DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die Feuerwehr richtet eine Pumpe ein, um das angesammelte Wasser bei einer Eisenbahntrasse ablaufen zu lassen, am Dienstag, 28. April, 2015, in der Naehe von Rotkreuz. (KEYSTONE/Anthony Anex)

Die Brandursache in einem Mehrfamilienhaus im Kanton Jura ist noch ungeklärt.  Bild: KEYSTONE

Mehrfamilienhaus wegen Wohnungsbrand in Courtételle JU evakuiert



Wegen eines Brandes in einer Wohnung in der jurassischen Gemeinde Courtételle westlich von Delsberg sind am frühen Abend des Weihnachtstages die Bewohner eines Mehrfamilienhauses evakuiert worden. Die Feuerwehr brachte die Flammen rasch unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand.

Wie die Kantonspolizei Jura am späten Abend mitteilte, brach das Feuer gegen 18 Uhr aus. Die Ursache ist unklar. Die Mieter der betroffenen Wohnung waren demnach ausser Haus.

Die übrigen Bewohner des Gebäudes wurden vorsorglich vorübergehend evakuiert. Beim Brand entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. (sda)

Aktuelle Polizeibilder:

1 / 95
Aktuelle Polizeibilder: Lagergebäude durch Brand beschädigt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

Urteil gegen Ex-Polizist wegen Tötung George Floyds

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Rangierlok schiebt Postauto 8 Meter über die Geleise – mehrere Personen leicht verletzt

Aussergewöhnlicher Crash in Trimmis GR: Am Montagnachmittag wollte ein Postautochauffeur die Gleise beim Bahnhof Untervaz überqueren. Gleichzeitig näherte sich eine Rangierlokomoktive mit einigen Güterwagen. Die Lokomotive krachte in die linke Seite des Postautos und schob dieses rund acht Meter vor sich her.

Im Postauto befanden sich rund zehn Personen, wie die Kantonspolizei Graubünden schreibt. Zwei oder drei von ihnen sollen sich bei der Kollision leichte Verletzungen zugezogen haben.

Der …

Artikel lesen
Link zum Artikel