DE | FR
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wie fitte Menschen eine Situation meistern – und wie es die Faulen tun. Welcher bist du?

Es gibt die Aktiven und es gibt die Faulenzer. Und irgendwie schaffen es beide zu überleben.
11.08.2016, 06:3216.08.2016, 11:54

Demonstrieren

Demokratie ist etwas Schönes. Endlich kann man legal seine Meinung sagen und gegen das ankämpfen, was einem nicht passt.

Fitte Menschen:

bild: watson/imgur

Faule Menschen:

«1 Like = 1 Veränderung ...»

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: imgur

Fernsehen

Heute hast du keine Lust zum Ausgehen, stattdessen setzt du dich vor die Glotze.

Aktive Menschen so:

bild: watson/shutterstock

Während faule Menschen:

«Eine Dauerwerbesendung? Schnell umschalten ... Oh nein, die Fernbedienung ... So weit weg ... Na ja, so schlecht wird sie wohl nicht sein..»

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Pendeln

Jeden Tag viel Zeit mit Zugfahren verbringen?

Da denkt sich der aktive Mensch:

bild: watson/shutterstock

Hingegen denkt sich der Faule ...

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Ausgang

Motivierte Partygänger:

bild: watson/shutterstock

Weniger Motivierte:

«Verdammt ... die Fernbedienung ist immer noch soweit weg ...»

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Arbeit

Oh nein! Der Drucker funktioniert nicht richtig, WAS SOLLEN WIR NUR TUN?!

Für fitte Menschen kein Hindernis:

Was Faule denken:

«So dringend brauch ich das Dokument gar nicht – irgendjemand, der besser drauskommt, wird das dann schon fixen ...»

Animiertes GIFGIF abspielen
bild: watson/giphy

Kochen

Der fitte Koch:

bild: watson/shutterstock

Der unfitte «Koch»:

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: WATSON/imgur

Aufräumen

Die Fitten so:

Die Faulen so:

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: giphy

Und denk immer daran:

Im Endeffekt sind beide cool. Denn auch wenn die Faulen nichts tun, tun sie immerhin nichts Böses.

Animiertes GIFGIF abspielen
gif: imgur

Passt gerade schön: 26 Menschen, die wissen, wie man Faulheit gebührend feiert

1 / 28
26 Menschen, die wissen, wie man Faulheit gebührend feiert
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Hol dir jetzt die beste News-App der Schweiz!

  • watson: 4,5 von 5 Sternchen im App-Store ☺
  • Tages-Anzeiger: 3,5 von 5 Sternchen
  • Blick: 3 von 5 Sternchen
  • 20 Minuten: 3 von 5 Sternchen

Du willst nur das Beste? Voilà:

DANKE FÜR DIE ♥
Würdest du gerne watson und Journalismus unterstützen? Mehr erfahren
(Du wirst umgeleitet um die Zahlung abzuschliessen)
5 CHF
15 CHF
25 CHF
Anderer
Oder unterstütze uns per Banküberweisung.

Das könnte dich auch noch interessieren:

Abonniere unseren Newsletter

21 Cover–up-Tattoos, die beweisen, dass deine Jugendsünde noch zu retten ist

Tattoos sind längst Mainstream, das lässt sich nicht leugnen, für viele sind sie zum modischen Accessoire geworden. Und wie es mit der Mode so ist, ist auch dieser Trend irgendwann nicht mehr in. ¯\_(ツ)_/¯

Was machen wir aber, wenn uns ein «ewiges» Motiv nicht mehr gefällt oder wir uns mit dem ausgewählten Bild nicht mehr identifizieren können?

Entweder damit leben, es weglasern oder: es überstechen lassen, ein sogenanntes Cover–up machen lassen. Wie das aussehen kann, zeigen euch die …

Artikel lesen
Link zum Artikel