Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Du hast genug von Temperaturen unter 20 Grad? Dann hättest du ins Tessin fahren sollen



Diese jungen Leute nutzen das warme Wetter um Schwaene und Moeven zu fuettern, am Freitag, 19. Januar 2007, am Quai von Lugano. In der Schweiz ist es im Monat Januar noch nie so warm gewesen wie am Freitag. Im Tessin kletterte das Thermometer auf schon fast sommerliche 23 Grad. In Altdorf wurden dank dem Foehn 18,4 Grad gemessen, wie ein Mitarbeiter von MeteoSchweiz auf Anfrage sagte. So warm war es im Urner Hauptort im Januar noch nie. Die Rekordtemperaturen werden von dem Meteorologen einerseits auf die extrem milde Luft zurueckgefuehrt, die aus suedlichen Gebieten in die Schweiz geblasen wurde. (KEYSTONE/Karl Mathis)

Bild: KEYSTONE

Mit Nordföhn ist im Tessin in diesem Jahr erstmals die 20-Grad-Marke geknackt worden. Teilweise wurden sogar über 22 Grad gemessen. Im Norden könnte es Mitte der kommenden Woche erstmals 20 Grad warm werden.

Der vorläufige Höchstwert wurde am frühen Freitagnachmittag bei der Messstation Locarno-Magadino mit 22.6 Grad erreicht, wie der private Wetterdienst Meteonews mitteilte. In Lugano und in Stabio wurden je 22.3 Grad gemessen und in Cevio 21.0 Grad.

Die Temperaturen lagen damit recht nahe an den Allzeit-Februarrekorden. Diese liegen für Locarno Magadino bei 23.0 Grad, erreicht am 25. Februar 2012, in Lugano bei 24.4 Grad am 15. Februar 1928 und in Stabio mit 22.4 Grad am 25. Februar 2012.

9 Orte wie aus dem Märchenbuch, die in der Schweiz liegen

Das hochdruckbestimmte Wetter soll laut den Prognosen noch bis über die Mitte der kommenden Woche anhalten. Am wärmsten dürfte es im Norden am Mittwoch und Donnerstag werden. Örtlich liege dabei sogar die 20-Grad-Marke im Bereich des Möglichen. Damit könnten lokal auch im Norden die Allzeit-Februarrekorde geknackt werden, wie Meteonews weiter schreibt. (aeg/sda)

Wie ein Popstar gefeiert – Neuer Bundesrat im Tessin

abspielen

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

5 Antworten zu den geheimen Tapes zu Salvinis Parteispenden-Deal mit dem Kreml

Link zum Artikel

Warum wir aufhören müssen, uns selbst auszubeuten

Link zum Artikel

Wenn Kantonswappen ehrlich wären – die komplette Edition

Link zum Artikel

5 Dinge, die verzweifelte Singles tun – und unbedingt lassen sollten

Link zum Artikel

Hast du in Zürich einen Verrückten ins Wasser springen sehen? Wir wissen nun, wer es war

Link zum Artikel

9 absolut clevere Wege, wie Rechtsradikalen und Neonazis schon die Stirn geboten wurde

Link zum Artikel

Dieser Fotograf zeigt Hochzeiten – so wie sie wirklich sind

Link zum Artikel

Trump, Clinton, der Sex-Milliardär – und die Verschwörungstheoretiker

Link zum Artikel

Warum dieser NZZ-Artikel für einen Shitstorm sorgte – und er von Maassen retweetet wurde

Link zum Artikel

BBC-Moderator berichtet über Patrouille-Suisse-Fail – und lacht sich schlapp 😂

Link zum Artikel

Stell dir vor, die App einer Sportliga fordert per Push plötzlich 6000 Dollar von dir ...

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

1
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • MyPersonalSenf 22.02.2019 16:07
    Highlight Highlight Bin grad in Lugano... man sucht Restaurants und generell schatten auf weil man Schwitzt und die Sonne brennt! Es ist wirklich unglaublich.. wie eine andere Welt..und es haben ja trotzdem alle eine Jacke dabei, es ist surreal

Am Montag kommt (wahrscheinlich) die Sahara-Luft – und bringt uns eine Hitzewelle 🔥

Heute ist es heiss, ab Montag wird es heisser. Der Schweiz steht laut Prognosen ab nächster Woche eine Hitzewelle bevor. Der Wetterdienst Kachelmannwetter.com spricht von einer ungewöhnlichen Sahara-Hitze.

Bereits der Beginn dieser Woche ist wettermässig sehr vielversprechend. Es ist bestes Badi-Wetter. Im Tessin kam es bereits zur ersten Tropennacht auf Dienstag.

Die Temperaturen sollen ab Donnerstag dieser Woche zwar nochmals sinken und Gewitter sind wahrscheinlich, am kommenden Sonntag soll …

Artikel lesen
Link zum Artikel