DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

20-jährige Frau stürzt in Unterschächen UR in den Tod

18.10.2018, 10:48

Eine 20-jährige Frau ist am Mittwoch kurz vor 17.30 Uhr beim Balmer Grätli in Unterschächen über eine 50 Meter hohe, senkrechte Felswand abgestürzt. Sie zog sich tödliche Verletzungen zu.

Die Frau war zusammen mit einem Begleiter vom Märcher Stöckli in Richtung Balmer Grätli unterwegs, wie die Urner Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte. Weshalb sie abstürzte, ist noch unklar.

Die ausgerückten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der im Kanton Aargau wohnhaften Frau feststellen. (sda)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Verletzter flüchtet nach Autounfall vom Unglücksort in Schwyz

In Brunnen SZ hat ein Automobilist einen spektakulären Unfall gebaut – und ist danach verletzt vom Unglücksort geflüchtet. Der fehlbare Lenker wurde von der Polizei ermittelt.

Der Unfall ereignete sich am frühen Sonntagmorgen, wie die Kantonspolizei Schwyz mittelte. Ein Personenwagen fuhr von Brunnen Richtung Gersau, als er aus noch ungeklärten Gründen mit einem Zaun an der rechten Fahrbahnseite kollidierte.

Das Auto überschlug sich und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die beiden Insassen …

Artikel lesen
Link zum Artikel