recht sonnig
DE | FR
1
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Schweiz
Blaulicht

Nyon – Diebe nehmen LKW mit Luxusuhren aus und nehmen Fahrer als Geisel

Nyon – Diebe nehmen LKW mit Luxusuhren aus und nehmen Fahrer als Geisel

24.11.2018, 18:1725.11.2018, 09:10

Bewaffnete haben am Freitagnachmittag in Nyon VD einen mit Luxusuhren beladenen Lastwagen überfallen. Dabei nahmen sie den Fahrer als Geisel und setzten sich über die Grenze nach Frankreich ab.

Die unbekannten Täter trugen beim Überfall gelbe Leuchtwesten, Kapuzenmützen und Sturmhauben, wie die Waadtländer Kantonspolizei am Samstag mitteilte. Nachdem sie den Lastwagenfahrer gezwungen hatten, ihnen das Steuer zu überlassen, fuhren sie eskortiert von einem Begleitfahrzeug mit Blaulicht Richtung Genf davon.

Hier fand der Überfall statt.

Über eine kleine Nebenstrasse gelangten die Täter nach Frankreich, wobei sie unterwegs noch einen leichten Unfall verursachten. Anschliessend wurde der Lastwagenfahrer freigelassen. Die Täter liessen das Fahrzeug stehen und flohen in unbekannte Richtung.

Der geschockte Fahrer des Lastwagens wurde ins Spital eingeliefert. Bisher ist es der Polizei nicht gelungen, die Urheber des Überfalls dingfest zu machen. Die Staatsanwaltschaft hat ein Verfahren eröffnet. Die Kantonspolizei sucht Zeugen. (sda)

Aktuelle Polizeibilder: 

1 / 95
Aktuelle Polizeibilder: Lagergebäude durch Brand beschädigt
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

1 Kommentar
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1
Genf gibt rituelle Objekte an Indigene Nordamerikas zurück

Das Ethnografische Museum in Genf (MEG) hat zwei vor fast 200 Jahren erworbene rituelle Gegenstände an nordamerikanische Ureinwohner zurückgegeben. Anlässlich der Rückgabe fand am Dienstagnachmittag im Museum eine Zeremonie mit Vertretern der Haudenosaunee-Konföderation, der Staat Genf und des MEG statt.

Zur Story