DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

IT-Problem bei SBB ++ Bahnverkehr in der ganzen Schweiz betroffen ++ Lage beruhigt sich

14.11.2018, 06:0814.11.2018, 07:31

Eine IT-Panne hat am Mittwochmorgen im Bahnverkehr der ganzen Schweiz für Unannehmlichkeiten gesorgt. Das Problem war kurz vor 5 Uhr aufgetreten, um 7 Uhr war der Bahnverkehr nach Angaben eines SBB-Sprechers aber wieder stabil.

SBB-Sprecher Stefan Wehrle sagte, das Problem habe dazu geführt, dass verschiedene Systeme nicht hätten hochgefahren werden können. Betroffen davon seien auch Fahrleitungen gewesen. Es sei aber ein IT-Problem gewesen und nicht ein Energieversorgungsproblem.

Der Bahnbetrieb war gemäss Wehrle um 7 Uhr wieder stabil. Allerdings funktionierte das Informationssystem für die Passagiere noch nicht. (sda)

Update folgt.

Bild: screenshot sbb app

SBB-Sparbillette sind massiv günstiger:

1 / 6
SBB-Sparbillette sind massiv günstiger
quelle: screenshot sbb app
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

SBB-App Kurs für Rentner:

Video: srf/SDA SRF
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Themen

Jetzt wird es richtig kompliziert: Bahn und Bus testen viele neue Preismodelle

Neue, flexiblere Arbeitsmodelle rufen nach neuen, flexibleren Abos für den öffentlichen Verkehr: Die Swisspass-Allianz testet einen Strauss verschiedener Preismodelle. Wir schaffen Übersicht.

Noch sind die Folgen von Corona spürbar, noch haben die Auslastungszahlen in Zügen und Bussen das Vorpandemie-Niveau nicht erreicht. Im Juli etwa lagen die Zahlen noch immer gut 11 Prozent unter dem Stand von 2019, wie der Chef der Swisspass-Allianz Helmut Eichhorn betont.

In der Lockdown- und Homeoffice-Zeit haben sich auch die Kundenbedürfnisse gewandelt. Die Transportunternehmen, Tarifverbünde und die Alliance Swisspass reagieren nun auf das veränderte Mobilitätsverhalten mit neuen …

Artikel lesen
Link zum Artikel