DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Tesla mit Rekordzahlen: So viele neue Elektroautos fahren in der Schweiz



Alleine im Dezember 2019 wurden in der Schweiz 1322 neue Tesla-Fahrzeuge zugelassen. Zum Vergleich: Im gesamten Jahr 2018 waren es 1463. Elon Musks Elektroauto steigerte seinen Verkauf in der Schweiz um 314 Prozent im Jahresvergleich. Der Marktanteil von Tesla in der Schweiz beträgt damit neu 1,9 Prozent. Das zeigen die neusten Zahlen von Auto Schweiz.

Allgemein werden immer mehr Elektrofahrzeuge für Schweizer Strassen zugelassen. 2018 fuhren 1,7 Prozent aller Fahrzeuge ausschliesslich mit Elektroantrieb (sogenannte BEVs), 2019 waren es 4,2 Prozent.

Äusserst beliebt sind auch Hybridfahrzeuge. Sie stellen neu einen Marktanteil von 8,4 Prozent – im Jahr 2018 betrug dieser noch 5,2 Prozent. Neuzulassungen von Dieselfahrzeugen sind hingegen um fast 12 Prozent zurückgegangen.

Tesla im Börsenhoch

Der US-Elektroautobauer hat bereits vor einigen Tagen verkündet, man habe die für 2019 gesetzten Ziele dank einem Endspurt doch noch erreicht. Im vierten Quartal verkaufte Tesla weltweit 92'550 Fahrzeuge seines Model 3. Im gesamten abgelaufenen Geschäftsjahr verkaufte Elon Musk damit 367'500 seiner Fahrzeuge.

Mit den Verkaufszahlen stiegen auch die Börsenzahlen von Tesla in die Höhe. Analysten hatten mit deutlich weniger Auslieferungen gerechnet. In Zukunft dürften die zusätzlichen Produktionsstätten in Shanghai (bereits in Betrieb) und in Grünheide bei Berlin (für 2021 geplant) für weiteren Aufschwung sorgen.

FILE - In this Nov. 21, 2019 file photo, Tesla CEO Elon Musk introduces the Cybertruck at Tesla's design studio in Hawthorne, Calif.  The much-hyped unveil of Tesla’s electric pickup truck went off script Thursday night when supposedly unbreakable window glass shattered twice when hit with a large metal ball. The failed stunt, which ranks high on the list of embarrassing auto industry rollouts, came just after Musk bragged about the strength of “Tesla Armor Glass” on the wedge-shaped “Cybertruck.” (AP Photo/Ringo H.W. Chiu, File)

Die Vorstellung des neuen Tesla Cybertrucks von Elon Musk sorgte für Verwirrung, Kopfschütteln und Begeisterungsstürme. Bild: AP

Hier die Zahlen zu den Neuzulassungen in der Schweiz von 2019:

Die Zahlen in Kürze:

Die grössten Gewinner:

Die grössten Verlierer:

Die Platzhirsche (Marktanteil):

Volkswagen's VW I.D. Space Vizzion concept EV wagon is shown at the AutoMobility LA Auto Show in Los Angeles, Wednesday, Nov. 20, 2019. (AP Photo/Damian Dovarganes)
VW I.D. Space Vizzion

Volkswagen ist und bleibt in der Schweiz Marktführer, im Bild das neue Elektroauto (Konzept) von VW, der I.D. Space Vizzion. Bild: AP

Zu- und Abnahme bei den Antriebstypen:

Antriebstypen (Marktanteil):

*CNG-Fahrzeuge werden mit Bio- und Erdgas betankt, verfügen aber auch über einen herkömmlichen Benzintank.

Die komplette Liste findest du hier.

(leo mit Material der sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

TOGG – die türkische Antwort auf Tesla

Die Polizei-Tesla sind im Einsatz

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Teslas Model 3 schlägt in der Schweiz voll ein – und stürmt die Auto-Verkaufscharts

Der Automarkt schrumpft in der Coronakrise, doch Elektroautos und insbesondere Tesla sind gefragt wie nie zuvor.

Teslas Model 3 war im September mit Abstand das meistverkaufte Auto in der Schweiz – wohlverstanden von allen Autos und nicht nur E-Autos. Knapp 900 Model 3 wurden neu zugelassen. Insgesamt kamen während eines Monat 1144 neue Teslas auf Schweizer Strassen. Allein das Model 3 verkaufte sich beinahe doppelt so oft wie der seit Jahren beliebte Familienwagen Škoda Octavia, der auf Platz 2 der Monatsrangliste verdrängt wurde. Mit Renaults Zoe und VWs brandneuem ID.3 landeten im September zwei …

Artikel lesen
Link zum Artikel