Schweiz
Wetter

Der Schnee kommt endlich ins Flachland: So kalt wird es am Wochenende

Es ist so weit: Der Schnee erreicht am Wochenende auch das Flachland

Aktuelle Prognosen von Meteo Schweiz zeichnen ein erfreuliches Bild für Schneehasen – am Wochenende soll es auch bei uns im Flachland endlich schneien.
07.12.2022, 15:2007.12.2022, 15:34
Mehr «Schweiz»

Bereits zu Beginn der Woche wurde gemunkelt, es könne am Wochenende zum ersten Mal schneien im Flachland – wir haben bei Meteo Schweiz nochmals nachgehakt.

Und es sieht gut aus: Die Wetterexperten bestätigen die Prognose von Montag nochmals und können nun detaillierter voraussagen, wie das Wetter übers Wochenende aussehen wird.

«Am Samstagmorgen setzt voraussichtlich verbreitet Schneefall ein.»
Daniel Murer, Meteo Schweiz

«In der Nacht auf Freitag erfasst eine Warmfront aus Südwesten die Schweiz. Dabei setzt von der Westschweiz her allmählich Schneefall ein», schreibt der Experte von Meteo Schweiz, Daniel Murer, auf Anfrage. Je nach Temperaturen bleibe die Schneefallgrenze zunächst sehr tief, dann verschiebe sie sich auf den Bereich zwischen 600 und 900 Meter. Im Berner Oberland könne die Schneefallgrenze wiederum bei etwa 1200 Metern liegen.

A woman is crossing a road during snowfall in Zuerich on Friday, December 10, 2021. (KEYSTONE/Michael Buholzer)
So sah es vor einem Jahr in Zürich aus.Bild: keystone

«Am Samstagmorgen setzt voraussichtlich verbreitet Schneefall ein, der am Abend im Flachland und im Westen wieder nachlässt. Am zentralen und östlichen Alpennordhang dauert der Schneefall bis Sonntagmittag an.»

Bis Sonntagmittag, so Murer, seien folgende Mengen Neuschnee zu erwarten:

  • Im Flachland der Alpennordseite 1 bis 5 cm
  • Im westlichen Mittelland und in Voralpennähe bis 10 cm
  • Am zentralen und östlichen Alpennordhang 10 bis 15 cm
  • Am westlichen Alpennordhang oberhalb von 1000 Metern 20 bis 25 cm, darunter 10 bis 15 cm
  • In Nord- und Mittelbünden und im Wallis 5 bis 10 cm

Am Sonntag werde das Thermometer zudem kaum über den Gefrierpunkt klettern – und für den Montagmorgen prognostiziert der Experte eisige Kälte zwischen -3 und -7 Grad – man packt sich für den Weg zur Arbeit also besser extra warm ein.

(anb)

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
So faszinierend ist Schnee, wenn du genau hinsiehst ❄
1 / 25
So faszinierend ist Schnee, wenn du genau hinsiehst ❄
Eine Schneeflocke, aufgenommen in Paris.
Auf Facebook teilenAuf X teilen
Und jetzt der Aufsteller des Tages: Pandas im Schnee
Video: watson
Das könnte dich auch noch interessieren:
11 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11
Gewalt gegen Frauen bei Fussballspielen: Die Schweiz tappt im Dunkeln
Wird an grossen Turnieren wie der EM Fussball gespielt, nimmt die häusliche Gewalt zu. Und auch im Stadion erleben Frauen Übergriffe. Während Deutschland bei der EM auf Awareness setzt, tappen die Schweizer Justiz und die Nationalmannschaft im Dunkeln.

Fliegende Pyrofackeln, Zusammenstösse mit Stadionpersonal oder Polizei, Schlägereien zwischen verfeindeten Fans – diese Bilder zirkulieren in den Medien und in der Politik, wenn von Gewalt an Fussballereignissen die Rede ist. Über eine spezifische Form der Gewalt während oder in Zusammenhang mit Fussball-Grossereignissen wird dagegen selten gesprochen: geschlechterspezifische Gewalt gegen Frauen.

Zur Story