Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Webdoku «Highweh»: Ex-Junkie Reto blickt zurück auf das Drogen-Elend der 90er

Reto kehrt zurück. An die Orte, an denen er in den 1990er-Jahren die schwerste Zeit seines Lebens durchmachte: an den Zürcher Platzspitz, an den Letten, in die Entzugskliniken. Eine Webdoku erzählt vom Leidensweg des Heroin-Junkies.

05.06.16, 10:13 05.06.16, 15:40


Er war schwerstabhängiger Heroin-Konsument, der sich tagelang in der grössten offenen Drogenszene Europas herumtrieb: Reto verbrachte seine jungen Jahre auf dem Platzspitz in Zürich und am Letten, im Drogen-Elend. Nur mit viel Glück hat er überlebt.

Heute ist Reto clean und erzählt in der Webdoku «Highweh» von seinem Leben als Junkie. Die Webdoku erzählt aber nicht nur das Schicksal von Reto, sondern die Geschichte einer ganzen Generation, die vom Heroin-Konsum, der Gier nach dem nächsten Schuss und dem Drogen-Elend mitten in Zürich geprägt ist.

Highweh – Webdoku von Marlo Limacher

Der Autor

Marlo Limachers Webdoku «Highweh» ist im Rahmen seiner Diplomarbeit des Studiengangs Cast/Audiovisuelle Medien an der Zürcher Hochschule der Künste entstanden.

Die ganze Webdoku findest du hier

Weitere Infos zum Projekt:
>>> Facebook-Seite von Highweg
>>> Webdoku auf Vimeo
>>> mehr Bilder auf Instagram

Marlo Limacher, der Autor von «Highweh», will mit der Webdoku aber auch Aufklärungs- und Präventionsarbeit leisten: «Ich möchte damit Teenager oder junge Erwachsene ansprechen. Denn in diesen Altersgruppen gibt es am meisten Erstkonsumenten von illegalen, aber auch von legalen Drogen

Episode I

Vimeo/Highweh

Episode II

Vimeo/Highweh

Episode III

Vimeo/Highweh

Passend dazu: Die Nyaope-Drogenszene in Johannesburg

Das könnte dich auch interessieren:

Wir haben kürzlich dieses BMW-Plakat gesehen – und hatten da ein paar Fragen

Das essen wir alles in einem Jahr

Mehr als nur Sex zwischen Bäumen: Wie dieser Wald im Aargau zum «Schwulewäldli» wurde

Sex, Lügen und Politik: Der Fall Kavanaugh erinnert an die Hetze gegen Anita Hill

Trump Jr. postet dieses Fake-Bild – und wird vom Moderator komplett demontiert

Instagram vs. Realität – wie es hinter den perfekten Fotos wirklich aussieht

Genital-Check bei jungen Flüchtlingen: Jetzt intervenieren Fachleute und Politik

iOS 12 ist hier – das sind 13 nützliche Tipps für iPhone-User

«NACHBARN AUFGEPASST» – Wie eine Touristin in Deutschland zur Einbrecherin erklärt wurde

Diese 19 Comics zeigen, wie sich Depressionen und Angst anfühlen

Autistin flüchtet aus Angst vor SBB-Ticket-Kontrolle – und wird hammerhart bestraft

Das passiert, wenn Manchester-Fans beim FC Basel nach Champions-League-Tickets fragen 😂

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

10
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
10Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • rebalie 15.06.2016 20:52
    Highlight Das Thema ist stark, die visuelle Umsetzung kann absolut mithalten. Die Dreiteilung der Dokumentation in Einstieg-Sucht-Ausstieg finde ich gut gewählt. Auch ist die Schrift des Titels sehr schön gestaltet. Kompliment.
    4 0 Melden
  • Snowdrum 05.06.2016 22:05
    Highlight sehr eindrücklicher doku
    beim schauen hat man gleich eim beklemmendes gefühl
    super stimmung mit der musik und den bildern
    14 0 Melden
    • Marlo 08.06.2016 09:55
      Highlight Hallo Snowrdrum

      Als Regisseur des Projekts freut es einem natürlich sehr, wenn das Feedback dermassen positiv ausfällt. Danke Dir dafür.

      7 0 Melden
  • goschi 05.06.2016 15:10
    Highlight Sehr beeindruckende aber auch bedrückende Dokumentation, danke dafür!
    29 0 Melden
    • Marlo 08.06.2016 10:08
      Highlight Hallo Goschi hier ist der Regisseur und Produzent von "Highweh".
      Ich danke Dir für das motivierende Feedback, denn für mich als Filmemacher ist das sehr zentral, wenn man teils auch wochenlang an der Qualität seines eigenen Projekts zweifelt.
      7 0 Melden
    • goschi 20.06.2016 21:52
      Highlight Marlo, dank für das Feedback :-)

      Weil ich heute darauf gestossen bin, kennen Sie die Reihe "Shore, Stein, Papier"?



      Ebenfalls sehr beeindruckend, bedrückend aber auch lehrreich.
      1 0 Melden
  • Amadeus 05.06.2016 11:29
    Highlight Sehr eindrücklich. Danke für diese spannende und einfühlsame Webdoku.
    66 3 Melden
    • Marlo 08.06.2016 10:09
      Highlight Ich danke Dir!

      Herzliche Grüsse
      Regisseur und Produzent
      Marlo
      5 0 Melden

Cannabis: Nationalrat will Experimente legalisieren

Wissenschaftliche Studien zu Cannabis sollen nach Ansicht des Nationalrats nun doch erlaubt werden. Die grosse Kammer hat Vorstössen für eine Lockerung im Umgang mit Cannabis zugestimmt. Der Bundesrat hat bereits eine Gesetzesänderung angestossen.

Damit vollzog der Nationalrat eine Kehrtwende. Noch im Juni hatte der Rat eine gleichlautende Motion knapp abgelehnt. Auch am Mittwoch fiel der Entscheid knapp aus. Mit 98 zu 92 Stimmen bei 2 Enthaltungen sagte die grosse Kammer schliesslich Ja zu vier …

Artikel lesen