu die etwas "speziellere" Tour :)
      Benutzer Bild
    • C0BR4.cH 28.01.2016 14:31
      Highlight Highlight @Baccara
      No offense meant! Ich find da halt nur die zufällige Konstellation lustig. Ausserdem find ich nicht, dass man das Wort "Bitch" auf ein Geschlecht eingrenzen kann.

      @Mr. Bigglesworths Cousin 3rd Grade
      Dein Bild ist leider zu klein, erkenne nichts : /
    Weitere Antworten anzeigen
  • Singam 28.01.2016 12:37
    Highlight Highlight nr. 10 der Brunnen steht zwischen Bhf. Enge und Rentenanstalt
    • Moe Mentmal 28.01.2016 13:13
      Highlight Highlight https://goo.gl/maps/zg25EPtiYSM2
    • Züzi31 28.01.2016 13:30
      Highlight Highlight Und die Dame scheint ihre Freude an dem Ding zu haben. ;-)
    • stadtzuercher 28.01.2016 17:09
      Highlight Highlight Züzi31, solange sie nicht draufsitzt...
      8-)

15 Beweise, dass es jetzt ganz wichtig ist, deine Haare nicht selber zu schneiden

Die Seiten wuchern, Fransen verwahrlosen, die Spitzen splissen. Und die Rettung? In Quarantäne, so, wie die meisten von uns momentan. Doch Geduld zahlt sich vor allem in Bezug auf unsere Haare aus, wie diese Bilder beweisen.

Kaum hat sich ein kahler Schopf mehr gelohnt als im Jahr 2020. Wer hätte das gedacht. Während Menschen mit Glatze in Quarantäne ein Problem weniger haben, verzagen all jene, welche grossen Wert auf eine perfekte Frisur legen. Panik keimt auf und verblendet jegliche Rationalität.

Das Internet gibt so einiges her, wenn man nach «Corona Haircut», «Quarantine Cut» und dergleichen sucht. Wir haben als Mahnmal eine Auswahl davon für euch zusammengestellt. Ob die unten aufgeführten Beispiele …

Artikel lesen
Link zum Artikel