Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Grippe-Erreger in der ganzen Schweiz auf dem Vormarsch



Erreger von Grippe und grippeähnlichen Krankheiten sind in der ganzen Schweiz weit verbreitet, und die Zahl der Grippe-Verdachtsfälle hat vergangene Woche im Vergleich der Vorwoche noch zugenommen.

In der vergangenen Woche meldeten die 150 Ärztinnen und Ärzte des Sentinella-Meldesystems 31.1 Grippeverdachtsfälle pro 1000 Konsultationen. In der letzten Januarwoche dagegen hatten 148 Ärzte 27 Verdachtsfälle pro 1000 Konsultationen gemeldet.

grippe februar 2019

Noch sind es weniger Grippefälle als im Vorjahr. Bild: Bundesamt für Gesundheit

Hochgerechnet lag der Wert laut den neusten Zahlen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) vom Mittwoch per 5. Februar bei 241 Fällen pro 100'000 Einwohnerinnen und Einwohner. Der Schwellenwert von 68 Fällen auf 100'000 Personen, von dem an von einer Epidemie gesprochen wird, war in der zweiten Woche 2019 erreicht worden.

Bild

Influenzaverbreitung pro Region. Bild: bundesamt für gesundheit

Die Grippe ist in der Westschweiz verbreitet und in der Deutschschweiz sogar weit verbreitet. Die Fallzahl ist bei unter vierjährigen Kindern überdurchschnittlich hoch und unter Rentnern ab 65 am tiefsten. Bei den Seniorinnen und Senioren war die Zahl der Fälle zudem im Gegensatz zu allen anderen Altersgruppen sinkend. (sda)

So hustest und niest du richtig: 

abspielen

Video: watson/Emily Engkent, Angelina Graf

Das könnte dich auch interessieren:

Beto gegen Donald: Showdown an der «Grenzmauer» in Texas

Link zum Artikel

«Eine Hure zu sein, war oft top», sagt Virginie Despentes aus Erfahrung

Link zum Artikel

Mirco Müller – ein vergessener Titan auf dem Weg zum Millionär

Link zum Artikel

Hacker verkauft 617 Millionen Nutzerdaten im Darknet – diese 16 Seiten sind betroffen

Link zum Artikel

Ohne Solarium und Haarpracht – wie Donald Trump wirklich aussieht 😱

Link zum Artikel

Zersiedelungs-Initiative abgeschmettert: So lief der Abstimmungssonntag

Link zum Artikel

«Ich war überrascht, dass es reicht» – Corinne Suter holt in der WM-Abfahrt Silber

Link zum Artikel

Kantonale Vorlagen: Basel versenkt Spitalfusion, Berner Energiegesetz scheitert hauchdünn

Link zum Artikel

Frauen schreiben ihren Freunden: «Ich will ein Baby» – die Antworten sind 😱😱😱

Link zum Artikel

WLAN auf dem Mars? Bibis Beauty Palace liefert TV-Blamage für die Ewigkeit

Link zum Artikel

Diese 7 Fälle zeigen, was bei der Rüstungsbeschaffung in der Schweiz alles schief läuft

Link zum Artikel

Hey Emma, Suff-SMS-Sandro hat auch ein paar Sex-Fragen an euch Frauen!

Link zum Artikel

Stimmen diese 9 Koch-Mythen wirklich?

Link zum Artikel

Dieser NBA-Star erfuhr gerade mitten im Spiel, dass er getradet wurde

Link zum Artikel

Wenn du in der (Fake-)Sexfalle sitzt – so kommst du wieder raus

Link zum Artikel

So klicken, blocken und spulen wir die Werbung weg – die Fakten in 15 Punkten

Link zum Artikel

Auf einer Party aufs Klo, das gar keins war...Diese Jodel-Geschichte hat kein Happy-End 😱

Link zum Artikel

Leute, PICDUMP! 🙏

Link zum Artikel

Google reserviert jetzt für dich in Schweizer Restaurants (aber nicht per Telefon)

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen

Mike Müller packt SVP-Glarner am Wienerli – so lief die «Heidi»-Arena

 Ist die Schweiz eine christliche Cervelat-Nation oder ein weltoffener, islamfreundlicher Kleinstaat? Die Diskussion um die Schweizer Werte dreht sich bald mal um die Wurst. 

Es ist der Moment, als es selbst Mike Müller in der «Arena» zu bunt wird. «Herr Glarner. Jetzt von Mann zu Mann. Haben Sie wirklich Angst, dass das Wienerli ausstirbt? Ich meine es ernst», schiesst der Satiriker gegen den SVP-Flüchtlingsschreck aus Oberwil-Lieli. Dies nachdem jener zuvor moniert hatte, dass Coop «den Muslimen zuliebe» nur noch Poulet-Würstli verkaufe.

«Es darf nicht sein, dass wir Schweizer nicht mehr unsere Nahrung aufnehmen können, die wir uns gewohnt sind.» Dies …

Artikel lesen
Link zum Artikel