Schweiz
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Passagierrekord am Flughafen Zürich: Gestern flogen über 100'000 Passagiere 



Bereits zu Beginn der Sommerferien ist am Flughafen Zürich der bisherige Passagierrekord geknackt worden: Erstmals sind innerhalb eines Tages in Kloten über 100'000 Menschen abgeflogen, angekommen oder umgestiegen.

Am Sonntag passierten den Flughafen so viele Menschen wie noch nie. Zum Vergleich: An einem durchschnittlichen Tag reisen rund 72'000 Fluggäste über den Flughafen Zürich. Der bisherige Rekordtag war der 19. Juli 2015 mit 96'786 Passagieren.

Fluggaeste schlaengeln sich, zu Beginn der Sommerferien im Kanton Zuerich, zum Check-In Schalter auf dem Flughafen Zuerich, aufgenommen am Samstag, 16. Juli 2016, in Zuerich. (KEYSTONE/Patrick B. Kraemer)

Heiteres Gewusel am Flughafen Zürich.
Bild: KEYSTONE

Der Grossandrang zum Ferienbeginn bedeutet für den Flughafen immer eine grosse Herausforderung. Dank Vorbereitung und Planung und der guten Zusammenarbeit mit den Partnern habe der Ansturm gut gemeistert werden können, schreibt die Flughafen Zürich AG in einer Mitteilung vom Montag. (sda)

Das könnte dich auch interessieren:

Wie ansteckend sind Kinder wirklich? Was die Wissenschaft bis jetzt dazu weiss

Link zum Artikel

Magic Johnson vs. Larry Bird – ein College-Final als Beginn einer grossen Sportrivalität

Link zum Artikel

So lief Tag 1 nach Bekanntgabe der «ausserordentliche Lage» für die Schweiz

Link zum Artikel

Die Fallzahlen steigen wieder leicht an – so sieht's in deinem Kanton aus

Link zum Artikel

Wie ich nach 3 Stunden Möbelhaus von Wolke 7 plumpste

Link zum Artikel

Ein Virus beendet Jonas Hillers Karriere: «Es gäbe noch viel schlimmere Szenarien»

Link zum Artikel

Die Schweiz befindet sich im Notstand – die 18 wichtigsten Antworten zur neuen Lage

Link zum Artikel

4 Gründe, weshalb die Corona-Zahlen des BAG wenig mit der Realität zu tun haben

Link zum Artikel

Der Mann, der es wagt, Trump zu widersprechen

Link zum Artikel

Das iPad kriegt Radar? Darum ist der Lidar-Sensor eine kleine Revolution

Link zum Artikel

Trumps Geheim-Projekt «Abschreckung» enthüllt

Link zum Artikel

Corona International: EU beschliesst Einreisestopp ++ Italien mit 345 neuen Todesopfern

Link zum Artikel

Lasst meinen Sex in Ruhe, ihr Ehe- und Kartoffel-Fanatiker!

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
DANKE FÜR DIE ♥

Da du bis hierhin gescrollt hast, gehen wir davon aus, dass dir unser journalistisches Angebot gefällt. Wie du vielleicht weisst, haben wir uns kürzlich entschieden, bei watson keine Login-Pflicht einzuführen. Auch Bezahlschranken wird es bei uns keine geben. Wir möchten möglichst keine Hürden für den Zugang zu watson schaffen, weil wir glauben, es sollten sich in einer Demokratie alle jederzeit und einfach mit Informationen versorgen können. Falls du uns dennoch mit einem kleinen Betrag unterstützen willst, dann tu das doch hier.

Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen?

(Du wirst zu stripe.com umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)

Oder unterstütze uns mit deinem Wunschbetrag per Banküberweisung.

Nicht mehr anzeigen

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

3
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • lilie 18.07.2016 12:22
    Highlight Highlight Wo wollen denn auf einmal alle hin? Ich dachte, etliche Reisen seien gecancellt worden, weil man ja langsam wirklich nicht mehr weiss, wo auf der Welt man sich noch erholen kann von dem ganzen Wahnsinn... (und ins Bündnerland braucht man bekanntlich kein Flugi...) 😔
    • konzision 18.07.2016 13:06
      Highlight Highlight das Bündnerland schreibt sich mit Doppel-L: Wallis
    • lilie 18.07.2016 15:26
      Highlight Highlight Ach so, du hast recht, das Wallis ist etwas weiter weg, da muss man schon mit dem Flugzeug hin. 😆

UV-Licht gegen Viren und Bakterien: Flughafen Zürich rüstet auf im Kampf gegen Corona

Für eine reinere Reise: Bahnhöfe und Flughäfen bemühen sich darum, ihre Infrastruktur häufiger zu desinfizieren. Der Landesflughafen in Kloten geht nun neue Wege. Das freut einen anderen Schweizer Grosskonzern.

Normalerweise würde dieser Tage an Schweizer Flughäfen Hochbetrieb herrschen. Doch der Flugbetrieb kommt weltweit nur sehr langsam in die Gänge. Zu gross scheint die Angst bei den Ferienhungrigen, sich während der Reise anzustecken oder im Ausland wegen plötzlicher Grenzschliessungen festzustecken.

Umso mehr ist die Reise-Industrie bemüht, ihren Kunden ein möglichst sorgenfreies Reiseerlebnis zu ermöglichen. Der Flughafen Zürich reagierte rasch und installierte zahlreiche …

Artikel lesen
Link zum Artikel