Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Employees close their restaurant

Zwei Männer in Genf auf der Terrasse ihres Restaurants: Wird bald wieder rausgestuhlt? Bild: KEYSTONE

Restaurants dürften bald wieder öffnen – so lauten die Pläne von Berset und Keller-Sutter



Rund sechs Wochen nach der Schliessung der Restaurants zeichnet sich langsam ein Licht am Ende des Tunnels ab. Unter strengen Auflagen könnten die Gastronomiebetriebe in rund zwei Wochen wieder Gäste bedienen.

>>> Hier geht es zum Liveticker

Dies geht aus einem Bericht der Tamedia-Zeitungen (Paywall) hervor, die am Dienstagabend die wichtigsten Eckpunte von Bersets Lockerungs-Strategie veröffentlichten. Über weitere Pläne des Bundesrates berichtete derweil der Blick. Demnach plane Bundesrätin Karin Keller-Sutter Lockerungen an der Grenze. An der morgigen Bundesratssitzung sollen die Pläne besprochen werden.

Die wichtigsten vier Eckpunkte:

Keine Grossveranstaltungen über 1000 Personen bis September: Davon betroffen wären laut Tamedia rund 700 Events wie Openairs oder Sportveranstaltungen. Was mit Anlässen unter 1000 Personen passieren soll, ist noch nicht bekannt.

Restaurants dürfen bald öffnen: Ab dem 11. Mai sollen Gastrobetriebe teilweise wieder öffnen dürfen. Auflage: Nur 2 Personen pro Tisch und die Tische müssen 2 Meter auseinander stehen. Zwei Wochen später sollen dann 4 Personen an einen Tisch sitzen dürfen. Ab dem 8. Juni sollen es 6 Personen sein. Bars und Pubs sollen jedoch weiterhin geschlossen bleiben.

Versammlungsverbot aufheben: Ab dem 8. Juni soll das Versammlungsverbot für Gruppen mit mehr als 5 Personen aufgehoben werden.

epa08292417 (L-R) Head of Switzerland's Home Affairs Department Alain Berset, President Simonetta Sommaruga, Vice President Guy Parmelin and Head of the Department of Justice and Police Karin Keller-Sutter cross the street before briefing the media about the Swiss federal government's latest measures to contain the ongoing pandemic of the COVID-19 disease caused by the SARS-CoV-2 coronavirus in Bern, Switzerland, 13 March 2020.  EPA/ALESSANDRO DELLA VALLE

Der Bundesrat wird am Mittwoch seine weiteren Pläne vorstellen. Bild: EPA

Öffnung der Grenzen: Wie der Blick schreibt, sollen die Grenzen für gewisse Berufsgruppen wieder geöffnet werden. So laute jedenfalls der Plan von Bundesrätin Karin Keller-Sutter. Grenzkontrollen würden demnach aber weiterhin bestehen bleiben.

Wie geht's jetzt weiter?

Ob sich Berset und Keller-Sutter mit ihren Vorschlägen durchsetzen, wird sich morgen an der Bundesratssitzung zeigen. Am Nachmittag werden die Entscheide wie immer der Öffentlichkeit erklärt. (aeg/cma)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

So kam das Coronavirus in die Schweiz – eine Chronologie

So bereitet sich ein Café auf die Wiedereröffnung vor

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in der Schweiz und der internationale Vergleich

Die Corona-Zahlen für die Schweiz steigen im Moment rapide. Deshalb findest du hier einen Überblick zu allen neuen sowie aktuellen Fallzahlen für die Schweiz und einen Vergleich zu internationalen Daten zu Neuansteckungen mit dem Coronavirus.

Das Coronavirus hält die Schweiz weiterhin in Atem. Die Zahl der Neuansteckung steigt nach neuesten Entwicklungen in den unterschiedlichen Kantonen seit dem August wieder, die zweite Welle in der Schweiz und Europa ist da.

Damit du den Überblick über die sich stetig verändernde epidemiologische Lage behältst, zeigen wir dir hier alle relevanten Statistiken zu den Neuansteckungen, Positivitätsrate, Hospitalisierungen und Todesfällen in den Schweizer Kantonen sowie im internationalen Vergleich:

Am …

Artikel lesen
Link zum Artikel