Schweiz
Wissen

Der schonungslose Bildererzähler: Andri Pol ist Schweizer Fotograf des Jahres 2017

Walter Pfeiffer erhielt den Lifetime Award für sein fotografisches Schaffen. Pfeiffer ist international bekannt und veröffentlichte etwa zahlreiche Arbeiten in der «Vogue»
Walter Pfeiffer erhielt den Lifetime Award für sein fotografisches Schaffen. Pfeiffer ist international bekannt und veröffentlichte etwa zahlreiche Arbeiten in der «Vogue»bild: Walter pfeiffer

Der «schonungslose Bildererzähler» – Andri Pol ist Schweizer Fotograf des Jahres 2017

06.01.2017, 21:1407.01.2017, 14:54
Mehr «Schweiz»

Die Swiss Photo Academy hat entschieden: Andri Pol ist der Fotograf des Jahres 2017. Die Jury zeichnete den Künstler und Bildredaktor am Freitagabend im Rahmen der Ausstellung «photo17» aus.

«Er ist ein Bilderzähler, mit Witz, schonungslos, ohne bös zu sein»
Res Strehle

Pols Bilder seien «geprägt von schrägen Momentaufnahmen» und von «skurrilen Details», schrieb die Swiss Photo Academy am Freitag in einem Communiqué. Der Berner tauche ein in fremde Welten und versuche Gegensätze in einem Bildrahmen zu vereinen. «Er ist ein Bilderzähler, mit Witz, schonungslos, ohne bös zu sein», wird der Juryvorsitzende und ehemalige «Tages-Anzeiger»-Chefredaktor Res Strehle zitiert.

Bilder, die Geschichten erzählen ...

1 / 11
Fotograf des Jahres Andri Pol und Lifetime Award für Walter Pfeiffer
«Galvolux» von Walter Pfeiffer
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Der Preisträger ist neben seiner Tätigkeit als Bildredaktor beim Magazin «Geo Schweiz» freier Fotograf für «Das Magazin», den «Stern», das «Neon» oder das «Sunday Time Magazine». Das Fotografieren brachte sich Pol selber bei, Weiterbildungen genoss er etwa in London.

Lifetime Award für Walter Pfeiffer

Am Freitagabend wurde auch Modefotograf und Grafiker Walter Pfeiffer ausgezeichnet. Er erhielt den Lifetime Award. Pfeiffer ist international bekannt und veröffentlichte etwa zahlreiche Arbeiten in der «Vogue». Die Fotografie-Werkschau «photo17» in den Industriehallen des Maag-Areals ist noch bis am 10. Januar zu sehen. (ohe/sda)

Der Schweizer Fotograf Walter Pfeiffer posiert vor einigen seiner zahlreichen Portraets, am Freitag, 28. November 2008, im Fotomuseum in Winterthur. Die Ausstellung "In Love With Beauty" ist ...
Der Schweizer Fotograf Walter Pfeiffer posiert vor einigen seiner zahlreichen Porträts im Fotomuseum in Winterthur. Bild: KEYSTONE
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet, um die Zahlung abzuschliessen.)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.
Das könnte dich auch noch interessieren:
3 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3
Vier Verletzte bei Tramkollision beim Bahnhof Enge in Zürich

Bei einer Kollision zwischen zwei Trams beim Bahnhof Enge sind vier Passagiere verletzt worden. Eine verletzte Person musste ins Spital gebracht werden, wie die Stadtpolizei Zürich am Donnerstag mitteilte.

Zur Story