Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.
Bild

bild: watson

Wie Dani Huber reagiert, wenn ihn Mike im Quiz wegmüllert



Wie viele Punkte er im Huber-Quiz schaffte, bleibt uns und den 138'000 Followern von Mike Müller zwar vorenthalten, doch «Irony» Mike behauptet, unsere hellste Kerze im Quiz bestattet zu haben.

Da fragt sich nicht nur der geneigte User: «Ist der Herr Totengräber jetzt Hellseher?»

Eine Teilschuld für diese empfindliche Niederlage trifft mich als Quizmaster. Aber ich gelobe Besserung, sprich: Fragen, die dich ins Grab bringen.

Was Mike tut, wenn er gerade nicht den Huber quizzt, verrät er im Interview:

Und was sagt der Huber zu seiner Leistung? «Unterirdisch», meint er gelassen, fügt aber kämpferisch an: «Wie viele Male Mike gescheitert ist, wissen wir ja auch nicht!»

Okay. Das haben wir Huber jetzt in den Mund gelegt.

Denn Dani ist es nämlich gänzlich gleichgültig, dass er von Mike Müller besiegt wurde: «Ich kenne ihn ja nicht einmal richtig».

Und ausserdem ist Dani gerade fast nicht ansprechbar. Seit Tagen macht ihm ein Windows-Update zu schaffen. Gleichzeitig schreibt er einen Artikel über Stalingrad: DAS sind die Dinge, die Wikihuber wirklich beschäftigen.

Auf diesem Weg wollen wir den knapp 700 Usern gratulieren, die Dani Huber im letzten Quiz besiegt haben – und für die anderen paar Tausend gilt: Beim nächsten Mal wird es auch nicht einfacher. 

Bis nächsten Sonntag, wenn es wieder heisst: Quizz den Huber!

Das Huber-Quiz, die zweite Staffel

Jajaja jetzt wird wieder Dani Huber gequizzt

Link zum Artikel

Hier ist wieder «Quizz den Huber» – mit einer neuen Gemeinheit und einem Dani in Hochform

Link zum Artikel

Blunschi statt Huber im Quiz: «Es ist, als würde man Ronaldo durch Messi ersetzen»

Link zum Artikel

Huber ist zurück! Und wir haben ihn fies hereingelegt!

Link zum Artikel

Heute macht das Huber-Quiz doppelt Spass. Denn auch Wiseguy Blunschi ist am Start

Link zum Artikel

Wir haben Huber beim Quiz-Fremdgehen erwischt. Und ihm die Quittung serviert ...

Link zum Artikel

Tra-tra-trallalla, das Huber-Quiz ist wieder da!

Link zum Artikel

Wer will nochmals, wer hat noch nicht (gegen Dani verloren): Hier ist das Huber-Quiz!

Link zum Artikel

Knackst du unseren hellsten Stern am Firmament? Hier kommt das Huber-Quiz

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

«So sehen Depressionen aus» – Facebookpost einer jungen Frau geht viral

Link zum Artikel

Kann Basel YB wieder gefährlich werden? Alle Transfers der Super League im Überblick

Link zum Artikel

Mehr Spass! Hier kommen die 24 lustigsten Fails, die das Internet gerade zu bieten hat

Link zum Artikel

Kommen Sie, kommen Sie! PICDUMP!

Link zum Artikel

Abonniere unseren Newsletter

4
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • olmabrotwurschtmitbürli aka Pink Flauder 30.01.2018 23:12
    Highlight Highlight Es scheint sich hier um ein Missverständnis zu handeln.

    Nicht das Wissen des Huber wird durch die Fragen in Frage gestellt - der Huber testet mit seinen Antworten die Fragen...

  • Ziasper 30.01.2018 18:18
    Highlight Highlight Ich bin überrascht, dass der Huber so schlecht war, denn die Fragen waren wirklich nicht all zu schwer. Ist der Huber etwa doch nur ein Mensch??
  • α Virginis 30.01.2018 18:14
    Highlight Highlight Ausserdem: Jeder intelligente Mensch weiss, dass er Nichts weiss, frei nach Platon ;)
  • rundumeli 30.01.2018 17:54
    Highlight Highlight go, trabi go

Huber ist auf Entzug. Entzieht ihm das auch sein Wissen? Spoiler: Oh ja!

Liebe Huberquizzer

Dani geht's schlecht. Seit Montag raucht er nicht mehr. Also fast nicht mehr. Gestern wurde er wieder schwach. Und deshalb geht es ihm jetzt doppelt schlecht. Und wenn ich ihm diese Zeilen so vorlese, dann protestiert er gleich wieder: Nach seinen Kriterien habe er nicht geraucht. Der Mann ist halt ein Unikum.

Und unique ist eigentlich auch sein Wissen. Wäre da nicht dieses stete Verlangen nach einem Glimmstängel. Kann er diesen Drang in positive Energie umwandeln? Oder …

Artikel lesen
Link zum Artikel