DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«You Did Not Eat That»: Hier wird die Heuchelei von Foodbloggern entlarvt

14.08.2017, 13:2214.08.2017, 14:06

Leute, ich habe einen neuen Lieblings-Instagram-Hashtag: #youdidnoteatthat

Bild: instagram

Hier geht es einzig darum, alle Foodblogger, Promis, Style-Scouts, Influencer oder wie sie sich sonst noch schimpfen, dabei zu entlarven, wie sie ihr Essen alleine als Requisit benutzen. Ihr wisst, wovon ich spreche. So im Stil: «Gertenschlankes Model posiert mit Hamburger und schreibt dazu #nomnomnom #burgerlover» … yeah RIGHT.

Übrigens: Hol dir den Food-Push aufs Handy!
1. watson-App öffnen oder jetzt downloadeniPhone/Android
2. Aufs Menü (3 farbige Strichli rechts oben) klicken
3. Ganz unten Push-Einstellungen antippen (je nach Handy musst du bitzli runterscrollen) und bei FOOD auf «ein» stellen, FERTIG.

Hier eilt @youdidnoteatthat (und inzwischen diverse weitere, ähnlich gelagerte Insta-Accounts) zu Hilfe und repostet die lächerlichsten derartigen Beiträge des Insta-Webs. Enjoy!

Das ist also so ein «Burger». Und so was wird gegessen, richtig? Faszinierend!

Bild: instagram

Awww, schaut sie euch an, die Ärmste, wie sie sich auf die Kamera konzentriert, während sie die Food-Auslage sehnlichst wegwünscht! #thestruggleisreal

Bild: instagram

Nur einer dieser drei Donuts ist echt.

Bild: instagram

Nur noch ein Bild, Ariana Grande, dann nehmen wir dir das Essen weg, versprochen!

Bild: instagram

Hoppla, ich habe mich ganz zufällig in meinen Hundepfoten-Unterhosen auf den Küchenboden gesetzt, um ein veganes Guetzli zu verdrücken, als urplötzlich jemand ein Foto gemacht hat! #candid #natural #wokeuplikethis #ichschwör

Bild: instagram

«When in Madrid» ... lasse ich mir die ganze Servierschale Paella vorsetzen, um ein Foto zu machen. Essen muss ich's ja nicht.

bild: instagram

Nein, Katy Perry, #youdidnoteatthat.

Bild: instagram

Nur eines davon existiert in freier Natur.

Bild: instagram

Mann, schrei' den Burger nicht so an, das arme Ding! #evenifitsglutenfreeyoudidnoteatthat

Bild: instagram

T-Shirt einer krassen Metal-Band, die du nie im Leben hören würdest: Check. Burger-Pose, um dekadente Völlerei zu suggerieren, obwohl du in Wirklichkeit ein krasses Fitness-Regime durchziehst, um das Kampfgewicht zu halten: Check. Besagtes Shirt husch heben, um das Resultat des besagten Fitness-Regimes zu zeigen: Check. Nehmt euch ein Vorbild an Rita Ora! Hier wurde ganze Arbeit geleistet!

Bild: instagram

Ungegessene Kuchenstücke ins Gesicht mantschen – damit machst du niemandem was vor, meine Liebe. #youdidNOTeatthat

Bild: instagram

«You Did Not Eat That»: Hier wird die Heuchelei von Foodbloggern entlarvt

1 / 44
Hier wird die Heuchelei von Influencern entlarvt
quelle: instagram / instagram
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Ein etwas anderer Instagram-Star:

Video: watson/Angelina Graf

Und nochmals: Food-Push abonnieren!

Bild: watson
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

64 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Catnip
14.08.2017 19:35registriert Januar 2016
Ach, man kann's ja eh nie recht machen. Ist man dünn und isst Fastfood ist man fake.
Ist man fett und isst Fastfood ist man eklig und selber schuld dran.
Ist man dünn und isst ein Rüebli ist man oberflächlich und magersüchtig etc.
Und ist man dick und isst ein Rüebli dann wird sich auch lustig drüber gemacht, weil haha nützt eh nix.

Also esst einfach was ihr wollt, weil in irgendjemandes Augen ist es ist sowieso immer das Falsche :')
2609
Melden
Zum Kommentar
avatar
wombsen
14.08.2017 16:49registriert September 2016
es geht auch andersherum.
letztens im hotel, eine junge dame bastelt sich (ca. 30min) ihr gesundes zmorge mit jogurt, früchten und nüssen zusammen.
macht ein viertelstündiges fotoshooting und isst dann nur das ungesunde, wo sicher nicht auf dem foto war und lässt ihr kunstwerk unangetastet zurück.
so etwas micht mich unglaublich hässig.
1964
Melden
Zum Kommentar
avatar
draculas_tochter
14.08.2017 17:21registriert August 2017
Cool das ihr auch das Slayer T-shirt von Rita Ora erwähnt. XD. Das könnte man doch gleich als Vorlage für einen neuen Hashtag nehmen "you don't listen that" und damit all die fashion hipster in ihren Bandshirts von h&m und co. blos stellen
1495
Melden
Zum Kommentar
64
PICDUMP 416 – auch du wirst reingezogen ... 😵‍💫

Die Idee zum heutigen Bild hatte:
Joelsmile

Zur Story