DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Der Himmel brennt: So schön war der Morgen in der Schweiz

06.11.2018, 07:5906.11.2018, 10:35

So lässt es sich leicht aufstehen: Der Himmel über der Schweiz war heute Morgen wunderschön rot. Natürlich gibt's auch eine passende Bauernregel dazu: «Morgenrot, schlecht Wetter droht.» Das scheint sich momentan noch nicht zu bewahrheiten, denn gemäss SRF sorgt ein starker Föhn für angenehme Temperaturen. Doch nun zu den Fotos:

Da war's im Emmental noch dunkel

Geheimnisvolle Stimmung in Bern

Im Rheintal beim kleinen Nachbarn

(jaw)

Hast du auch ein Foto vom Sonnenaufgang gemacht? Dann ab in die Kommentare damit!

Der Winter ist wohl doch noch nicht ganz da ;-)

Video: srf
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Innovationsstau: Jetzt muss der Novartis-Chef liefern – sonst droht die grosse Leere
Der Pharmamulti hat viel Geld, aber zu wenig Ideen. Am anstehenden Forschungstag erwarten die Investoren neue Perspektiven.

Die Pandemie hat die Schwächen der weltgrössten Pharmakonzerne auf drastische Weise offengelegt. Das wird auch Novartis-Chef Vasant Narasimhan nicht verbergen können, wenn er die internationale Finanzanalystengemeinde am Donnerstag zum jährlichen Forschungstag empfängt.

Zur Story