Hochnebel
DE | FR
12
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Spass
Leben

Die 100 wichtigsten Fragen der Menschheit. Heute: Elementares

Bild
Bild: watson / shutterstock
Absolute Wahrheit

Die 100 wichtigsten Fragen der Menschheit (10 von 100) – Heute: Elementares

Egal, was in der Welt los ist, wir dürfen die grossen Fragen des Lebens nicht aus den Augen verlieren. Gemeinsam mit euch, der watson-Community, beantworten wir die 100 wichtigsten Fragen der Menschheit. Kompromisslos und endgültig.
15.04.2020, 06:2615.04.2020, 17:57
Jodok Meier
Folge mir
Das Format und seine Regeln DAS Format und seine Regeln
«Die 100 wichtigsten Fragen der Menschheit» verschreibt sich gänzlich der Beantwortung der drängendsten und unbeantwortetsten Fragen der Menschheit. In 100 Arbeitstagen werden die 100 wichtigsten Fragen demokratisch von der Community mittels Abstimmung beantwortet – Stichwort: Schwarmintelligenz.

Die Abstimmung ist jeweils von Montag bis Freitag von 8.00 – 22.00 Uhr geöffnet. Antwortmöglichkeiten sind vorgegeben, perfekt und ergo nicht verhandelbar. Das Resultat ist folglich indiskutabel und hat Gültigkeit bis in alle Ewigkeit. Alle beantworteten Fragen werden kontinuierlich im grossen Buch der absoluten Weisheiten aktualisiert (im Moment ist es noch klein, aber das wird noch). Dies soll fortan dein geistiges Manifest sein.

Im Namen des Verstandes, der Güte und der belanglosen Existenz. Ramen.

Sie sind konstant um uns. Immer, jederzeit. Und trotzdem haben wir uns noch nie die Mühe gemacht, einen Gewinner zu küren, etwas Klarheit zu schaffen. Genau für Fragen wie diese, ist dieses Format da. Das anzugehen, was der Welt seit jeher unter den Fingernägeln brennt. Darum, lieber User, schaffe Klarheit. Für immer und ewig.

Welches ist das coolste Element?
Feuer28%
Wasser45%
Erde10%
Luft17%

Das grosse Buch der absoluten Wahrheiten

Im grossen Buch der absoluten Wahrheiten werden sämtliche absoluten Wahrheiten im grossen Stil gesammelt. Sie sind, wie alle absoluten Wahrheiten, unantastbar und undiskutierbar. Die Sekte der Schwarmintelligenz hat gesprochen.

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
twint icon
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Wilde Ziegen nutzen den Lockout in Wales

1 / 9
Wilde Ziegen nutzen den Lockout in Wales
quelle: ap / pete byrne
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Dieses Video brachte Jürgen Klopp zum Weinen

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

12 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 24 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Die beliebtesten Kommentare
avatar
Merida
15.04.2020 08:09registriert November 2014
Und ich muss meinen Schülern im Chemieunterricht wieder erklären, dass Wasser ein Verbindung und kein Element ist...🙈😘
603
Melden
Zum Kommentar
avatar
Leroy Jethro Gibbs
15.04.2020 09:30registriert Mai 2015
Wasser, Erde, Feuer, Luft. Vor langer Zeit lebten alle Nationen in Harmonie. Doch dann erklärte uns die Feuernstion den Krieg und alles änderte sich. Nur der Avatar, Herr der vier Elemente konnte sie aufhalten. Doch als die Welt ihn am meisten brauchte, verschwand er...
Ich kann kaum der einzige sein, der gerade an das erinnert wurde, oder? #teamzuko
472
Melden
Zum Kommentar
avatar
Domimar
15.04.2020 09:03registriert August 2016
Da fehlt das 5. Element als Antwort. Keines ist cooler als das 5.
272
Melden
Zum Kommentar
12
Wie sich Tabea von «ganz unten» zurück ins Leben gekämpft hat
Tabea Bellinis Liste mit Diagnosen ist lang und hat sie mehrmals in eine psychiatrische Klinik geführt. Auf einem Spaziergang erzählt die junge St.Gallerin, wie sie den Turnaround geschafft hat. Sie will damit anderen Hoffnung machen, sich trotz psychischer Krankheit nicht aufzugeben.

Ein eiskalter Wind weht durch die Strassen von St.Gallen. Letzte Schneeflecken liegen vereinzelt auf den Wiesen, darüber ein durchzogener Himmel. Ein trister Tag, bemerkt auch Tabea Bellini, als sie mit ihrem Hund Wiggle beim Treffpunkt erscheint. Für einen Spaziergang durch den Wald hat sie einen roten Daunenmantel und senfgelbe Stiefel angezogen. Mit ihrem Style fällt sie gerne auf. «Versteckt» habe sie sich als Jugendliche lange genug.

Zur Story