Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Haselblüte läutet am Wochenende die Pollensaison ein



Pollenallergiker müssen sich wappnen: Wegen der milden Temperaturen beginnen am Wochenende die Haselsträucher zu blühen. Südlich der Alpen herrscht schon seit fünf Wochen frühlingshaftes Wetter.

Unter dem Einfluss von Sonne und Temperaturen um 10 Grad erwacht die Hasel aus der Winterruhe, wie das Allergiezentrum Schweiz aha! am Freitag mitteilte. Die männlichen Blüten - die so genannten Kätzchen - öffnen sich und geben ihre Pollen in die Luft ab. Die Blütezeit beginnt dieses Jahr deutlich später als 2018. Damals waren schon im Januar hohe Pollenkonzentrationen verzeichnet worden.

Haselblüte Pixabay

Die männlichen Blüten - die so genannten Kätzchen - öffnen sich und geben ihre Pollen in die Luft ab. Bild: Pixabay

Aha! empfiehlt Allergikern, sofort mit der Einnahme ihrer Medikamente zu beginnen. Nach besonders kalten Tagen seien in der ganzen Schweiz mittlere bis hohe Konzentrationen von Haselpollen sowie der Beginn der Erlenblüte zu erwarten, heisst es in der Mitteilung.

Birke und Esche blühen in der Regel ab März oder April. Eine genaue Prognose ist schwierig, da die Blütezeit wegen unterschiedlicher Temperaturen oder Niederschläge von Jahr zu Jahr verschieden ausfallen kann.

Im Tessin hat die Saison längst begonnen: Südlich der Alpen blühen die Haseln seit Anfang Januar. Das ist etwa zehn Tage früher als üblich. Allergiker können sich auf pollenundallergie.ch über die aktuellen Pollenkonzentrationen informieren. (sda)

Heilsame Höhlenluft: Speläotherapie gegen Asthma

«Die Randensprosse ist das Arschloch der Gesellschaft»

abspielen

Video: watson/Philipp Löpfe, Emily Engkent

Das könnte dich auch interessieren:

Beto gegen Donald: Showdown an der «Grenzmauer» in Texas

Link zum Artikel

«Eine Hure zu sein, war oft top», sagt Virginie Despentes aus Erfahrung

Link zum Artikel

Mirco Müller – ein vergessener Titan auf dem Weg zum Millionär

Link zum Artikel

Hacker verkauft 617 Millionen Nutzerdaten im Darknet – diese 16 Seiten sind betroffen

Link zum Artikel

Ohne Solarium und Haarpracht – wie Donald Trump wirklich aussieht 😱

Link zum Artikel

Zersiedelungs-Initiative abgeschmettert: So lief der Abstimmungssonntag

Link zum Artikel

«Ich war überrascht, dass es reicht» – Corinne Suter holt in der WM-Abfahrt Silber

Link zum Artikel

Kantonale Vorlagen: Basel versenkt Spitalfusion, Berner Energiegesetz scheitert hauchdünn

Link zum Artikel

Frauen schreiben ihren Freunden: «Ich will ein Baby» – die Antworten sind 😱😱😱

Link zum Artikel

WLAN auf dem Mars? Bibis Beauty Palace liefert TV-Blamage für die Ewigkeit

Link zum Artikel

Diese 7 Fälle zeigen, was bei der Rüstungsbeschaffung in der Schweiz alles schief läuft

Link zum Artikel

Hey Emma, Suff-SMS-Sandro hat auch ein paar Sex-Fragen an euch Frauen!

Link zum Artikel

Stimmen diese 9 Koch-Mythen wirklich?

Link zum Artikel

Dieser NBA-Star erfuhr gerade mitten im Spiel, dass er getradet wurde

Link zum Artikel

Wenn du in der (Fake-)Sexfalle sitzt – so kommst du wieder raus

Link zum Artikel

So klicken, blocken und spulen wir die Werbung weg – die Fakten in 15 Punkten

Link zum Artikel

Auf einer Party aufs Klo, das gar keins war...Diese Jodel-Geschichte hat kein Happy-End 😱

Link zum Artikel

Leute, PICDUMP! 🙏

Link zum Artikel

Google reserviert jetzt für dich in Schweizer Restaurants (aber nicht per Telefon)

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

Themen
2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Mägs 08.02.2019 22:49
    Highlight Highlight Ausgesprochen, unerwartet höchst amüsant. Danke!
  • tzhkuda7 08.02.2019 14:52
    Highlight Highlight Bin so froh das ich davon nicht betroffen bin, habe einen Kollegen der kriegt das jeweils hsrt zu spüren.

    Habe allerdings erfahren, dass das bis zum Lebensende noch kommen kann und man bloss weil man nicht Allergisch ist sich nicht zu fest freuen sollte, da man im nächsten Jahr plötzlich auch dazu gehört.

Uwe fegt über die Schweiz: Frühlingswetter dahin ++ Chaos an Flughäfen in Zürich und Basel

Das Sonntagswetter hatte seinen Namen verdient - bis Uwe kam. Bevor die Kaltfront auf die Schweiz traf, war es sehr mild und in den Alpentälern föhnig. So gab es stellenweise über 15 Grad.

Am späten Nachmittag und Abend bringt nun eine Kaltfront teils stürmischen Wind, starken Regen und eine markante Abkühlung. Örtlich sind auch Blitz und Donner möglich. Im Flachland und in den Alpentälern sind dabei Böen von 80 bis 110 km/h zu erwarten, in etwas erhöhten Lagen auch deutlich …

Artikel lesen
Link zum Artikel