Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

Bachelorette Adela Smajic feiert nur mit dem FCB. 

Zwei Berner fragen in Basel, wie man einen Meistertitel feiert. Die Antworten? Unbezahlbar

Viele YB-Fans haben keinen Schimmer, wie man einen Meisterkübel zelebriert. Wir haben unsere beiden Berner Reporter zu den titelverwöhnten Baslern geschickt, um ebendies herauszufinden. 



abspielen

Video: watson/nico franzoni, adrian müller

Für tout Berne gibt es derzeit nur eine Frage: Wird YB am Samstag im Spiel gegen Luzern wirklich Meister? Und wenn ja: Wie feiert man eigentlich so einen Titel? Denn viele YB-Fans waren beim letzten Triumph 1986 noch Kinder oder gar nicht erst auf diesem Planeten. 

So auch unsere zwei Berner Reporter. Die YB-Fans legen für einmal sämtliche journalistische Neutralität beiseite und begeben sich mit einem breiten Grinsen auf den Basler Barfüesserplatz. Dort gibt es für die Bebbis heuer einmal nichts zu feiern.

«Nimmsch paar Gascho Bier und dini Fründe mit und denn Vollgas». Die Basler wissen, wie man feiert. Kein Wunder: Nicht weniger als achtmal hintereinander haben sie zuletzt auf dem Barfi-Balkon den Meistertitel bejubeln können. 

abspielen

Video: Angelina Graf

Das könnte dich auch interessieren:

Keine Hoffnung auf Überlebende nach Unwetter im Wallis ++ Gesperrte Pässe in Graubünden

Link zum Artikel

ARD-Moderatorin lästert über «Fortnite»-Spieler und erntet Shitstorm – nun wehrt sie sich

Link zum Artikel

Apples Update-Schlamassel – gefährliche iOS-Lücke steht zurzeit wieder offen

Link zum Artikel

Prügelt Trump die amerikanische Wirtschaft in eine Rezession?

Link zum Artikel

Uli, der Unsportliche – warum GC-Trainer Forte in Aarau unten durch ist

Link zum Artikel

So viel verdient dein Lehrer – der grosse Schweizer Lohnreport 2019

Link zum Artikel

Schweizer Firmen wollen keine Raucher einstellen – weil sie (angeblich) stinken

Link zum Artikel

Greta Thunberg wollte Panik säen, erntet nun aber Wut

Link zum Artikel

Sogar Taschenrechner verwirrt: Dieses Mathe-Rätsel macht gerade alle verrückt

Link zum Artikel

Gewalt und Krankheiten – die Bewohner der ersten Steinzeit-Stadt lebten gefährlich

Link zum Artikel

«Er ist cholerisch, narzisstisch und hasst alle Menschen»

Link zum Artikel

Oppos Reno 5G ist ein spektakuläres Smartphone – das seiner Zeit voraus ist

Link zum Artikel

10 Tweets, die zeigen, dass in Grönland gerade etwas komplett schief läuft

Link zum Artikel

QDH: Huber ist in den Ferien. Wir haben ihn vorher noch ein bisschen gequält

Link zum Artikel

Verrückt, aber wahr – Stuckis Sieg, der keiner war

Link zum Artikel

Vorsicht, jetzt kommt die Wohnmobil-Rezession!

Link zum Artikel

AfD-Politikerin Alice Weidel ist heimlich wieder in die Schweiz gezogen

Link zum Artikel

2 mal 3 macht 4! – Das wurde aus den Darstellern von «Pippi Langstrumpf»

Link zum Artikel

MEI, Minarett und Güsel: Das musst du zum Polit-Röstigraben wissen

Link zum Artikel

Zug steckt während 3 Stunden zwischen Grenchen und Biel fest – Passagiere wurden evakuiert

Link zum Artikel

«Es war die Hölle» – dieser Schweizer war am ersten Woodstock dabei

Link zum Artikel

Ab heute lebt die Welt auf Ökopump – und diese Länder sind die grössten Umweltsünder

Link zum Artikel

Ich hab die 3 neuen Huawei-Handys 2 Monate im Alltag getestet – es gab einen klaren Sieger

Link zum Artikel

Du bist ein Schwing-Banause? Wir klären dich rechtzeitig fürs Eidgenössische auf

Link zum Artikel

Wahlvorschau: Die Zentralschweiz ist diesmal nicht nur für Rot-Grün ein hartes Pflaster

Link zum Artikel

Die Bloggerin, die 22 Holocaust-Opfer erfand, ist tot, ihre Fantasie war grenzenlos

Link zum Artikel

So steht es um den Internet-Gebrauch von Jugendlichen

Link zum Artikel

Immer wieder Djokovic – oder Federers Kampf gegen die Dämonen der Vergangenheit

Link zum Artikel

1 Gramm Koks und 1 Million Euro Falschgeld – Verfahren gegen Luzi Stamm eingestellt

Link zum Artikel

Google enthüllt sechs Sicherheitslücken in iOS – das solltest du wissen

Link zum Artikel

Liam und Emma sind die beliebtesten Namen der Schweiz – wie sieht es in deinem Kanton aus?

Link zum Artikel

Die bizarre Geschichte der Skinwalker-Ranch, Teil 4: Die Zweifel des Insiders

Link zum Artikel

«Es ist absurd» – der Chef erklärt, was er vom Feminismus hält

Link zum Artikel

Der neue Tarantino? Ist Mist. Aber vielleicht seht ihr das ganz anders

Link zum Artikel

Wohin ist denn eigentlich die Hitzewelle verschwunden? Nun, die Antwort ist beunruhigend

Link zum Artikel

Pasta mit Tomatensauce? OK, wir müssen kurz reden.

Link zum Artikel

YB-Fan lehnt sich im Extrazug aus dem Fenster – und wird von Schild getroffen

Link zum Artikel

Mein Horror-Erlebnis im Militär – und was ich daraus lernte

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

25
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
25Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • äti 27.04.2018 20:05
    Highlight Highlight Hopp Frauenfeld !!!
  • Altweibersommer 27.04.2018 18:35
    Highlight Highlight Basel ladet dich gerne ans Imagine - Festival gegen Rassismus auf dem Varfi ein, Nico. Deinen Schal darfst du dann gerne auch mitbringen
  • keine Angaben Stopp 27.04.2018 16:21
    Highlight Highlight YB wird Meister Basel isch das Johr eifach nid gued xi
    Au sunscht wärs jetzt kopf an Kopf YB hed verdient

    Und was froged ihr uns
    Ihr wüssed genau wie me Fiirt

    😂😂😂 eifach Freue
    Nächstjohr wird neu Abgrächned

    Basel gönnt euch de Titel und es isch gued für de Fuessball im land

    Hoffemer das beidi sich für CL qualifiziere 😎
  • Booker 27.04.2018 14:45
    Highlight Highlight Feiert dich in Basel auf dem Barfi, die Infrastruktur ist vorhanden und Meistererprobt. Nach einigen Freibieren ziehen die Fans auch ein YB Shirt an und irgendwann spielt es auch keine Rolle mehr wer da auf dem Balkon steht.
    • almlasdn 27.04.2018 15:32
      Highlight Highlight ne wir bleiben lieber
    • keine Angaben Stopp 27.04.2018 16:27
      Highlight Highlight Haha das gäbe probleme 😂
      Im nest am am Abend sind nicht aööes so freundlich in der Kriminälsten stadt der Schweiz
  • 's all good, man! 27.04.2018 13:09
    Highlight Highlight Es sei euch wirklich von Herzen gegönnt. Und das dümmliche Grinsen von Franzoni ist schon fast härzig, der freut sich ja wirklich echt über den bevorstehenden Titel.

    Ich würde euch einfach empfehlen, es zu geniessen und den Titel FÜR EUCH zu feiern. Schaut nicht auf die anderen und schwingt keine allzu grosse Fresse. Das Gefühl beim ersten Titel wie bei "uns" 2002 (nach 22 Jahren, für mich war es natürlich auch der erste "bewusst" wahrgenommene) wird wirklich unvergleichlich und euch lange, lange in Erinnerung bleiben. Fiiret schön!
    • dickmo 27.04.2018 13:35
      Highlight Highlight Franzoni kommt seit zwei Monaten nur noch im YB-Trikot zur Arbeit. Es ist unerträglich. Möge er bald Meister sein.
    • Asmodeus 27.04.2018 19:16
      Highlight Highlight Unter der Dusche. Dann muss es nicht extra gewaschen werden :-)
    • TanookiStormtrooper 27.04.2018 19:26
      Highlight Highlight Also wenn der Franzoni im Trikot zur Arbeit kommt, um den Chef zu ärgern - RESPEKT!
      👍 😜
  • Snowy 27.04.2018 12:24
    Highlight Highlight Geniesst diesen "ersten" Meistertitel in vollen Zügen. Einen solch intensiven Moment wird das Berner Fussballfanherz nicht mehr erleben

    Erinnere mich grad an damals 2002 auf dem Berner Neufeld... der weinende Familienvater auf dem Spielfeld beim Mittelpunkt,die totale Freude, die ganze Zugfahrt zurück nach Basel nur getanzt/Polonaise und Menschen umarmt..
    Zurück in Basel die ganze Stadt auf den Beinen. Dammbruch der Freude... die Stadt dreht durch!

    Hoffe, ihr Berner könnt am Samstag ähnliches erleben: Ihr habt es verdient! Geniesst es... es wird in dieser Intensität nicht mehr wiederkommen!
    • satyros 27.04.2018 17:37
      Highlight Highlight Erinnere mich auch noch an den Match. Mochte Euch das damals von Herzen gönnen. Schliesslich habt Ihr lange warten müssen und wir waren froh, dass wir überhaupt wieder da waren und dann als Aufsteiger gleich in der Finalrunde. Ich hab gewusst: Unsere Zeit wird kommen. Und siehe da, sechzehn Jahre später können wir auch feiern. Hoffentlich morgen und sonst halt nächste Woche in Sion.
  • Basubonus 27.04.2018 12:21
    Highlight Highlight Wie man einen Titel feiert? Nach so langer Zeit hoffentlich ohne Rücksicht auf Verluste und ohne Reue :-)
    • dickmo 27.04.2018 13:36
      Highlight Highlight Rücksicht auf Verluste? Reue? Beim Müller Adrian ward so etwas noch nie beobachtet. Never.
  • ManuJot 27.04.2018 12:14
    Highlight Highlight Hö, hab gemeint, die Adela sei GC-"Fan"?
  • McBeans 27.04.2018 12:07
    Highlight Highlight Nämet dä Titel!! Mir sind wirklich glangwiilt und gönnes euch richtig! Ihr hends verdient, glaub Iiversucht chunt vo Basel keini! 😉 Fiiret dä Titel gäng guet zu Ehre vom Monsieur Rihs.
    #fürimmerrotblau 🔴🔵
    • Snowy 27.04.2018 13:45
      Highlight Highlight Schön gseit.
    • Nick Tamer 27.04.2018 18:27
      Highlight Highlight Ich bi jo scho au nit unglücklich dass es dr FCB das Johr nit schafft. Au dasses das Johr kei Maisterfiir git, isch voll ok, isch eh nüm s gliche ohni Huggel. Aber gönnt wird do sicher nit! 😃
  • Ramsay Snow 27.04.2018 11:57
    Highlight Highlight Der Typ im Albanientrikot ist Russe. Was sonst?
  • Asmodeus 27.04.2018 11:50
    Highlight Highlight Feiert als wäre es das letzte Mal.

    Die nächsten 30 Jahre kommen bald ;)
    • azoui 27.04.2018 12:11
      Highlight Highlight Von allen Antworten in diesem Video, war Deine hier die Beste!
      :o)
    • Asmodeus 27.04.2018 12:20
      Highlight Highlight Aber ernsthaft noch. Gratulation an Bern. Es wurde langsam Zeit
    • dave1771 27.04.2018 17:02
      Highlight Highlight Haters gonna hate
  • Sandro Lightwood 27.04.2018 11:45
    Highlight Highlight Regelmässig. 😋
    • Ha! Bermas. 27.04.2018 11:55
      Highlight Highlight So amüsiert und wütend zur gleichen Zeit war ich schon lange nicht mehr!;D

«Als wären wir nichts wert» – der SFV verbietet den FCL-Frauen, Eintritt zu verlangen

Über 1000 Zuschauer fieberten gestern im Stadion mit den Frauen vom FC Luzern und FC Basel mit. Der FCL durfte kein Geld für die Tickets kassieren und ist deshalb sauer.

Der Schweizer Frauenfussball reitet auf der WM-Welle: Gestern verfolgten im Kleinfeld Stadion in Kriens über 1000 Zuschauer das NLA-Saison-Eröffnungsspiel zwischen dem FC Luzern und dem FC Basel.

Die Kickerinnen zeigten einen attraktiven Match: Bereits nach 15 Sekunden gelang den Luzernerinnen der erste Treffer, bis zur 80. Minute führten sie 3:0. Doch der FC Basel holte bis zum Abpfiff zum 3:3 auf.

Dieses Spiel gab's gratis. Denn: Der Schweizerische Fussballverband verbot es dem Frauen-FCL, …

Artikel lesen
Link zum Artikel