DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Freshers' Week» – das ist dann, wenn Englands Studis sternhagelvoll nach Hause torkeln

25.09.2017, 10:0425.09.2017, 10:06

Wenn alle Hemmungen fallen gelassen werden, das Bier in Strömen fliesst und Freunde abwechslungsweise aus dem Taxifenster reiern, dann ist in England «Fresher's Week». 

Nicht nur bei uns, sondern auch im Vereinten Königreich haben zahlreiche Erstsemestrige ihr Studium begonnen. In der ersten Woche des Studiums sollte es eigentlich darum gehen, sich über die Universität und die neue Stadt zu informieren und Freundschaften mit Kommilitonen zu schliessen. 

In Städten wie Birmingham und Liverpool nehmen sich die Studenten diese Vorsätze wohl etwas gar fest zu Herzen: Denn Freundschaften werden bekanntlich mit ein bisschen Hilfe von Alkohol viel schneller geschlossen. Und fremde Städte lernt man auch viel besser kennen, wenn man sturzbetrunken seinen Körper ein bisschen auf dem Pflastersteinen der Innenstadt ausruhen lässt. 

Zusammengefasst: Die «Freshers' Week» in England artet jedes Jahr zu einem Kollektivbesäufnis aus, das Polizei und Rettungskräfte ordentlich auf Trab hält. Das geht jeweils soweit, dass die armen Frisch-Akademiker im Suff nicht mehr nach Hause finden. Worauf einige Hochschulen bereits dazu übergegangen sind, den Studis zum Beginn der Ausbildung Silikonarmbändchen mit Name und Adresse ihrer Behausung auszuliefern. Die Kopfschmerztabletten müssen sie dann Zuhause allerdings selber finden. (ohe)

9 betrunkene SMS, die du am nächsten Morgen sehr wahrscheinlich bereuen wirst

1 / 12
9 betrunkene SMS, die du am nächsten Morgen sehr wahrscheinlich bereuen wirst
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Nie mehr an der Garderobe warten nach dem Clubbesuch!

Video: srf
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Zum Tag des Bieres: 6 Gründe, weshalb Biertrinker das bessere Leben führen

Als passionierter Biertrinker am internationalen Tag des Bieres ist es nicht mein Anliegen, Gräben zwischen Bier und Nicht-Bier aufzutun. Dennoch muss man der Wahrheit ins Auge sehen und erkennen, dass Biertrinker wohliger vor sich hin existieren. Die Erklärung in sechs Punkten.

+++ Wir unterbrechen die frivole Shutterstockerei für ein kurzes Info-Segment +++

Ja, Bier ist Ursprung unserer Zivilisation. Bereits die berühmt-berüchtigte New York Times berichtete 2013 darüber, wie uns Bier die Zivilisation schenkte. Folgende Entdeckungen sprechen dafür:

Und im Wissen, der weiteren Zivilisierung der Menschheit (vielleicht, wer weiss?) zu helfen, lebt es sich ganz gut.

+++ Info-Segment Ende +++

Hier nur eine kleine Zusammenstellung von top-seriösen, wissenschaftlich absolut …

Artikel lesen
Link zum Artikel