DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

9 Gründe, warum Menschengruppen das Schlimmste sind

Menschen sind meistens ganz ok, aber in der Gruppe werden sie plötzlich herrlich unerträglich. Diese 9 Gründe zeigen wieso.
27.09.2017, 09:1327.09.2017, 20:40

Sie spamen dich in Gruppenchats zu

Wenn du es mal in eine Gruppe geschafft hast, dann mach dich auf tausend neue Nachrichten gefasst, von denen nur etwa 2 dich betreffen.

Du weisst nie, wem du jetzt zuhören sollst

Irgendwie warten alle nur darauf, endlich mit Reden dran zu sein, um ihre Geschichte zu erzählen. Und bei so vielen Leuten weisst du auch nie recht, auf was du dich jetzt konzentrieren sollst.

bild: watson/shutterstock

Niemand hört DIR zu

Dasselbe Prinzip aus einer anderen Perspektive: Je grösser die Gruppe, desto schwieriger ist es, dich neben den anderen bemerkbar zu machen.

<a href="http://img12.deviantart.net/f803/i/2004/134/3/4/tiger_skin.jpg" target="_blank">Tiger haben auch unter dem Fell Streifen</a>. Pha, und du dachtest, du lernst nichts in diesem Artikel.
Tiger haben auch unter dem Fell Streifen. Pha, und du dachtest, du lernst nichts in diesem Artikel.
bild: watson/shutterstock

Stichwort: Gruppendruck

Bist du schonmal in den Ausgang mit einer Gruppe und hast gesagt, du wolltest nichts trinken? Haben dich deine Freunde schliesslich doch überzeugt? Eben.

bild: watson/wikipedia

Gruppen isolieren

«If you wanna be my lover, you gotta get with my friends», so sangen einst die lieblichen Stimmen der Gewürzmädchen. Aber das ist gar nicht so einfach, weil man nicht mit der Gruppendynamik vertraut ist und Gruppen gegenüber Aussenstehenden sowieso eher skeptisch sind.

bild: watson/shutterstock

Sie sind die Lustigsten, aber nur für sich selber

Die vielen Insider-Witze, die sich in einer Gruppe entwickeln, machen es einem Aussenstehenden fast unmöglich, ihrem Gespräch zu folgen.

Ihr werdet kollektiv verantwortlich gemacht

Einer aus eurer Gruppe hat eine Schlägerei angefangen, die niederländische Prinzessin beleidigt oder ein Haus angezündet. Gratuliere, du gehörst dazu, weil ihr oft zusammen rumhängt.

bild: watson/shutterstock

Ein Streit kann die Gruppe leicht auseinanderbrechen 

Man könnte denken, dass diese Gruppen dafür immer einigermassen stabil bleiben, aber wenn sich zwei zerstreiten und man es nicht über einem Bier lösen kann, dann teilt sich die ganze Gruppe in zwei Lager, die nur selten wieder zusammenfinden.

Da helfen nur drastische Massnahmen.

Du liebst sie trotzdem

Auch wenn die Gruppen das Schlimmste sind, sind sie gleichzeitig auch das Beste und du kannst nicht ohne sie.

Zumindest meistens.

bild: imgur

Apropos: Erkennst du all diese Musik-Gruppen?

1 / 129
Band-Bilderrätsel: Erkennst du alle Musiker?
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

«Nirvana ist die beschissenste Band der Welt!»

Video: watson/Kevin Berner, Emily Engkent
DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und unseren Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

Wenn Frauen über Autoren schreiben, wie sonst nur Männer über Autorinnen schreiben

Alles fing damit an, dass sich eine Journalistin über eine Rezension im «Tages-Anzeiger» aufregte. Darin schrieb ein älterer Mann über das Buch einer sehr jungen Frau. Vor allem aber schrieb er darüber, wie er das Aussehen besagter sehr junger Frau auf dem Foto im «New Yorker» empfand. Sie sehe darauf aus «wie ein aufgeschrecktes Reh mit sinnlichen Lippen».

Die Frau heisst Sally Rooney – sie ist 28 Jahre alt und eine mit Literatur-Preisen überhäufte Bestseller-Autorin aus Irland.

Aber anstatt in …

Artikel lesen
Link zum Artikel