Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Diesen Gründern war ihr Firmenname ganz offensichtlich total egal

Diese Firmengründer haben ziemlich schlecht gewählt. Aber wir haben immerhin gut gelacht.  



Bild

Quelle: Pr0gramm.com

Bild

Quelle: Pr0gramm.com

Apropos Bums'n: Diese Firmen-Logos sind auch ziemlich zweideutig

Bild

Quelle: machtfisch.de

Bild

Quelle: Twitter/@Raven_1998

Bild

Bild

Hier ist auch ziemlich was in die Hose: Diese Schweizer Firmen-Slogans sind so bescheuert, dass sie schon fast wieder genial sind

(meg via buzzfeed)

Das könnte dich auch interessieren:

«Ich hatte Sex mit dem Ex meiner besten Freundin…»

Link zum Artikel

«Ich bin … wie soll ich es sagen … so ein bisschen ein Arschloch-Spieler»

Link zum Artikel

Shaqiri? Xhaka? Von wegen! Zwei Torhüter sind die besten Schweizer bei «FIFA 20»

Link zum Artikel

Eins vor Tod will ich Sex und (eventuell) eine Ohrfeige

Link zum Artikel

«Kein Brexit ohne Parlament!» John Bercow sagt Johnson in Zürich den Kampf an

Link zum Artikel

Diese 9 Food Trucks aus New York wünschen wir uns in der Schweiz (weil absolut 🤤)

Link zum Artikel

Die amerikanische Agentin, die Frankreichs Résistance aufbaute

Link zum Artikel

Keine Angst vor Freitag, dem 13.! Diese 13 Menschen haben bereits alles Pech aufgebraucht

Link zum Artikel

Wo du in dieser Saison Champions League und Europa League sehen kannst

Link zum Artikel

Matheproblem um die Zahl 42 geknackt

Link zum Artikel

15 Bilder, die zeigen, wie wunderschön und gleichzeitig brutal die Natur ist

Link zum Artikel

«Informiert euch!»: Greta liest den Amerikanern bei Trevor Noah die Leviten

Link zum Artikel

CVP fährt grosse Negativ-Kampagne gegen andere Parteien – die Reaktionen sind heftig

Link zum Artikel

So erklärt das OK der Hockey-WM in der Schweiz die Ähnlichkeit zum Tim-Hortons-Spot

Link zum Artikel

Die lange Reise der Schiedsrichter-Pfeife an die Rugby-WM nach Japan

Link zum Artikel

Federer/Nadal necken sich wie ein altes Ehepaar und McEnroe will «ihre Karrieren beenden»

Link zum Artikel

Alles, was du über die neuen iPhones und den «Netflix-Killer» von Apple wissen musst

Link zum Artikel

St. Galler Polizist schiesst sich aus Versehen in den Oberschenkel

Link zum Artikel

YB droht Bickel mit Gericht, nachdem er als Sportchef 40 Mio. verlochte

Link zum Artikel

So schneiden die Politiker im Franz-Test ab – wärst du besser?

Link zum Artikel

Der Kampf einer indonesischen Insel gegen den Plastik

Link zum Artikel

Migros Aare baut rund 300 Arbeitsplätze ab

Link zum Artikel

«In der Schweiz gibt es zu viel Old Money und zu wenig Smart Money»

Link zum Artikel

Die Geschichte von «Ausbrecherkönig» Walter Stürm und seinem traurigen Ende

Link zum Artikel

Röstigraben im Bundeshaus: «Sobald ich auf Deutsch wechsle, sinkt der Lärm um 10 Dezibel»

Link zum Artikel

Warum wir bald wieder über den Schweizer Pass reden werden

Link zum Artikel

Eine Untergrund-Industrie plündert Banking-Apps wie Revolut – so gehen die Betrüger vor

Link zum Artikel

Wie gut kennst du dich in der Schweiz aus? Diese 11 Rätsel zeigen es dir

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

11
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
11Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • japalie91 30.08.2016 18:02
    Highlight Highlight Katholische Kirche im Jahre 1973 :D
    Benutzer Bild
  • lipangalala 30.08.2016 12:03
    Highlight Highlight Beliebt bei englischsprachigen Gästen in Basel. Trotz Lampen nicht ganz helle?
    Benutzer Bild
  • Moe Mentmal 30.08.2016 08:30
    Highlight Highlight Auch ein Klassiker aus Züri...
    Benutzer Bild
  • giandalf the grey 30.08.2016 08:29
    Highlight Highlight Izmir übel heisst meines fachunkundigen Halbwissens Hamburger auf Türkisch... Irgendwelche Türken da um mich zu korrigieren?
    • TruchaConCebolla 30.08.2016 09:43
      Highlight Highlight Hier!
      Falsch. Izmir ist eine Stadt im Westen der Türkei, übel existiert nicht im Türkischen.

      Ich gehe davon aus, dass dies ein Wortspiel aus der Zeit der ersten türkischen Einwanderer ist. Analog dem "Tschingg" o.Ä.
    • dä dingsbums 30.08.2016 13:59
      Highlight Highlight "Izmir Übel" war vor über 20 Jahren schon ein Gag von Peach Weber (Nix wie Gäx) .
    • Dr. Zoidberg 30.08.2016 18:32
      Highlight Highlight "izmir übel" ist ein alter witz in deutschland (wie heisst der chef von mcdonalds istanbul?). das bild ist ein photoshoperzeugnis, die abgebildete dönerbude stand in frankfurt / main auf der mainzer landstrasse, afaik ist da heute eine pizzeria drin. nur "izmir übel" hiess die nie.
  • Moe Mentmal 30.08.2016 08:26
    Highlight Highlight Hat ca. ein halbes Jahr gedauert, bis sie's gerafft haben in Erlenbach...
    Benutzer Bild
  • Baba 30.08.2016 07:41
    Highlight Highlight Bei der ersten Bildstrecke find' ich jetzt Nr 1, 6 und 21 absolut nicht zweideutig... Anscheinend denke ich wirklich zuwenig versaut 😂
  • dä dingsbums 30.08.2016 07:35
    Highlight Highlight hab das Foto leider nicht mehr zu Hand, aber es gab in Auckland eine

    Pizzeria Pompino

    Fand jeder Italiener zum totlachen.
    • dä dingsbums 30.08.2016 09:03
      Highlight Highlight Google Image Search...*facepalm*
      Benutzer Bild

Hörner wegen Smartphones? Was uns sonst noch so wachsen könnte (oder sollte)

Wie eine Studie angeblich zeigt, schlägt unser Lebensstil mit Smartphone und Co. bereits auf unsere Anatomie durch. Wir fragen uns, was als nächstes kommen könnte.

Australische Forscher wollen herausgefunden haben, dass uns aufgrund unseres Handy-Konsums (oder eher: durch die dadurch geänderte Körperhaltung) Hörner am Hinterkopf wachsen. Wir wollen den Teufel aber so schnell nicht an die Wand malen, auch wenn Hörner womöglich ein wenig dazu verleiten mögen.

Veränderungen können ja auch eine erleichternde Komponente beinhalten, da unnötiger Ballast abgeworfen wird. Aber Hörner? Am Hinterkopf? Naja. Darum stellt sich nun die dringliche Frage, welche …

Artikel lesen
Link zum Artikel