Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Die neue Plakat-Kampagne des BAG.

Die neuen Plakate des BAG sollen die Bevölkerung an die Hygiene- und Abstandsregeln erinnern. Bild: BAG

Die Hygieneregeln gelten überall – so sehen die neuen Plakate des BAG aus

Das Bundesamt für Gesundheit macht klar: Die Hygiene- und Abstandregeln gelten in jeder Situation und überall.



Da hatte das BAG eindeutig seine kreative Phase: Die neuen Plakate, welche in der ganzen Schweiz aufgehängt werden sollen und von der Bevölkerung selbst kostenfrei heruntergeladen werden dürfen, sind abwechslungsreich. Die ganze Kampagne steht unter dem Motto «DAS CORONAVIRUS IST NOCH DA». Die ganze Auswahl findet ihr hier. Wir haben die besten Plakate für euch herausgepickt.

>> Coronavirus: Alle News im Liveticker

Beim Abreisen

Schlüssel, Handy, Portmonnaie... Maske!

Die neue Plakat-Kampagne des BAG.

Bild: BAG

Beim Heimkommen

Liebe Globetrotter, willkommen zurück!

Die neue Plakat-Kampagne des BAG.

Bild: BAG

In der Bar

In die Hände niesen war gestern.

Die neue Plakat-Kampagne des BAG.

Bild: BAG

Im Club

Immer schön lächeln.

Die neue Plakat-Kampagne des BAG.

Bild: BAG

Im Restaurant

Auch das BAG hat etwas auf dem Menüplan:

Die neue Plakat-Kampagne des BAG.

Bild: BAG

Im Fitnesstudio

Immer schön die Hanteln nach Gebrauch desinfizieren!

Die neue Plakat-Kampagne des BAG.

Bild: BAG

Auf dem stillen Örtchen

Da will man sich auch nicht näher als 1,5 Meter kommen...

Die neue Plakat-Kampagne des BAG.

Bild: BAG

Beim Tanken

Einmal frisch gewaschene Hände zum mitnehmen bitte!

Die neue Plakat-Kampagne des BAG.

Bild: BAG

Im Museum

Kunst liegt bekanntlich im Auge des Betrachters.

Die neue Plakat-Kampagne des BAG.

Bild: BAG

Bei Ausflügen

Auch das BAG hat einen Ausflugtipp:

Die neue Plakat-Kampagne des BAG.

Bild: BAG

In der Schule

Zum Unterricht bitte mit frisch gewaschenen Händene erscheinen.

Die neue Plakat-Kampagne des BAG.

Bild: BAG

(cki)

DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Die Schweiz trägt Maske im ÖV

Corona-Masken-Hacks im Test

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

14
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
14Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gunther 31.07.2020 13:25
    Highlight Highlight Kreativ & Coole Slogans, aber ob es so einfach & überall umgesetzt wird, ist fraglich.
  • elco 31.07.2020 09:13
    Highlight Highlight Das Coronavirus ist NOCH da? Das impliziert doch, dass es irgendwann wieder geht? jajaja....
  • Antinatalist ⚠ Lockdown-Fan-Club 31.07.2020 06:46
    Highlight Highlight Auch wenn sie sonst nichts bis nicht viel können, die vom BAG, so haben sie es wenigstens geschafft, den korrekten Artikel für Virus zu verwenden. dafür gibt's ein: 👍🏻.
  • Peter Miese 31.07.2020 00:27
    Highlight Highlight Diese halbtransparenten Rechtecke über dem Störer machen mich völlig fertig: ist das wirklich so gewollt oder haben sie den PDF-export nicht hingekriegt? 🧐

    [ja, OT, ich weiss … trotzdem 🤯]
  • Mutzli 30.07.2020 23:26
    Highlight Highlight ....danke vielmal für da Plakat unten liebes BAG, werde immer gern mit ner Pandemie verglichen. Kenne paar Leute aus dem Heimatdorf, die das für nen unglaublichen Schenkelklopfer halten werden, aber bezweifle, dass sie sich deswegen besser an die Regeln halten.

    Auch toll beim Überfliegen der Kampagne: Händewaschen, händewaschen, händewaschen, ah, Abstand halten! Händewaschen mal ums mal....und nirgends was zu anderen Massnahmen wie App aktivieren oder Masken tragen.
    Hat die PR-Abteilung verpennt, dass Schmierinfektionen ein geringeres Risiko als Tröpfchen & Aerosole sind oder was läuft da?
    Benutzer Bild
  • Eisvogel 30.07.2020 23:13
    Highlight Highlight Gesehen in einem Kleidergeschäft: Sie sind mit Abstand die bestgekleidete Frau 😁
  • tellmewhy 30.07.2020 21:12
    Highlight Highlight ??? In der Schweiz ist noch nicht angekommen, dass Covid-19 wenig durch Schmierinfektionen übertragen wird, aber stark durch Aerosole ???
    Naja...Geduuuuuuuuld...selbst die holländischen Maskengegner haben nun Maskenpflicht in Rotterdam und Amsterdam eingeführt.
  • Philli 30.07.2020 21:04
    Highlight Highlight Da gibts doch ein par kreative Köpfe im BAG. Coole Slogans - hoffen wir dass die Leute das auch umsetzen
  • Jurinho8788 30.07.2020 20:49
    Highlight Highlight Leider muss ich auch vor dem Pissoir 1.5m Abstand halten.. XL halt..
  • Calvin Whatison 30.07.2020 20:48
    Highlight Highlight Ich finds gelungen.👍🏻 Und jetzt geh ich Hände waschen. Einfach so.
  • Rethinking 30.07.2020 20:38
    Highlight Highlight Home Office fehlt...
  • Donald 30.07.2020 20:32
    Highlight Highlight Das mit dem Ellbogen sollte man auch mal überdenken. Ein Relikt aus Schweine- und Vogelgrippezeiten.
    • DanielaK 30.07.2020 21:15
      Highlight Highlight Wie würdest du das denn lösen? Verhindern kann zumindest ich es nicht.
  • Toga 30.07.2020 19:53
    Highlight Highlight Mehr als Plakate herstellen zu lassen, kann das BAG ja auch nicht. Die tun wenigstens mal was, so, als kämen sie draus und machen uns vor, wie man ungebildet, schlecht arbeiten kann.

«Mütter machen Porno»: Sat.1-Doku empört Zuschauer

Sat.1 zeigte am Mittwoch zur Primetime eine ungewöhnliche Doku: Fünf Mütter ziehen los, um einen Porno der anderen Art zu drehen.

Das Ziel: Ein Film, der Sex auf eine positive, natürliche Weise darstellt und anders als viele Mainstream-Pornos auf Wertschätzung auch gegenüber Frauen setzt, anstatt diese zum Objekt zu degradieren. Kurzum: Die Mütter wollten einen Pornofilm kreieren, den auch ihre eigenen Kinder angucken könnten.

Dazu casteten die Mütter unter anderem selbst die Darsteller ihres …

Artikel lesen
Link zum Artikel