Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Brand auf Dachterrasse beim Zürcher Grossmünster gelöscht – keine Verletzten



Bild

Dunkler Rauch über einem Gebäude neben dem Zürcher Grossmünster. webcam Zürich Tourismus

Kurz vor 17 Uhr am Donnerstagnachmittag stieg dunkler Rauch über den Häusern neben dem Zürcher Grossmünster auf. Auf der Dachterrasse einer Liegenschaft an der Oberdorfstrasse sei bei einem Unterstand ein Feuer ausgebrochen, sagt Reto Portmann von Schutz und Rettung Zürich gegenüber watson.

Die Bewohner hätten den Brand teilweise selber löschen können. Sie waren aber noch auf die Unterstützung der Feuerwehr angewiesen. Es habe keine Verletzten gegeben und niemand habe evakuiert werden müssen. Der Einsatz ist unterdessen beendet worden. Das Gebäude habe keinen grösseren Schaden genommen, so Portmann. (cbe/aeg)

Bild

Etwas später steigt weisser Rauch auf. webcam zürich tourismus

Aktuelle Polizeibilder: Dachstockbrand in Mehrfamillienhaus

Bilder aus vergangenen Zeiten: So sahen Zürich, Basel, Luzern und die Welt einmal aus ...

Quartierbahnhof, Drogenhölle, Hipstermeile: Die Geschichte des Letten in 9 Vorher-nachher-Bildern 

Link zum Artikel

13 Vorher-Nachher-Bilder aus Basel: Als der Marktplatz noch den Autos gehörte

Link zum Artikel

16 Vorher-nachher-Bilder: So brav sah die Langstrasse aus, bevor sie zur nationalen Partymeile wurde

Link zum Artikel

20 Vorher-nachher-Bilder, die zeigen, wie krass wir unsere Welt verändert haben

Link zum Artikel

12 Vorher-nachher-Bilder aus der Büezer-Stadt Zürich, als im Schiffbau noch Schiffe gebaut wurden

Link zum Artikel

Wow! So sah Luzern aus, bevor die Japaner die Stadt ins Internet gestellt haben

Link zum Artikel

Nächster Halt: Zürich Hauptbahnhof – so eindrücklich entwickelte sich der grösste Bahnhof der Schweiz

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

7
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • no-Name 30.08.2018 17:43
    Highlight Highlight Deucht mich das, oder brennt es etwas häufig in ZH??
  • M. Bakunin 30.08.2018 17:24
    Highlight Highlight Schon der zweite Brand in einer Woche...

    Jetzt übertreiben es die sogennanten "Fans" der Südkurve aber massiv.

    Spass bei seite, ich wünsche den heldenhaften Feuerwehrleuten einen sicheren Einsatz
  • Ich-meins-doch-nicht-so 30.08.2018 17:21
    Highlight Highlight Die Reformierten spielen Pabst-Wahl?
  • namib 30.08.2018 17:16
    Highlight Highlight Weisser Rauch nach so kurzer Zeit? Die sollten sich ein Beispiel nehmen im Vatikan😉
    • Murky 30.08.2018 17:22
      Highlight Highlight Weisser Rauch ist gut bei einem Brand, das heisst es ist viel Dampf: Der Brand ist gelöscht oder unter Kontrolle ;-)
  • Olmabrotwurst vs. Schüblig 30.08.2018 17:12
    Highlight Highlight Weisser Rauch: Habemus papam.
  • Spi 30.08.2018 17:06
    Highlight Highlight Papstwahl in Zürich?

Waffenrazzia gegen Neonazis in Winterthur – was über die «Eisenjugend» bekannt ist

Die Zürcher Kantonspolizei stellte am Mittwoch bei einer Aktion gegen mutmassliche Rechtsextremisten in Winterthur mehrere Schusswaffen sicher. Die Hintergründe.

In Winterthur hat die Zürcher Kantonspolizei am Mittwochnachmittag bei einer Aktion gegen mutmassliche Rechtsextremisten mehrere Schusswaffen sichergestellt. Im Fokus der Aktion standen zwei Schweizer im Alter von 19 Jahren.

Die Aktion habe sich gegen Personen gerichtet, die im Verdacht stehen, rechtsextremes Gedankengut zu pflegen und weiterverbreiten zu wollen, teilte die Kantonspolizei Zürich mit. Die Waffen seien bei zwei Hausdurchsuchungen sichergestellt worden.

An der Aktion beteiligt war …

Artikel lesen
Link zum Artikel